Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Lehre konzipieren. Wissen teilen.

In unseren hochschuldidaktischen Workshops erhalten Sie evidenzbasierte Anregungen zur Gestaltung von Lehre und Prüfungen. Im Verlauf der Fortbildung konzipieren Sie Lehrveranstaltungen, die Sie gerne halten und Ihre Studierenden gerne besuchen.

Der zeitliche Umfang der Workshops ist abhängig vom Thema und reicht von halbtägigen Fortbildungen (zum Kennenlernen einer bestimmten Problemstellung) bis hin zu mehrtägigen Intensivkursen.


Prüfen mit Multiple-Choice-Fragen (C4-2101)

Samstag 01. Mai 2021, 00:01 Uhr - Donnerstag 20. Mai 2021, 19:30 Uhr

Multiple-Choice-Prüfungen sind aufgrund ihrer Objektivität und Effektivität in vielen Fächern aus dem Hochschul- und Prüfungsalltag nicht mehr weg zu denken. In diesem Online-Seminar beschäftigen wir uns mit den theoretischen Grundlagen sowie der praktischen Gestaltung und Durchführung von MC-Prüfungen. Im Mittelpunkt steht dabei die Entwicklung guter, d.h. valider und reliabler, MC-Fragen zur Verbesserung der oftmals noch angezweifelten Qualität dieser Prüfungsform.

Am Ende des Workshops können Sie

  • Qualitätsanforderungen an MC-Prüfungen beschreiben und begründen
  • verschiedene Typen von MC-Fragen unterscheiden
  • eine valide MC-Prüfung erstellen, auswerten und analysieren.

Organisation

Der Kurs wird als Online-Seminar mit abschließendem zoom-meeting durchgeführt.

Termine

Selbstlernphase in GRIPS
Zoom-Meeting*

 

01.05.2021 - 15.05.2021
Di, 18.05.2021, 18.00 - 19.30 Uhr oder
Do, 20.05.2021,18.00 - 19.30 Uhr

KursleitungPD Dr. Jörg Marienhagen
TeilnahmevoraussetzungenLehrtätigkeit an einer bayerischen Universität
Zertifizierung6 AE für den Bereich C Prüfen
BeitragLehrende an bayerischen Universitäten: 15.- Euro
Lehrende an bayerischen Hochschulen: 75.- Euro

* Sie haben nach der Anmeldung die Möglichkeit, sich für einen der beiden Termine einzutragen.

Anmeldung ab 01.05.2021

Informationen/Kontakt

Dr. Birgit Hawelka

birgit.hawelka@ur.de
0941 943-5342

Anmeldebedingungen und Zahlungsmodalitäten

Anmeldebedingungen

An den Workshops können alle Lehrenden der Bayerischen Universitäten und Hochschulen teilnehmen. Lehrbeauftragte benötigen eine Bestätigung über Ihre Lehrtätigkeit an der Universität bzw. Hochschule.

Bitte beachten Sie, dass Ihre Anmeldung verbindlich ist. Sie können sich bis spätestens 14 Tage vor Kursbeginn wieder vom Kurs abmelden, andernfalls wird der Beitrag in vollem Umfang fällig.

Eine kurzfristige Absage der Kurse durch das ZHW kann aus trifftigen Gründen (z.B. Erkrankung der Kursleitung) vorkommen.

Zahlungsmodalitäten

Sie erhalten am Kurstag per E-Mail eine personalisierte Rechnung mit einer individuellen Rechnungsnummer, in der wir Ihnen auch die Bankdaten für die Überweisung des Beitrags mitteilen.

In einigen Fällen übernehmen die Lehrstühle bzw. die Institute die Teilnehmendenbeiträge. Bitte erkundigen Sie sich an Ihrem Lehrstuhl oder Institut nach dieser Möglichkeit.


Anmeldung

Mitarbeiter:innen der UR und OTH

Mitarbeiter:innen der UR und OTH können sich mit Ihrem NDS-Account über die Lernplattform G.R.I.P.S. um Kursbereich des ZHW direkt für Kurse anmelden, indem Sie auf den Kurstitel klicken.

Externe Interessierte

Externe Interessesierte müssen vor der ersten Anmeldung am ZHW einen Nutzungsaccount beantragen.

Sie können den Account mit Ihrer Universitäts- bzw. Hochschul- Mailadresse über diesen Link erstellen.

Sollte Ihre Universität bzw. Hochschule nicht in der Liste aufgeführt sein, schreiben Sie bitte eine E-Mail an zentrum.hochschuldidaktik@ur.de und geben dabei

  • Nachname, Vorname,
  • Universität bzw. Hochschule und den
  • Kurstitel, für den Sie sich interessieren, an.
     


  1. Universität

Workshops

Workshop verpasst?
Unser Newsletter informiert Sie regelmäßig über aktuelle Angebote und Termine.


Gerne bieten wir auch fachspezifische Workshops an!

Kontakt