Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Das war der Girls'Day 2019 an der UR

Am 28. März 2019 fand der bundesweite Aktionstag Girls'Day und Boys'Day statt.

Die Teilnehmerinnen der Angebote zum Girls'Day an der Universität Regensburg wurden um 8.30 Uhr im Audimax-Foyer begrüßt. Anschließend wurden sie zu ihren Programmpunkten begleitet.

Ziel des Mädchen-Zukunftstages Girls'Day ist es, junge Frauen für Berufe zu begeistern, die traditionellerweise eher von Männern ausgeübt werden. Auch die Universität Regensburg hat sich mit einer Reihe von Angeboten beteiligt.

Hier konnten Schülerinnen ganz unterschiedliche Arbeitswelten aus den Bereichen Naturwissenschaft, Informatik und Technik kennenlernen: In der Fakultät für Physik gab es Physik zum Anfassen zum Thema „Solartechnik“. Bei der Betriebseinheit „Zentrale Analytik“ und in den Werkstätten der Fakultät für Chemie und Pharmazie konnten sich die Teilnehmerinnen einen Eindruck über die unterschiedlichen Berufsgruppen verschaffen, die dort beschäftigt sind. Das Rechenzentrum gab Antworten auf Fragen rund um die Ausbildung zur Fachinformatikerin – mit Bauanleitung für den eigenen kleinen PC.

Die Universität ist nicht nur für junge Frauen und Männer interessant, die später mal studieren möchten – auch als Ausbildungsbetrieb kommen Uni-Einrichtungen wie das Rechenzentrum oder die Technischen Werkstätten in Frage.

offizielle Homepages von Girls'Day und Boys'Day


Fakultät für Chemie und Pharmazie

Zentrale Analytik und Werkstätten

Neben den Instituten und Arbeitskreisen der Fakultät für Chemie und Pharmazie gibt es Einrichtungen, die mit ihren Arbeiten einen wichtigen Teil zur Lehre und Forschung an der Fakultät beitragen.

Die Betriebseinheit Zentrale Analytik führt Messungen für Angehörige der Fakultät durch und unterrichtet Studierende in den verschiedenen analytischen Methoden. In den fünf dazugehörigen Abteilungen arbeiten LaborantInnen, CTAs und promovierte ChemikerInnen oder Physiker.

In den Werkstätten der Fakultät werden Reparaturen, Neuanfertigungen und der Bau spezieller Sonderanfertigungen durchgeführt, die sowohl in der Forschung als auch in der Lehre Einsatz finden. Hier arbeiten IngenieurInnen, TechnikerInnen, IndustriemechanikerInnen und GlasbläserInnen.

Am Girls‘Day durften die Mädchen diese Einrichtungen besuchen und sich einen Eindruck über die unterschiedlichen Berufsgruppen verschaffen. Neben den Führungen durch die Abteilungen der Zentralen Analytik (NMR, Röntgenstrukturanalyse, Massenspektrometrie und Zentrales Radionuklidlabor) gab es am Vormittag noch Vorträge zu Ausbildungsmöglichkeiten (ZerspanungsmechanikerIn und ChemielaborantIn) und Studium der Chemie an der UR. Jungchemikerforum und Fachschaft Chemie präsentierten ihre Eindrücke aus Sicht der Studierenden und führten kleine Experimente vor. Nach einem Mittagessen in der Mensa durften die Teilnehmerinnen kleine praktische Arbeiten in den Werkstätten der Feinmechanik, Elektronik oder Glasbläserei selbst durchführen: In der Glasbläser-Werkstatt gab es für die Teilnehmerinnen die Gelegenheit, selbst den spannenden Werkstoff Glas zu bearbeiten. In der Elektronikwerkstatt durften sie in zwei Gruppen (zu acht bzw. neun Teilnehmerinnen) einen Elektronikbausatz fertigstellen – ein Atomium aus LEDs. Wie immer waren die Mädchen sehr engagiert bei der Sache und konnten am Ende der Veranstaltung ihr funktionierendes Werk mit nach Hause nehmen.


Fakultät für Physik

Pysik zum Anfassen // Solartechnik

Physik zum Anfassen: Photovoltaik

Mittagessen in der Mensa

Solartechnik


Rechenzentrum

Girls'Day am Rechenzentrum der Universität Regensburg

Woraus besteht ein PC? Wie funktioniert das Internet? Wie wird die Universität Regensburg mit IT versorgt?

Am Girls'Day des Rechenzentrums bekamen die Teilnehmerinnen Antworten auf diese Fragen!
Sie durften selbst PCs zusammenschrauben, installieren und sie bekamen einen kleinen Einblick, wie man ein Programm erstellen kann.

Die AZUBIS des Rechenzentrums halfen den Mädchen dabei!
Die Schülerinnen bekamen einen praktischen Einblick in die Ausbildung zur Fachinformatikerin und lernten das Rechenzentrum der Universität Regensburg von innen kennen.



  1. Universität Regensburg

Girls'Day und Boys'Day

an der Universität Regensburg

 

 

 

 

Gbd-rc