Zu Hauptinhalt springen

EDS Bulletin Board

Jonas Trautner beim "Pint of Science" in Regensburg


Vom 22. bis 24. Mai fand in Regensburg das international renommierte Wissenschaftsfestival "Pint of Science" statt, bei dem Wissenschaftler*innen ihre Forschung in entspannter Atmosphäre einem breiten Publikum in Kneipen näher brachten. Ziel war es, komplexe wissenschaftliche Erkenntnisse verständlich zu vermitteln und einem vielfältigen Publikum zugänglich zu machen.
In diesem inspirierenden Rahmen hielt unser Mitarbeiter Jonas Trautner am 22. Mai im Degginger einen Vortrag zum Thema "Die Macht der Datenspuren: Wie Tracking-Daten die Bildungsforschung revolutionieren". Der Vortrag war trotz des schönen Wetters sehr gut besucht. Inhaltlich ging es darum, wie Trackingdaten, die während des Lernens auf Plattformen generiert werden, wertvolle Einblicke in das Verhalten der Lernenden, ihre Lernmuster und Schwierigkeiten liefern können. Durch die Nutzung dieser Daten ist es möglich, das Lernverhalten objektiv zu messen, ohne auf subjektive Selbstauskünfte der Befragten angewiesen zu sein.
Der Vortrag steht im Zusammenhang mit dem laufenden Forschungsprojekt „Regensburger Stimmtraining“ an der Universität Regensburg, in dem eine App zur Stimmgesundheit von Lehrkräften entwickelt wird. Ziel des Forschungsprojektes ist es, den Einfluss der App auf die Stimmgesundheit und das Belastungserleben von Lehrkräften zu erfassen. Durch die Analyse von Trackingdaten können objektive Aussagen z.B. über die Nutzungsdauer der App und weitere relevante Parameter getroffen werden.
Weitere Informationen zum internationalen Wissenschaftsfestival "Pint of Science" finden Sie auf der Website pintofscience.de. Zusätzlich können Sie mehr über das Forschungsprojekt "Regensburger Stimmtraining" auf der Webseite go.ur.de/rest informieren.


Lisa Keller gewinnt den phaeno Science Slam


Das phaeno Science Center in Wolfsburg veranstaltete im September 2023 einen Science Slam (wissenschaftlicher Kurzvortragwettbewerb mit dem Fokus auf unterhaltsamer Wissenschaftskommunikation). Dabei wurde Lisa Kellers Vortrag über ihre Promotion unter dem Titel „Pop-up Education: Social Engineering und Security Awareness – Der Wolf im Schafspelz“ vom Publikum als der beste Vortrag ausgewählt. Lisa Keller ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Sozioinformatik an der Technischen Hochschule Würzburg-Schweinfurt (THWS) sowie am Lehrstuhl für Educational Data Science an der Universität Regensburg (UR). Sie promoviert im Rahmen der kooperativen BayWISS-Verbundpromotion und wird dabei von Prof. Dr. Nicholas Müller (THWS) und Prof. Dr. Sven Hilbert (UR) betreut. Das phaeno Science Center (https://www.phaeno.de/) ist ein gesellschaftsnahes Wissenschaftsmuseum, in dem die Besuchenden experimentieren und wissenschaftliche Phänomene hautnah miterleben können. Regelmäßig finden im phaeno Wissenschaftstheater informative Veranstaltungen rum um das Thema Wissenschaft, wie unter anderem Science Talks oder Science Slams, statt.


Stimmtraining für Lehrkräfte per App


Ein Radiobeitrag des BR Campusmagazins zu dem Projekt ReSt: br.de/s/6QYHDbt


Kulturpreis Bayern 2023 für Dr. Mario Frei


Dr. Mario Frei erhält zur Freude der Fakultät für Humanwissenschaften und dem Lehrstuhl für Educational Data Science den Kulturpreis Bayern 2023 für seine Dissertation „Erklären im Musikunterricht. Eine Studie zu Qualitätsmerkmalen“. Das Promotionsverfahren erfolgte an der Universität Augsburg (Lehrstuhl für Musikpädagogik, Prof. Dr. Bernhard Hofmann) und wurde von Prof. Dr. Sven Hilbert zweitbetreut.
Die Preisverleihung erfolgte am 16.11. in München. Wir gratulieren herzlich!



  1. STARTSEITE UR

Kontaktdaten

Lehrstuhl:

E-Mail: eds@ur.de


Sekretariat
Fr. Lessel-Schuler
sekretariat.hilbert@ur.de
Tel: 0941/943-3783
Fax: 0941/943-4989