Zu Hauptinhalt springen

Aktuelles

Aktuelle Meldungen im Wintersemester 2022/23



Vorstellungsvorträge im Rahmen des Berufungsverfahrens zur Besetzung des Lehrstuhls „Mittlere und Neue Kirchengeschichte“ am Mittwoch, 25. Januar 2023

Detallierte Informationen zu den Vorstellungsvorträgen finden Sie auf dem Programm [Link].


Manfred Lautenschlaeger Award for Theological Promise 2023 an Dr. Annemarie Pilarski

Dr. Annemarie Pilarski, Akademische Rätin am Lehrstuhl für Alte Kirchengeschichte, erhält den „Manfred Lautenschlaeger Award for Theological Promise 2023“. Dr. Pilarski wird für ihre Dissertation "Der Libellus carminum des Eugenius von Toledo als Lebensbewältigung und spirituelle Praxis" ausgezeichnet.  Der Preis ist der bedeutendste internationale Preis für Nachwuchswissenschaftler in der Theologie und den Religionswissenschaften. Zwanzig Gutachter aus derzeit fünfzehn Ländern wählen jährlich zehn Preisträgerinnen und Preisträger aus aller Welt aus. Die Preisträger werden in einer feierlichen Zeremonie in der Alten Aula der Universität Heidelberg geehrt. Die Auszeichnung ging in den letzten Jahren meist an Universitäten wie Princeton, Yale oder Oxford. Nun erhält ihn zum zweiten Mal eine Theologin der Universität Regensburg. Dr. Pilarski ist zudem in diesem Jahr die einzige Preisträgerin von einer deutschen Universität.


9 Promotionsstellen im Graduiertenkolleg "Metropolität in der Vormoderne"

Im Graduiertenkolleg "Metropolität in der Vormoderne" sind 9 Promotionsstellen ausgeschrieben; Prof. Buchinger (Liturgiewissenschaft) und Prof. Merkt (Alte Kirchengeschichte und Patrologie) beraten Interessierte gerne bei der Entwicklung einschlägiger Exposés. Bewerbungsschluss ist der 31.01.2023.

[Vollständige Ausschreibung]


Ankündigung: Buchpräsentation zweier liturgischer Regelbücher des Mittelalters und eines Tagungsbandes am 24. Januar 2023

Am 24. Januar 2023 findet die Buchpräsentation zweier liturgischer Regelbücher des Mittelalters und eines Tagungsbandes statt. Die Veranstaltung beginnt um 18.30 Uhr mit einer Feierstunde in St. Emmeram, in der auch Gesänge aus der mittelalterlichen Regensburger Liturgie zu hören sein werden, auf die ein Festakt im Spiegelsaal der Regierung der Oberpfalz folgt. Um Anmeldung bis zum 16.01.2023 unter susanne.ehrlich@ur.de wird gebeten.

Weitere Informationen finden Sie auf dem Plakat [Link].


Nachruf Prof. Dr. theol. Dres. h.c. Joseph Ratzinger/Papst Benedikt XVI.

Die Fakultät für Katholische Theologie trauert um ihren Honorarprofessor Prof. Dr. theol. Dres. h.c. Joseph Ratzinger/Papst Emeritus Benedikt XVI., der am 31.12.2022 im Alter von 95 Jahren in Rom verstorben ist.

Die Fakultät für Katholische Theologie wird ihm stets ein dankbares und ehrendes Andenken bewahren.

[Ausführlicher Nachruf]


Pressebericht zu den öffentlichen Vorlesungen von Prof. Dr. Dres.h.c. Paul Kirchhof an der Universität Regensburg

Im Rahmen der öffentlichen Vorlesungen, die im Rahmen der Gastprofessur der Joseph Ratzinger/Papst Benedikt XVI.-Stiftung dieses Jahr zum letzten Mal organisiert werden, hat der Festvortrag „‚Keine Verfassung garantiert sich selbst.‘ Zur Bedeutung der Religionsfreiheit für das Gelingen eines freiheitlichen Staates“ stattgefunden. Der Vortragende, Prof. Dr. Dres. H.c. Paul Kirchhof, hielt bereits seit Montag, den 7. November, Vorlesungen unter dem Titel „Kann es einen freiheitlichen Staat ohne Religion geben?“ an der Universität Regensburg.

[Ausführlicher Bericht]



Einladung zur Papst-Benedikt-Gastprofessur mit Paul Kirchhof (7.-10. November)

Die Fakultät lädt Sie herzlich zur diesjährigen Papst-Benedikt-Gastprofessur ein. Herr Prof. Dr. Dres. h. c. Paul Kirchhof wird in vier abendlichen Vorlesungseinheiten (7. - 10. November 2022, 18.00 – 20.00) aktuelle Facetten von Freiheit in Staat und Religion beleuchten. 

