Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Professur für Wirtschaftsinformatik - Prof. Dr. Stefan Schönig

Professur für Wirtschaftsinformatik
insbesondere IoT-basierte Informationssysteme

Im Zuge der Digitalisierung und des Wandels hin zu einer innovationsorientierten Dienstleistungsgesellschaft müssen Geschäftsprozesse die notwendige Flexibilität abbilden und gleichzeitig eng mit Menschen, Arbeitsumgebungen und deren Eigenschaften verknüpft sein. Der primäre Forschungsfokus der Professur liegt auf der konzeptuellen Entwicklung und praktischen Umsetzung von Methoden und Systemen zur Unterstützung und Analyse von flexiblen, digitalisierten Geschäftsprozessen.

Der zweite Forschungsschwerpunkt beschäftigt sich mit der Integration von „Internet of Things“ (IoT) und Prozessmanagement-Ansätzen. Dabei ermöglichen Prozessführungs-, Prozessüberwachungs-, sowie Analysedaten auf Basis von IoT-Systemen eine umfassende Sicht auf Abläufe und Anwendungsumgebungen („Ubiquitous Computing“). Mobile Benutzerschnittstellen und tragbare Geräte („Wearables“) ermöglichen eine ortsunabhängige, flexible Aufgabenbearbeitung und neuartige Interaktionsmöglichkeiten. Durch das Verschmelzen von Sensortechnologie und (Geschäfts-) Prozessmanagement eröffnen sich außerdem neue interdisziplinäre Anwendungsbereiche im Kontext von Industrie 4.0-Applikationen in Produktion und Logistik.


NEWS

Prof. Dr. Stefan Schönig gewinnt Business Process Innovation Award 2019

Stefan Schönig, Inhaber der Professur für Wirtschaftsinformatik, insbesondere IoT-basierte Informationssysteme, ist am 05. September 2019 auf der International Conference for Business Process Management (BPM 2019) für den Beitrag “Sensor-enabled Wearable Process Support in Corrugation Industry” mit dem Business Process Innovation Award ausgezeichnet worden. Diese Auszeichnung wurde an besonders innovative und wirkungsreiche Anwendungsfälle der Technologie des Prozessmanagements vergeben.

Die entwickelte Prozessmanagement-Lösung zur aktivitätszentrierten Bedienerführung in der Fertigung setzt dabei auf neueste Konzepte und Systeme aus dem Internet der Dinge. Die Innovation und der Erfolg des Ansatzes liegen in der systematischen Integration des Geschäftsprozessmanagements und Industrie 4.0-Technologien begründet. Beide Bereiche werden in den Lehrveranstaltungen im Studium der Wirtschaftsinformatik an der Universität Regensburg sowohl konzeptuell als auch praxisnah gelehrt.


Corona-Update

Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2020/21

Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie werden bis auf Weiteres Online-Kurse der angekündigten Veranstaltungen angeboten. Nähere Informationen zum Lehrangebot im Wintersemester 2020/21 sind unter „Teaching“ verfügbar.


News

  • Die Wiederholungsprüfungen für "Quantitative Grundlagen der Wirtschaftsinformatik" finden am 14.08.2020 statt.
  • Offene SHK/nWHK-Stellen: Wir suchen Unterstützung für Lehre und Forschung. Bewerbungen gerne an stefan.schoenig@ur.de
  • Unter der Rubrik "Teaching" finden Sie Informationen zu den aktuellen Lehrveranstaltungen.


  1. STARTSEITE UR
  2. Faculty of Business, Economics and Management Information Systems

Prof. Dr. Stefan Schönig

PROFESSUR FÜR WIRTSCHAFTSINFORMATIK
insbesondere IoT-basierte Informationssysteme

Schoenig Stefan

Universitätsstraße 31
93053 Regensburg
Raum RWS 106a

Telefon: 0941 943 5633
E-Mail: stefan.schoenig@ur.de