Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik III

Projekte2


Forschungsprojekt "Studie zum Process Performance Management bei Banken"

Kooperation mit der ibi research GmbH

Ibi

Projektstart: Dezember 2009

Das Management der Geschäftsprozesse ist entscheidend für den Erfolg einer Bank. Da monetär bewertete Kenngrößen wie Cashflow oder Kostenentwicklung den Erfolg der eigentlichen Optimierungsmaßnahmen nur verzögert ausweisen, implementieren viele Unternehmen Überwachungs- und Steuerungsmechanismen direkt an der Wertschöpfungskette, d. h. an ihren Leistungsprozessen. Process-Performance-Management-Systeme ermöglichen, die Effizienz der Prozesse zeitnah und permanent zu überwachen, Prozessoptimierungspotenziale zu erkennen und Schwierigkeiten frühzeitig gegenzusteuern. Die Reaktionsfähigkeit kann deutlich verbessert und Chancen können genutzt werden.

Der Lehrstuhl für Business Engineering der Universität Regensburg und das Competence Center Business Process and Quality Management (BPQM) des Forschungsinstituts ibi research an der Universität Regensburg GmbH haben daher eine umfassende Studie über das Process Performance Management (PPM) bei Banken durchgeführt. Die Zielsetzung der Studie bestand darin, den Status quo zu erfassen, Trends zu identifizieren und Hinweise auf Verbesserungspotenziale und Best-Practices beim Einsatz von Process Performance Management zu finden.

Inhalt der Studie:

  • Bisherige und zukünftige Projekte
  • Allgemeine Einschätzungen zum Process Performance Management
  • Bedeutung des Process Performance Management
  • Verwendete/ Geplante Ansätze und Methoden
  • Abdeckung der Phasen des PPM
  • Identifikation, Ausprägung und Verwendung spezifischer Kennzahlen
  • Unterstützende Qualitätsmanagementansätze
  • Datenquellen und Historisierung
  • Ausgestaltung des Reportings
  • Akzeptanz des Process Performance Management
  • Verbesserungspotentiale beim Einsatz von Process Performance Management

Zentrale Ergebnisse der Studie:

PPM besitzt im Bankensektor eine große Bedeutung, eine wirklich erfolgreiche und zielführende Anwendung des PPM können jedoch die wenigsten Institute vorweisen. An der Befragung beteiligten sich insgesamt 40 ausgewählte Fachexperten aus verschiedenen Banken im deutschsprachigen Raum. Sie fand im ersten Quartal 2010 statt und die Ergebnisse stießen auf reges Interesse in der Bankenwelt sowie der Fachpresse.


  1. STARTSEITE UR
  2. Fakultät für Wirtschaftswissenschaften

Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik III

 
Prof. Dr. Susanne Leist 


 

 

Logo 2015 Quadratisch Mit Text Wei _3

 

Sekretariat
Tel. 0941 943-3201
Fax  0941 943-81 3201
E-Mail sekretariat.leist@ur.de