Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Karrierewege Postdocs

Außeruniversitäre Karrierewege für Promovierende und Postdocs
Orientierung * Netzwerke * Soft Skills * Bewerbung

Das Programm mit den Schwerpunkten Orientierung - Netzwerke - Soft Skills - Bewerbung bietet Ihnen ein vielfältiges Angebot (Workshops, Einzelcoaching) zur Reflexion,Orientierung und Karriereplanung außerhalb der Universität, z. B. in Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur.

Postdocs

Foto: Personalentwicklung UR


Die Workshops und Coaching-Angebote finden sowohl in der Vorlesungszeit als auch in der vorlesungsfreien Zeit statt. Es handelt sich hierbei um Einzelangebote, d. h. Sie können die Angebote nutzen, die für Sie interessant sind. Die Teilnahme ist für Promovierende und Postdocs der UR kostenlos.
Voraussetzung
ist, dass Sie wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in an der UR sind.


Angebote im Sommersemester 2019

--- Anmeldung ab 15.04.2019 möglich ---

Orientierung


Karriere-Coaching

Das Karriere-Coaching unterstützt Sie als Promovierende/r bzw. Postdoc an der UR bei der beruflichen Orientierung außerhalb der Universität. Sie haben die Möglichkeit Ihre Stärken und Kompetenzen zu reflektieren, Karriereoptionen zu generieren, persönliche Ziele festzulegen und zu besprechen, was Sie gerade beschäftigt. Die Themen der Coaching-Sitzungen legen Sie gemeinsam mit einem Coach, den Sie aus unserem Coaching-Pool auswählen können, fest.

Die Coaching-Sitzungen können im Zeitraum von Mai bis Dezember 2019 wahrgenommen werden und finden i. d. R.  in den Räumlichkeiten der Coaches im Regensburger Stadtgebiet statt. Insgesamt können Sie maximal 5 Coaching-Sitzungen kostenlos in Anspruch nehmen.


Verfügbare Coaching-Plätze: 6

Anmeldung: Die Coaching-Plätze werden in einem Auswahlverfahren vergeben. Senden Sie dazu bis spätestens 03.05.19 folgende Unterlagen an personalentwicklung@ur.de:

  • Motivationsschreiben (max. eine Seite: Warum möchten Sie am Karriere-Coaching teilnehmen? Was erwarten Sie und welche Ziele verfolgen Sie? Warum sollen wir Sie auswählen?)
  • Kurzlebenslauf mit Angabe Ihrer Fakultät, Ihres Fachbereichs und Ihrer Qualifizierungsstufe (Doktorand/in, Postdoc, Habilitand/in,...)

Sie erfahren dann zeitnah, ob Sie für das Karriere-Coaching ausgewählt wurden.


Workshop: Kompetenzprofile

Welche Kompetenzen habe ich, was sind meine Stärken, und wie erkläre ich diese außeruniversitären Arbeitgebern?
Junge Nachwuchswissenschaftler/innen erwerben während der Promotion und in der Postdoc-Phase eine Vielzahl an Kompetenzen. Oft fällt es aber schwer, diese Kompetenzen zu beschreiben und präzise in Worte zu fassen. Insbesondere gegenüber forschungsfernen Arbeitgebern müssen promovierte Akademiker/innen aber ihre Kompetenzen und ihren „Mehrwert“ erklären können!
In diesem Workshop erstellen Sie ein umfassendes Profil Ihrer Kompetenzen, welches die Grundlage für zielgerichtete und effektive Bewerbungen ist. Mit abwechslungsreichen Übungen in Einzel-, Paar- und Gruppenarbeit analysieren Sie Ihre Stärken, was Sie auszeichnet, und üben, wie Sie Ihren „Mehrwert“ auch forschungsfernen Arbeitgebern vermitteln können.


