Zu Hauptinhalt springen
Gewählte Sprache ist Deutsch Select language
Startseite UR

Home

Schulte Lehre

Kompetenzzentrum für Nachhaltigkeit in der Immobilienwirtschaft
Prof. Dr. Sven Bienert MRICS

Veränderte Nutzeranforderungen, neue gesetzliche Vorgaben und sich wandelnde Umweltbedingungen beeinflussen zunehmend Investitions-, Anmietungs- und Finanzierungsentscheidungen in den internationalen Immobilienmärkten. Eine frühzeitige Sensibilisierung  für die Notwendigkeit einer ganzheitlichen  Nachhaltigkeitsorientierung zur Sicherung von Wettbewerbsvorteilen ist für alle Marktteilnehmer unverzichtbar geworden. Eine interdisziplinäre Sichtweise von Immobilien und Immobilienunternehmen ist unumgänglich, um der aufkommenden Forderung nach Nachhaltigkeit in allen Bereichen der Immobilienwirtschaft Rechnung zu tragen.


Das Kompetenzzentrum für Nachhaltigkeit in der Immobilienwirtschaft greift diese an Bedeutung gewinnende Thematik auf und untersucht aus wissenschaftlicher und praxisorientierter Sicht die Rolle der Immobilienwirtschaft im Kontext des sich vollziehenden klimatischen und gesellschaftlichen Wandels. Das Verständnis für Nachhaltigkeit entspricht dabei dem Grundsatz der Triple Bottom Line. Mögliche Ansatzpunkte von ökologischen, ökonomischen und soziokulturellen Aspekten der Nachhaltigkeit werden sowohl auf Objekt-  als auch auf Unternehmensebene analysiert und deren Praxisrelevanz diskutiert. Dabei wird insbesondere der Einfluss und die Bedeutung der unterschiedlichen Rating- und Reportingsysteme wissenschaftlich untersucht.

Forschungsthemen

3-stufiger Ansatz des Kompetenzzentrums

     "Identifizieren und Verstehen": z.B. Auswirkungen des Klimawandels und des Ressourcenverbrauchs auf die Immobilienwirtschaft, Intergenerationelle Herausforderungen, Sustainability Due Diligence
     "Vermeiden und Anpassen": z.B. CSR/ESG/GRI für Immobilienunternehmen, Nachhaltigkeitsbewertung, Life Cycle Costing
    "Verändern und Innovieren": z.B. Schaffung eines Nachhaltigkeits-Benchmarking, Vereinheitlichung  von Prüfstandards (DGNB, LEED, BREEAM), Weiterentwicklung von Green Leases

Ausbildungsziele

Ziel der interdisziplinären Kurse ist es, die Studierenden angesichts des sehr jungen Wissenschaftsbereiches in die Lage zu versetzen, kreative Problemlösungen für die Immobilienwirtschaft zu entwickeln. Die frühe Sensibilisierung zukünftiger Entscheider bezüglich Nachhaltigkeit ist von hoher Bedeutung für die gesamte Branche. Denn durch die Auflösung des scheinbaren Zielkonflikts zwischen Ökologie, Ökonomie und sozialer Gerechtigkeit wird ein Beitrag zur intergenerationellen Gerechtigkeit und zum globalen Klimaschutz geleistet.
  1. Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
  2. IRE|BS Institut für Immobilienwirtschaft

Kompetenzzentrum für Nachhaltigkeit in der Immobilienwirtschaft

Irebs-logo-right