Zu Hauptinhalt springen

Newsroom

Symposium „Konstruktiv, wertschätzend, digital − Beraten in der Hochschullehre“

Die Anmeldung zum Symposium „Konstruktiv, wertschätzend, digital − Beraten in der Hochschullehre“ von ProfiLehrePlus (PLP) und BayZiel ist ab sofort möglich. Vom 09.−13. Mai 2022 finden kostenfreie Workshops, Vorträge und Keynotes statt, an denen Sie online (via Zoom) teilnehmen können. Alle Veranstaltungen sind durch Arbeitseinheiten auf das Zertifikat Hochschullehre der Bayerischen Universitäten anrechenbar. Melden Sie sich an, wenn Sie als Professor:in, Lehrperson, Tutor:in oder hochschuldidaktische:r Bildungsexpert:in an einer Universität oder Hochschule tätig sind.

Das Programm ist dicht gefüllt und bietet Ihnen:

  • Zwei Keynotes, am Montag, 09. Mai, und am Freitag, 13. Mai
  • 17 interaktive Workshops und 2 informative Vorträge, von Dienstag, 10. Mai, bis Donnerstag, 12. Mai

Hier werden Innovationen für Ihre Lehr- und Beratungspraxis geschaffen und in die Praxis transferiert.

Hier finden Sie weitere Informationen: https://symposium.profilehreplus.de/

Prof. Dr. Miriam Hansen (Goethe-Universität Frankfurt a.M.) wird die Keynote am Montag, 09. Mai, zum Thema “Vielfältige Anlässe, Rollen und Inhaltsbereiche – Hochschuldidaktiker:innen und Hochschullehrende als Beratende” übernehmen. In Ihrem Vortrag gibt sie einen Überblick über das gesamte Feld der Beratung in der Hochschullehre mit seinen Anforderungen, Erfolgsfaktoren, Vorgehensweisen und Grenzen.

Prof. Dr. Eva-Maria Graf (Universität Klagenfurt) wird die Keynote am Freitag, 13. Mai, halten. Ihr Vortrag mit dem Titel “Helfen mit Worten – ‚Beraten‘, ‚Beratung‘ und ‚Beratungskompetenz‘ aus der Perspektive der angewandten Linguistik” beschäftigt sich damit, was es bedeutet, durch Sprache und Gespräche zu helfen, und welche Ansätze und Erkenntnisse für das eigene professionelle Handeln abgeleitet werden können.

Durch die Teilnahme an diesem Symposium können Sie Ihre Beratungskompetenzen in der Hochschullehre professionalisieren und dadurch die Qualität der Lehre an Hochschulen und Universitäten weiter verbessern. In unserem Programm bieten wir Ihnen u.a. diese Themenfelder:

  • Entwicklung einer konstruktiven Beratungshaltung und Aufbau von Beratungstechniken
  • Bewältigung schwieriger Beratungs- und Konfliktsituationen
  • Beratung zu digitaler Lehre
  • Beratung zu Schreibprozessen und Abschlussarbeiten

Werfen Sie einen Blick in das Programm und entdecken Sie das volle Spektrum der Themen. Melden Sie sich zum Symposium an und leiten Sie diese Einladung auch an weitere Interessierte an Hochschulen und Universitäten weiter.

Hier können Sie sich anmelden: https://symposium.profilehreplus.de/programm/

Das 5-tägige Symposium „Konstruktiv, wertschätzend, digital − Beraten in der Hochschullehre“ findet im Rahmen des Verbundprojekts von PLP und BayZiel „Qualität digital gestützter Lehre an bayerischen Hochschulen steigern (QUADIS)“ statt. Es wird von der LMU München (PROFiL) und der hochschuldidaktischen Stelle der Universität der Bundeswehr München in Kooperation gestaltet und organisiert.

Hier können Sie Kontakt mit den Organisator:innen aufnehmen:  https://www.symposium.profilehreplus.de/team/

  1. Universität

News