Inhalte:

  • Einführung: Was erwarten außeruniversitäre Arbeitgeber von promovierten Akademiker*innen?
  • Begriffsklärung: Was ist eigentlich „Kompetenz“?
  • Überblick über verschiedene Kompetenzmodelle
  • Erstellung des eigenen Kompetenzprofils durch Analyse der eigenen Biographie und Tätigkeitsfeldern
  • Nutzung des Kompetenzprofils für Bewerbungen

Trainerin: Dr. Iris Köhler (The Scientist Coach)

Termin: Donnerstag, 01.08.19, bis Freitag, 02.08.19, jeweils von 9.00 bis 17.00 Uhr

Ort: Altes Finanzamt, Landshuter Straße 4, Regensburg, Zi. 319 (3. Stock)


Max. Teilnehmerzahl: 12

Anmeldung:  via GRIPS von 15.04. bis 10.07.19 möglich


Netzwerke


Workshop: Selbstbewusste Präsentation im Business-Kontext

Zu unterschiedlichsten Anlässen reden Sie vor anderen Menschen, präsentieren ein besonderes Thema oder sich selbst. Im Business-Kontext sind Ihre Bühnen und Zielgruppen vielfältig: Sie stellen beispielsweise ein Produkt oder Ihr Leistungsangebot vor, Sie gewähren Einblick in ein Projekt, Sie wollen mittels Pitch neue Kunden oder Auftraggeber gewinnen oder Sie präsentieren sich als beste Besetzung für den ausgeschriebenen Job.

All Ihre Präsentationen wollen optimal vorbereitet, nachvollziehbar strukturiert und spannend dargeboten werden, damit Ihre Botschaft bei Ihren Zuhörern ankommt und damit Sie Ihr jeweiliges Ziel erreichen. Neben dem Inhalt spielt für einen souveränen Auftritt Ihre nonverbale Kommunikation eine ganz wesentliche Rolle. Stimme, Sprache und Körpersprache sind entscheidend, wenn Sie Ihr Publikum überzeugen wollen.

Damit Sie für ein selbstbewusstes Präsentieren im Business-Kontext bestmöglich gerüstet sind, umfasst unser zweitägiger Workshop folgende Inhalte, die wir in der Theorie erörtern und die Sie sogleich praktisch üben und umsetzen können:

  • Verschiedene Präsentationssituationen und Zielgruppen im Business-Kontext
  • Die Macht der nonverbalen Kommunikation für einen souveränen Auftritt
  • Überzeugendes, strukturiertes Sprechen sowohl in geplanten als auch in spontanen Situationen
  • Ausdruckskraft in der Sprache
  • Die Kraft von Bilderwelten & Storytelling
  • Verschiedene Präsentationstechniken/-methoden und ihr sinnvoller Einsatz
  • Umgang mit Präsentationsmedien und visuellen Hilfsmitteln
  • Abholen und Einbinden von Zuhörern
  • Praxis-Präsentation mit Videoanalyse und individuellem Feedback

Trainerin: Jeannine Tieling (medialot), Sprecherzieherin (univ./DGSS), Redakteurin, Moderatorin, Rhetorik- und Kommunikationstrainerin

Termin: Dienstag, 21.05.19, bis Mittwoch, 22.05.19, jeweils 9.00 - 17.00 Uhr

Ort: Universität Regensburg, Sammelgebäude, Zi. 215 (2. Stock)


Max. Teilnehmerzahl: 12

Anmeldung: via GRIPS von 15.04. bis 03.05.19 möglich


Soft Skills


Workshop: Konstruktiv Konflikte lösen

Nichts stört effiziente Arbeitsabläufe so sehr wie schwelende Konflikte - es gilt diese also frühzeitig zu erkennen und zu lösen! Die Teilnehmer setzen sich im Workshop hierfür intensiv mit dem Thema Konflikte auseinander, lernen diese strukturiert zu analysieren und lösungsorientiert zu deeskalieren.
Unter anderem geht es im Workshop um folgende Themen:

  • Psychologische Hintergründe – Konflikte und Konfliktherde erkennen
  • Frühzeitige Konfliktdiagnose und Eskalationsstufeneinordnung
  • Zusammenhang zwischen Persönlichkeit und Konfliktbewältigung
  • Emotionen wahrnehmen und gezielt einsetzen
  • Konfliktlösungsgespräche erfolgreich führen
  • Anwendung der Konfliktmoderation in Teams
  • Emotionale Belastungssituationen konstruktiv bewältigen

Alle Themen werden stets mit Best Practice-Beispielen veranschaulicht, was den Transfer in den Alltag erleichtert.


Trainerin: Johanna Abraham (Falkenberg Seminare GmbH), M.A., Sprecherzieherin (univ./DGSS)

Termin: Dienstag, 18.06.19, von 9.00 bis 17.00 Uhr

Ort: Falkenberg Seminare GmbH, Sedanstraße 7, Regensburg


Max. Teilnehmerzahl: 12

Anmeldung: via GRIPS von 15.04. bis 25.05.19 möglich


Workshop: Projektmanagement

Im Workshop „Projektmanagement“ lernen Sie die Kernelemente des Projektmanagements – von der Projektplanung bis zum Abschluss und der Evaluation eines Projektes – kennen.

