Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Lehre konzipieren. Wissen teilen.

In unseren hochschuldidaktischen Workshops erhalten Sie evidenzbasierte Anregungen zur Gestaltung von Lehre und Prüfungen. Im Verlauf der Fortbildung konzipieren Sie Lehrveranstaltungen, die Sie gerne halten und Ihre Studierenden gerne besuchen.

Der zeitliche Umfang der Workshops ist abhängig vom Thema und reicht von halbtägigen Fortbildungen (zum Kennenlernen einer bestimmten Problemstellung) bis hin zu mehrtägigen Intensivkursen.


Basismodul Hochschullehre (AC-2101b)

Freitag 09. April 2021, 10:00 Uhr - Freitag 21. Mai 2021, 13:00 Uhr

Im Basismodul Hochschullehre erwerben Sie die grundlegenden hochschuldidaktischen Kompetenzen zur effektiven Gestaltung von Hochschullehre. Das Modul besteht aus Treffen in Kleingruppen (über Zoom und in Präsenz), verschiedenen Selbstlernphasen (über GRIPS) und einer kollegialen Hospitation.

Am Ende des Moduls können Sie

  • zentrale Merkmale guter Lehre benennen,
  • Lernziele für unterschiedliche Kompetenzstufen formulieren und kommunizieren,
  • mit geeigneten Methoden studentische Lernprozesse initiieren und aufrecht erhalten,
  • Methoden zur Kontrolle von Lernprozessen einsetzen,
  • und Ihre Lehrveranstaltung anhand von Peer-Feedback weiter entwickeln.

Ablauf

Was ist gute Hochschullehre?
Online-Treffen über zoom*


Fr, 09.04.2021, 10.00 - 12.00 Uhr oder
Fr, 09.04.2021, 14.00 - 16.00 Uhr

Lernziele kompetenzorientiert formulieren
Selbstlernphase in GRIPS


Sa, 10.04.2021 bis So, 18.04.2021
Lehre planen und gestalten
online-meeting (zoom)


Fr, 23.04.2021, 9.00 - 16.00 Uhr

Motivation und Feedback
Selbstlernphase in GRIPS
Präsenzveranstaltung**


Mi, 12.05.2021 bis Mi, 19.05.2021
Fr, 21.05.2021, 9.00 - 13.00 Uhr

kollegiale Hospitation und Nachbesprechung
nach individueller Vereinbarung

*Sie können sich nach der Anmeldung im GRIPS-Kurs für einen der angebotenen Termine entscheiden.

** Raum wird nach der Anmeldung in GRIPS bekannt gegeben

Organisation

KursleitungThomas Neger, Dr. Birgit Hawelka &
Dr. Stephanie Rottmeier
TeilnahmevoraussetzungLehrtätigkeit an einer bayerischen Universität oder Hochschule, thematische Vorkenntnisse sind nicht nötig
Zertifizierung   24 Arbeitseinheiten (16 für den Bereich A Lehr-Lernkonzepte und 8 für den Bereich C Prüfen)
Beitrag

Lehrende der Universität Regensburg: kostenfrei
Lehrende an bayerischen Universitäten: 40.- Euro
Lehrende an bayerischen Hochschulen und LMU*: 200.- Euro

* Mit Wirkung vom 01.01.2021 ist die LMU München vom Universitätsverbund ProfiLehrePlus ausgetreten. Lehrende der LMU können daher leider nicht mehr zum vergünstigen Tarif teilnehmen.

Anmeldung ab 01.02.2021

Informationen/Kontakt

Dr. Birgit Hawelka
birgit.hawelka@ur.de

0941 943-5342

Anmeldebedingungen und Zahlungsmodalitäten

Anmeldebedingungen

An den Workshops können alle Lehrenden der Bayerischen Universitäten und Hochschulen teilnehmen. Lehrbeauftragte benötigen eine Bestätigung über Ihre Lehrtätigkeit an der Universität bzw. Hochschule.

Bitte beachten Sie, dass Ihre Anmeldung verbindlich ist. Sie können sich bis spätestens 14 Tage vor Kursbeginn wieder vom Kurs abmelden, andernfalls wird der Beitrag in vollem Umfang fällig.

Eine kurzfristige Absage der Kurse durch das ZHW kann aus trifftigen Gründen (z.B. Erkrankung der Kursleitung) vorkommen.

Zahlungsmodalitäten

Sie erhalten am Kurstag per E-Mail eine personalisierte Rechnung mit einer individuellen Rechnungsnummer, in der wir Ihnen auch die Bankdaten für die Überweisung des Beitrags mitteilen.

In einigen Fällen übernehmen die Lehrstühle bzw. die Institute die Teilnehmendenbeiträge. Bitte erkundigen Sie sich an Ihrem Lehrstuhl oder Institut nach dieser Möglichkeit.


Anmeldung

Mitarbeiter:innen der UR und OTH

Mitarbeiter:innen der UR und OTH können sich mit Ihrem NDS-Account über die Lernplattform G.R.I.P.S. um Kursbereich des ZHW direkt für Kurse anmelden, indem Sie auf den Kurstitel klicken.

Externe Interessierte

Externe Interessesierte müssen vor der ersten Anmeldung am ZHW einen Nutzungsaccount beantragen.

Sie können den Account mit Ihrer Universitäts- bzw. Hochschul- Mailadresse über diesen Link erstellen.

Sollte Ihre Universität bzw. Hochschule nicht in der Liste aufgeführt sein, schreiben Sie bitte eine E-Mail an zentrum.hochschuldidaktik@ur.de und geben dabei

  • Nachname, Vorname,
  • Universität bzw. Hochschule und den
  • Kurstitel, für den Sie sich interessieren, an.
     


  1. Universität

Workshops

Workshop verpasst?
Unser Newsletter informiert Sie regelmäßig über aktuelle Angebote und Termine.


Gerne bieten wir auch fachspezifische Workshops an!

Kontakt