Bitte beachten Sie, dass die Vorlesungseinheiten ab 18.00 zwei volle Stunden umfassen, damit genügend Raum für Austausch und Diskussion gegeben ist.

Weitere Informationen und detailliertes Programm finden Sie auf dem Flyer.


Dr. Annemarie Pilarski erhält den Bayerischen Kulturpreis

Dr. Annemarie Pilarski hat den Bayerischen Kulturpreis in der Sparte Wissenschaft erhalten. Sie wurde für ihre Doktorarbeit an der Universität Regensburg geehrt. Die akademische Rätin am Lehrstuhl für Alte Kirchengeschichte und Patrologie wurde am Donnerstag (10. November) gemeinsam mit 32 weiteren Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern bayerischer Hochschulen und Universitäten mit dem begehrten Preis ausgezeichnet. Den Bayerischen Kulturpreis verleiht die Bayernwerk AG (Bayernwerk) gemeinsam mit dem Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst.

[Link]


Humboldt-Fellowship für Dr. Martin Lešák am Lehrstuhl für Liturgiewissenschaft

Die Humboldt-Stiftung hat Herrn Dr. Martin Lešák ein Fellowship als Gast des Lehrstuhls für Liturgiewissenschaft zuerkannt; das Projekt des in co-tutelle zwischen Brünn und Poitiers promovierten Kunsthistorikers über „Bridging Stational Liturgy and Monumental Mosaic Decorations of Late Antique Rome“ wird einerseits den interdisziplinären Forschungsschwerpunkt in der Städte- und Metropolenforschung, andererseits in der materialen Kultur der Spätantike verstärken und damit auch zu den Verbundprojekten des DFG-GRK 2337 „Metropolität in der Vormoderne“ sowie der DFG-FOR 2770 „Beyond Canon_“ beitragen.


Abschluss-Symposium zum Projekt "Zur Ehe berufen"

Ehevorbereitung evaluieren – empirisch und im Vergleich zu Angeboten auf allen anderen Kontinenten: Das Forschungsteam der Universität Regensburg und der KU Eichstätt-Ingolstadt hatte sich in den letzten drei Jahren mit dem Projekt „Zur Ehe berufen“ viel vorgenommen. Am Freitag und Samstag wurden Ergebnisse präsentiert.

[Ausführliche Presseaussendung]



Dr. Michael Kalu Ukpong zum Bischof der Diözese Umuahia in Nigeria ernannt

Herr Dr. Michael Kalu Ukpong, 2014 an unserer Fakultät mit einer von Prof. Heinz-Günther Schöttler betreuten Dissertation über "Igbo Culture and Gospel: Empirical-theological Research into Inculturation in Nigeria" promoviert, wurde zum Bischof der Diözese Umuahia in Nigeria ernannt; wir gratulieren herzlich. 

[Link]


Workshop "Transfiguration & Dormition: Working Papers on the August Menaion & Related Traditions in the Christian East"

Am 21.-22. November 2023 veranstaltet Dr. Gregory Tucker (Eigene Stelle der DFG am Lehrstuhl für Liturgiewissenschaft) einen Workshop unter Beteiligung unter anderem der beiden Humboldt-Fellows Dr. Alexandra Nikiforova und Dr. Evan Freeman.

[Das Plakat mit weiteren Informationen und dem Programm]


Die Fakultät trauert um Prof. Dr. Heinrich Petri

Die Fakultät für Katholische Theologie trauert um Prof. Dr. Heinrich Petri, der am 24. Oktober 2022 verstorben ist. Prof. Petri war von 1979 bis 2003 Professor für Fundamentaltheologie an unserer Fakultät.

[Ausführlicher Nachruf]


Ringvorlesung "ANTI- GENDERISMUS. Kritik und Polemik gegen Genderkonzepte"

Im Wintersemester 2022/23 findet an der Universität Regensburg eine interdisziplinäre Ringvorlesung zum Thema "ANTI- GENDERISMUS. Kritik und Polemik gegen Genderkonzepte" mit namhaften Referierenden statt. Sie beschäftigen sich aus unterschiedlicher Perspektiven mit den Auseinandersetzungen und Hintergründen rund um ein kritisches und post-essentialistisches Verständnis von Gender.


Übersicht zu GRK-Veranstaltungen im Wintersemester


Einladung zur Kurztagung "Die Zukunft des Todes"


Prof. Harald Buchinger hielt die Aidan Kavanagh Lecture 2022 in Yale

Prof. Harald Buchinger hat am 13.10.2022 die Aidan Kavanagh Lecture 2022 an der Yale University gehalten; der Vortrag zum Thema "Deposition Rites: Dramatic Liturgy and Its Media Between East and West" war zugleich Teil des Festprogramms der Convocation zum 200-Jahr-Jubiläum Yale Divinity School.


Fakultät für katholische Theologie