Zu Hauptinhalt springen

Digital Law LL.B.

Abschluss

Bachelor of Law (LL.B.)


Studienstruktur

Es wird grundsätzlich nur ein Studienfach studiert, das aber interdisziplinär aufgebaut ist. Doppelstudium mit dem Staatsexamensstudiengang Jura ist möglich.


Besonderheiten

In sechs Semestern erhalten die Studierenden nicht nur umfassende Kenntnisse in den zentralen juristischen Pflichtfächern, sondern sie tauchen auch ein in die faszinierende Welt der Digitalisierung des Rechts. Sie erleben, welche enormen Chancen „Legal Tech“ für Juristen bietet. Big Data, Künstliche Intelligenz und Smart Contracts werden das juristische Arbeiten nachhaltig verändern. Digitale Analysetools helfen, riesige Datenmengen sekundenschnell juristisch aufzuarbeiten. Moderne IT beschleunigt die Kommunikation mit Mandanten, Gerichten und Behörden. Intelligente Kanzleisoftware erleichtert die tägliche Arbeit. Die Studierenden lernen, wie sich mit Chatbots, intelligenten Suchmaschinen und Beratungsplattformen im Internet neue Geschäftsmodelle erschließen lassen und sie erfahren etwas über online-Formen alternativer Streitbeilegung.


Kurzbeschreibung

Der gesamte Studiengang ist auf die spätere berufliche Tätigkeit ausgerichtet, wahrt aber ein universitäres wissenschaftliches Niveau. Die Studierenden nehmen daher an der traditionellen Juristenausbildung teil und besuchen zusätzlich Veranstaltungen der neuen Fakultät für Informatik und Data Sciences.

                                                                                                                   nach oben


Berufsprofil / Kompetenzen

Absolventen können in praktisch allen Berufs- und Unternehmensfeldern beschäftigt werden, in denen es um eine bessere softwaretechnische Unterstützung rechtlicher Vorgänge geht. Dies können Anwaltskanzleien, aber auch Unternehmen, Behörden und Verbände sein.

Schon jetzt werden Anwälte mit Kenntnissen in Rechtsinformatik von großen Wirtschaftskanzleien, Unternehmen, Gerichten, Verwaltung und Verbänden händeringend gesucht, Tendenz: steigend. Top-Gehälter garantiert!

                                                                                                                   nach oben


Praktika

Nicht zwingend.

                                                                                                                   nach oben


Beteiligte Fächer

Rechtswissenschaft und Informatik (Medieninformatik, Wirtschaftsinformatik)

                                                                                                                   nach oben


Dauer des Studiums / Regelstudienzeit

Die Dauer des Studiums richtet sich nach dem individuellen Studienverlauf. Die Regelstudienzeit, d.h. die Zeit, in der das vorgesehene Studienprogramm idealerweise absolviert werden kann, beträgt 6 Semester. Die tatsächliche Studiendauer kann hiervon abweichen. Sie wird begrenzt durch die Prüfungsfristen, die in der Prüfungsordnung geregelt ist.

                                                                                                                   nach oben


Umfang des Studiengangs

180 ECTS-Punkte

                                                                                                                   nach oben


Unterrichtssprache

Deutsch

                                                                                                                   nach oben


Studienbeginn

Nur zum Wintersemester.

                                                                                                                   nach oben


Welche Eigenschaften sollte ich mitbringen?

Interesse an juristischen Fragestellungen rund um die Digitalisierung. Es werden keine expliziten IT-Vorkenntnisse verlangt. Die Kurse sind auf Anfänger ausgelegt.
Interesse an IT und Bereitschaft Programmierung zu erlernen sind natürlich wichtig.

                                                                                                                   nach oben


Zulassungsbeschränkt

Nein

                                                                                                                   nach oben


Rechtliche (Zulassungs-/Zugangs-) Voraussetzungen

Nachweis über die allgemeine oder einschlägige fachgebundene Hochschulreife gemäß der Verordnung über die Qualifikation für ein Studium an den Hochschulen des Freistaates Bayern und den staatlich anerkannten nichtstaatlichen Hochschulen in der jeweils geltenden Fassung oder eine äquivalente ausländische Hochschulzugangsberechtigung oder Nachweis über die Hochschulzugangsberechtigung nach Art. 45 BayHSchG.

                                                                                                                   nach oben


Bewerbungstermin(e)

Keine, nur Einschreibetermin.

Informationen für internationale Bewerber*innen

                                                                                                                   nach oben


Einschreibetermine

Informationen zu den Terminen für die Einschreibung und zu den benötigten Unterlagen finden Sie auf der Homepage der Studentenkanzlei.

                                                                                                                   nach oben


Erforderliche Sprachnachweise

Bei Bewerbern und Bewerberinnen, die ihre Hochschulzugangsberechtigung nicht an einer deutschsprachigen Einrichtung erworben haben, Nachweis über ausreichende Deutschkenntnisse, zu erbringen in Form der Deutschen Sprachprüfung für den Hochschulzugang (DSH) mit einem Gesamtergebnis von mindestens DSH-3.

Informationen zu Deutschnachweisen für internationale Bewerber*innen.

                                                                                                                   nach oben


Erforderliche (Bewerbungs-/ Einschreibe-) Unterlagen

Informationen zu den für die Einschreibung erforderlichen Unterlagen finden Sie auf der Homepage der Studentenkanzlei.

Informationen zu den Bewerbungsunterlagen für ausländische Bewerber.

                                                                                                                   nach oben


Kontakt in der Fakultät

Dr. Petra Fexer
Raum Nr. R 002
Telefon 0941 943-2671
E-Mail koordination.jura@ur.de

                                                                                                                   nach oben


Links

                                                                                                                   nach oben


  1. Studium

Studiengänge der Universität Regensburg

Illustration: Detailaufnahme des Studienangebot-Faltblattes

Ist ein Link in dieser Übersicht defekt? 

Wir freuen uns über Ihren Hinweis an die Mail-Adresse kontakt@ur.de.