Insbesondere folgende Fragestellungen werden mit Hilfe von Praxisbeispielen und Theorie im Workshop bearbeitet:

  • Wie werden Projekte strukturiert, terminiert und umgesetzt?
  • Wie werden Ziele und Arbeitspakete definiert?
  • Wie werden Projekte überwacht und gesteuert?
  • Wie kann man Projektergebnisse sichern und evaluieren?
  • Wie kann man Mitarbeiter/innen bei Veränderungen begleiten?

Trainerin: Dr. Ingrid Zeitlhöfler (Mediativer Wandel)

Termin: Mittwoch, 12.06.19, bis Donnerstag, 13.06.19, jeweils 9.00 bis 17.00 Uhr

Ort: Universität Regensburg, Seminarraum Künstlergarderobe, Zentrales Hörsaalgebäude


Max. Teilnehmerzahl: 12

Anmeldung: via GRIPS von 15.04. bis 21.05.19 möglich


Bewerbung


Workshop: Assessment Center

Oskar Wilde bringt es auf den Punkt: "Persönlichkeiten, nicht Prinzipien, bringen die Zeit in Bewegung". Denn es sind die Menschen und Persönlichkeiten, auf die es ankommt, wenn es um unternehmerischen Erfolg, Innovationen und neue Geschäftsfelder geht. Deshalb laden Unternehmen ihre Bewerber/innen auch gerne zum Assessment Center ein, um sie und ihre Persönlichkeit im Kontext praktischer Aufgaben und konkreter Praxissituationen kennenzulernen. Nutzen Sie diese Chance! Durch die konkrete Vorbereitung, Übung und Anwendung von klassischen Assessment Center-Elementen in diesem Training sind Sie bestens auf Ihren ersten Eindruck beim Wunscharbeitgeber vorbereitet und können Ihr Potenzial unter Beweis stellen.

Inhalte

  • Theoretischer Hintergrund des Assessment Centers
  • Aufbau und klassische Übungen
  • Vorbereitung auf Assessment Center
  • Tipps für ein erfolgreiches Assessment Center
  • Durchführung eines typischen Assessment Center mit Beobachtungsaufgaben

Trainerin: Hanne Philipp (Carpe verba! GmbH & Co. KG), M.A., Geschäftsführung, Trainerin und Beraterin

Termin: Donnerstag, 04.07.19, bis Freitag, 05.07.19, jeweils 9.00 bis 17.00 Uhr

Ort: Carpe verba! GmbH & Co. KG, Bruderwöhrdstraße 15b, Regensburg


Max. Teilnehmerzahl: 12

Anmeldung: via GRIPS von 15.04. bis 12.06.19 möglich


Workshop: Job applications

This workshop focuses on improving the effectiveness of current academics seeking employment outside of academia. Specifically, we will review the crafting of the CV and covering letter. Additionally, the cultural norms associated with job advertisements and covering letters in English will be discussed. We will look at differences between the USA and UK with regard to the job application process.
We will see how language can be used and targeted to achieve our goal of reaching the job interview stage. Many academics underestimate their practical skills with regard to the job market. We will look at ways of articulating the skills learned through academic work in such a way as to fit the requirements set out by employers in the private sector.
Finally, you will have the chance to improve your own CV with the help of the trainers.


Trainer: Aurora Aguirre und Paul Boland (Zentrum für Sprache und Kommunikation, Universität Regensburg)

Termin: Donnerstag, 06.06.19, von 9.00 - 16.00 Uhr

Ort: Universität Regensburg, VG 0.04 (Vielberth-Gebäude)


Max. Teilnehmerzahl: 12

Anmeldung: via GRIPS von 15.04. bis 16.05.19 möglich


Hinweis:

Sollten Sie trotz Anmeldung nicht an einem Workshop teilnehmen können, geben Sie uns bitte bis spätestens 48 Stunden vor dem Termin Bescheid. Im Falle einer Nichteinhaltung dieser Frist ist eine Teilnahme an künftigen Veranstaltungen ausgeschlossen.


  1. Verwaltung

Personalentwicklung für wissenschaftsstützendes Personal

 

Sammelgebäude, Zi.217

Telefon 0941 943-5945
Telefax 0941 943-1545
E-Mail
Termine nach Vereinbarung