Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Erfahrungsberichte

Erfahrungen von Frühstudierenden - O-Ton

Ich habe die lateinische Philologie als Fach gewählt, da diese Richtung mich sehr interessiert und ich mehr darüber erfahren wollte. Mein Interesse ging dabei über die Grenzen des normalen Lateinunterrichtes hinaus, sodass ich meinen Wissensdurst nicht stillen konnte. Jetzt, nach 1 Semester Lateinstudium, fühle ich mich zwar noch lange nicht gesättigt, aber dennoch weiß ich um einiges mehr als zuvor…

(Frühstudent Lateinische Philologie, Sommersemester 2018)


Ich habe nun schon zwei Semester am Frühstudium teilgenommen und kann nur Positives berichten. Beim Physikalischen A1 und A2 Praktikum habe ich jeweils sehr viel Neues und Interessantes gelernt, was mir einen guten Einblick in das Fach Physik und den groben Lerninhalt der ersten Semester gegeben hat. Wegen des ausfallenden Unterrichts gab es in meinem Fall keine unlösbaren Probleme. Auch der zeitliche Aufwand für die Vor- und Nachbereitung war nicht zu groß, sodass ich es sehr gut mit der Schule vereinbaren konnte. Ich hatte durch das Frühstudium sogar teilweise einen kleinen Lernvorsprung im Unterricht. Wenn ich nochmal entscheiden müsste, würde ich es sofort wieder machen.

(Frühstudentin Physik, Wintersemester 2017/18 und Sommersemester 2018)


…Auch wenn ich mich nicht endgültig für meine beiden belegten Studiengänge entschieden habe, so hat mir mein Frühstudium dennoch stark bei der Entscheidungsfindung geholfen. Das erworbene Wissen wird mir sicherlich in Zukunft, auch in meinem baldigen Vollzeitstudium sehr nützlich sein. Ich bin sehr dankbar, dass mir ein Frühstudium ermöglicht wurde und kann dieses Programm nur weiterempfehlen!
(Frühstudentin Amerikanistik, Wintersemester 2017/18)

  1. Studium

Frühstudium

Dieses Projekt wird gefördert von der Scheubeck-Jansen Stiftung.

Scheubeckjansenstiftung

Geschäftsführung
Dr. Catharina Würth        Raum M 116                      Telefon 0941 943-2805

E-Mail