Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Mitteilungen

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft,

Harald Suermann/Aachen und ich haben lange gehofft, dass wir für unsere AG-Sitzung 2021 Anfang Juni und die damit verbundene Tagung zumindest eine eingeschränkte Form von Präsenz/bzw. ein Hybridformat realisieren können. Obwohl ja momentan die Infektionszahlen erfreulicherweise zurückgehen und die Impfgeschwindigkeit zugenommen hat, haben wir nun aber doch zur Einsicht kommen müssen, dass es für ein Präsenztreffen noch zu früh wäre. Der wichtigste Grund ist, dass das Tagungshaus dies noch nicht wird durchführen dürfen/können. Da wir aber andererseits die Tagung nicht noch einmal um ein Jahr verschieben wollten, ist es das Beste, diese nun doch rein digital stattfinden zu lassen. Auch wenn viele von uns an digitalen Tagungen und Sitzungen etwas übersättigt sind, bietet das ja auch Vorteile und spart Kosten.

Ein modifiziertes Programm  wird momentan im Dialog mit den Referentinnen und Referenten in Aachen noch redigiert. Eine Tagungsordnung für unsere Sitzung und die entsprechenden Videoeinwahldaten wird per Email versendet werden. 

Es tut mir leid, dass wir uns damit auch in diesem Jahr nur digital sehen werden, aber es besteht ja zumindest die Hoffnung, dass das Ende der Pandemie näher rückt. Vielleicht wird ja durch das Format im Gegenzug eine breitere Teilnahme möglich, was ja auch von großem Wert ist.

Mit herzlichen Grüßen

Klaus Unterburger, 5. Mai 2021


  1. Fakultät für Katholische Theologie
  2. Lehrstuhl für Alte Kirchengeschichte und Patrologie