Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Aktuelles

Aktuelle Meldungen im Wintersemester 2021/22



Einladung: Ehrenpromotion von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Günter Stemberger

Die Fakultät für Katholische Theologie der Universität Regensburg verleiht em. o. Univ.-Prof. für Judaistik Dr. theol. Lic. rer. bibl. Dr. h.c. mult. Günter Stemberger Würde und Grad eines Doktors der Theologie ehrenhalber (Dr. theol. h.c.). Die Ehrenpromotion findet am 21. Oktober 2021, 18.00 Uhr s.t., statt.

Aufgrund der gegenwärtigen Situation können nur geladene Gäste in Präsenz teilnehmen. Die Feier wird aber auch online übertragen; die Zugangsdaten erhalten Sie von Frau claudia.gleixner@theologie.uni-r.de.

[Einladung]


Workshop „editiones. Interdisziplinäre Perspektiven auf Editionsvorhaben in der digitalisierten Welt“

Am 25./26. November 2021 findet ein Workshop des Graduiertenkollegs "Metropolität in der Vormoderne" unter dem Titel „editiones. Interdisziplinäre Perspektiven auf Editionsvorhaben in der digitalisierten Welt“ über Zoom statt. Anmeldungen bzw. Anfragen sind bis zum 24.11. möglich und an workshop.editiones@ur.de zu richten. 

[Link zur Veranstaltung]

[Flayer mit Programm]


Forschungskolloquium "Metropolität in der Vormoderne"

Das von der Fakultät mitgetragene Graduiertenkolleg "Metropolität in der Vormoderne" (GRK 2337) veranstaltet auch im Wintersemester wieder ein interdisziplinäres Forschungskolloquium. Interessierte sind herzlich zur Teilnahme eingeladen (Zugangsdaten bei kathrin.pindl@ur.de).


Lesung in der Reige "Literatur findet Stadt" mit Inger-Maria Mahlke am 5. Oktober

Am 5. Oktober 2021 um 18 Uhr findet eine Lesung in der Reihe "Literatur findet Stadt" mit Inger-Maria Mahlke statt. 

[Fleyer]

[Pressemitteilung]


Elitenetzwerk Bayern: Stelle für Simone Oelke am Lehrstuhl für Liturgiewissenschaft

Frau Simone Oelke, Promovendin am Lehrstuhl für Liturgiewissenschaft und assoziiertes Mitglied des Graduiertenkollegs "Metropolität in der Vormoderne" (GRK 2337), hat zusätzlich zu ihrem Promotionsstipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes auch eine 25%-Stelle am Lehrstuhl für Liturgiewissenschaft aus dem Marianne-Plehn-Programm im Rahmen des Elitenetzwerks Bayern eingeworben. Ihre Dissertation über den Deutungshintergrund der Psalmenverwendung in der Jerusalemer Liturgie der Alten Kirche untersucht das Verhältnis exegetischer und liturgischer Bibelrezeption; damit leistet sie einen Beitrag einerseits zur interdisziplinären Metropolenforschung, andererseits zum Forschungsschwerpunkt der Fakultät für Katholische Theologie über "Die Bibel und ihre Rezeption in kulturellen Kontexten".


Vorstellungsvorträge im Rahmen des Berufungsverfahrens zur Besetzung des Lehrstuhls "Transregionale Religionsgeschichte"


Die Fakultät trauert um Prof. DDr. Gerhard B. Winkler OCIst

Die Fakultät für Katholische Theologie der Universität Regensburg trauert um Prof. DDr. Gerhard B. Winkler OCIst, der am 22. Septembr 2021 gestorben ist. Gerhard B. Winkler hatte von 1974 bis 1983 den Lehrstuhl für mittlere und neue Kirchengeschichte an unserer Fakultät inne. 

Die Fakultät für Katholische Theologie gedenkt seiner im Gebet und wird ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

[Ausführlicher Nachruf]


Fakultät für katholische Theologie