Zu Hauptinhalt springen
Gewählte Sprache ist Deutsch Select language
Startseite UR

Vorlesungsaufzeichnung

Ab dem Wintersemester 2011/2012

bietet das Rechenzentrum Vorlesungsaufzeichnungen als kostenpflichtige Dienstleistung an.


Einführung

Lehrende, die die Aufzeichnung von Veranstaltungen bzw. Übertragungen wünschen, können dies im Rechenzentrum beauftragen. Gemeinsam mit dem Veranstalter wird ein Konzept erarbeitet, das dann von speziell geschulten SHKs realisiert wird.

Wir weisen darauf hin, dass das geltende Recht zum Urheber- und Persönlichkeitsschutz gewahrt werden muss. Dozenten müssen schriftlich erklären, dass sie mit der Aufzeichnung einverstanden sind und die nötigen Rechte an dem während der Veranstaltung verwendeten Material besitzen.

Das Rechenzentrum sucht auch Studenten, die als SHKs oder als WHKs praktische Medienarbeit erlernen und durchführen möchten. Man braucht Leute an Kamera und Mikrofon ebenso wie journalistisch Interessierte für Imagefilme etc.

Interessenten wenden sich bitte an Herrn Dieter Piesch, RZ, Tel. 0941 943-1526, dieter.piesch@rz.uni-regensburg.de oder schauen einfach mal in der Medienwerkstatt im Maschinensaal gegenüber der Unidruckerei vorbei.

Screencasting

Screencasting ist das Aufzeichnen von Vorgängen auf Computer-Bildschirmen.

Im Gegensatz zum Screencasting per Software erfordert das angebotene Screencasting per Hardware keinerlei Eingriffe in den Präsentationsrechner und bedeutet somit keinerlei Risiko für den Vortrag(enden).

Zwischen den Präsentationsrechner und den Beamer/Bildschirm wird ein Gerät geschaltet, das alle Vorgänge auf dem Bildschirm als HD-Video, z.B. 720p50, aufzeichnet.

Filmen

Statisch aufgestellte Kameras, die ganze Räume erfassen, führen meist nur zu einem "Existenzbeweis": In dem Raum sind Menschen zusammen gekommen.

Der Dienst des Rechenzentrums umfasst den Einsatz eines geschulten "Kamera-SHKs", der fachgerechte, selbstverständlich mit dem Veranstalter abgesprochene,  Einstellungsgrößen dreht.

Gefilmt wird mit HD-Kameras.

Ton

Ton wird, soweit möglich, aus den Beschallungsanlagen der Hörsäle ausgekoppelt.

Wo dies nicht möglich ist, kommen Funkmikrofone zum Einsatz.

Preise

In Übereinstimmung mit den Gepflogenheiten an anderen Universitäten kosten ...

  • 1 Vorlesungsstunde Aufzeichnung und Produktion 50€
  • 2 Vorlesungsstunden 80€

Grundlage der Kalkulation: Man benötigt für Aufbau, Abbau, Transport, Produktion ca. dieselbe Zeit zusätzlich wie für die eigentliche Aufnahme.

  1. Universität

Rechenzentrum Vorlesungsaufzeichnung

Ihre Vorlesung professionell aufgezeichnet und online in unserer Mediathek.

Vorlesungsaufzeichnung
Kontakt

Dieter Piesch
Telefon 0941 943-1526
Raum RZ 0.39, EG
E-Mail