Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Überblick

Im Rahmen der Entscheidung für ein spezifisches Studienfach an einer bestimmten Universität stellen sich viele Fragen. Dabei ist es von großer Bedeutung, dass Sie sich bereits im Vorfeld gut informieren und zwar sowohl über

  • das von Ihnen angestrebte Studienfach und die Universität als auch
  • die aktuell gültigen Zulassungsbedingungen für Ihren Studiengang.

Als von einer Beeinträchtigung betroffene(r) Studieninteressent/-in sollten Sie vor der konkreten Bewerbung zudem in der Lage sein, sich folgende Fragen zu beantworten:

  • Sind die Leistungsanforderungen im angestrebten Studienfach (gegebenenfalls unter Inanspruchnahme entsprechender Nachteilsausgleiche) grundsätzlich kompatibel mit meiner chronischen Erkrankung oder Behinderung?
  • Kommt die ausgewählte Universität schon aufgrund technischer und baulicher Gegebenheiten überhaupt für mich in Frage und wenn nein, kann man diese unter Inanspruchnahme möglicher Hilfen evtl. soweit verändern, dass ein erfolgreiches Studium in meinem speziellen Fall doch möglich ist?
  • Wie gut sind nach dem erfolgreichen Abschluss meines Studiums die Chancen, langfristig auch einen Arbeitsplatz im angestrebten Bereich zu bekommen?

Sind diese Fragen zufriedenstellend geklärt, stellt sich darüber hinaus die Frage nach den Zulassungsbedingungen.

Grundsätzlich wird unterschieden zwischen

  • zulassungsfreien Studienfächern und
  • zulassungsbeschränkten Studienfächern.

Zulassungsbeschränkte Studienfächer untergliedern sich wiederum in

  • Fächer mit hochschulinterner Zulassungsbeschränkung und in
  • bundesweit zulassungsbeschränkte Fächer, in denen die jeweils vorhandenen Studienplätze über die Stiftung für Hochschulzulassung vergeben werden.

Außerdem werden an der Universität Regensburg in einigen zulassungsfreien Studienfächern sogenannte Eignungsfeststellungsprüfungen durchgeführt. Hier müssen Sie, um einen Studienplatz zu erhalten, Ihre persönliche Eignung bzw. Begabung für das gewünschte Studienfach unter Beweis stellen. Die Bewerbung erfolgt dabei immer direkt beim jeweiligen Institut.

Eine Übersicht aller an der Universität Regensburg angebotenen Studiengänge inklusive der jeweils möglichen Abschlüsse, evtl. vorhandener Zulassungsbeschränkungen und Besonderheiten finden Sie unter https://www.uni-regensburg.de/studium/studienfachinformationen/index.html.

Grundsätzlich ist bei allen Fragen rund um die Bewerbung für einen Studienplatz, die Einschreibung, die Rückmeldung oder die Exmatrikulation die Studentenkanzlei der Universität Regensburg für Sie der richtige Ansprechpartner. Dort finden Sie wichtige Informationen rund um die Zulassung zum gewünschten Studienfach.
Zusätzliche Informationen zur Studienplatzvergabe über die Stiftung für Hochschulzulassung für zulassungsbeschränkte Studienfächer finden Sie unter http://www.hochschulstart.de.
Sollten darüber hinaus noch Fragen oder Unklarheiten offen bleiben, wenden Sie sich bitte an die Zentrale Studienberatung der Universität Regensburg.

Spezielle Fragen rund um Nachteilsausgleichsregelungen für Studieninteressierte mit chronischer Erkrankung oder Behinderung, die im Zusammenhang mit der Bewerbung für einen Studienplatz wichtig sind, werden im Folgenden näher erläutert.
Sollte zusätzlicher Klärungsbedarf bestehen, wenden Sie sich gerne an uns (Ansprechpartner).

  1. Studium

Studieren mit Beeinträchtigung

 

Eine sehbehinderte Studentin mit Blindenstock wird von zwei sehenden Studentinnen durch das Zentrale Hörsaalgebäude begleitet
Kontakt

Prof. Dr. M. W. Greenlee
Gebäude PT, Zi. 4.0.35
Telefon 0941 943-2402
Sprechzeiten: nach Vereinbarung