Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Startseite

Lehrstuhl für Griechische Philologie an der Universität Regensburg

Die Griechische Philologie (Gräzistik) hat Sprache und Literatur der altgriechischen Welt unter Einschluss aller kulturellen, historischen, sozialen und religiösen Grundlagen zum Gegenstand. Zeitlich erstreckt sich dieser Bereich von den Dichtungen Homers und Hesiods (8. Jhdt. v. Chr.) bis in die Spätantike am Übergang zur byzantinischen Epoche, räumlich greift er über das griechische Mutterland sowohl nach Osten in die kleinasiatische Welt sowie nach Westen bis nach Sizilien und Unteritalien aus, geistesgeschichtlich vereinen sich hierin entscheidende Ursprünge und Grundlagen abendländischen Denkens.


Das Fach wird in Regensburg in Forschung und Lehre in seiner ganzen Breite vertreten. Besondere Schwerpunkte bilden dabei Philosophie (Vorsokratiker, Platon, Aristoteles, Atomistik), Geschichtsschreibung, Tragödie und Komödie sowie die Formen epischen und lyrischen Dichtens.


Information zu Sprechstunden

Informationen zu den Sprechstunden finden Sie unter der Rubrik "Kollegium".


Allgemeines Informationsmaterial

Unseren aktuellen Informationsflyer können Sie hier herunterladen.


Unsere Nachbardisziplinen

Lehrstuhl für Lateinische Philologie

Zentrum für Klassikstudien


Bild: Papyrusausschnitt aus "Die Perser" von Timotheos von Milet. Mit freundlicher Genehmigung der Staatlichen Museen zu Berlin.
© Staatliche Museen zu Berlin - Ägyptisches Museum und Papyrussammlung, Berliner Papyrusdatenbank, P 9875.

(weitere Informationen zu diesem Papyrus)
Ein weiterer Ausschnit dieses Papyrus findet sich in den rechten Spalten der Rubrik "Studium" und ihrer Unterrubriken.

  1. STARTSEITE UR

Lehrstuhl Griechisch (Griechische Philologie)

Institut für Klassische Philologie

Büste des Historikers Thukydides

Universitätsstraße 31
93040 Regensburg (Brief)
93053 Regensburg (Paket)
Tel. +49 (0) 941/943-3390
Fax. +49 (0) 941/943-1989

Kontakt