Zu Hauptinhalt springen
Gewählte Sprache ist Deutsch Select language
Startseite UR

Für Studierende

Personalverantwortliche und Führungskräfte aus den Fachabteilungen präsentieren Ihnen Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten in ihrem Unternehmen - angefangen bei Praktika- und Werkstudentenstellen über Abschlussarbeiten bis hin zum Berufseinstieg.

Sammeln Sie Informationen über Arbeitgeber und Berufsbilder und knüpfen Sie schon im Studium "Karriere-Kontakte"!

Karriere Kontakte

 


Stellenbörse

Im Vorfeld der „Karriere-Kontakte“ können Sie sich über freie Stellen informieren und für diese bewerben.
Mit etwas Glück werden Sie durch die Unternehmen zu einem Bewerbungsgespräch direkt am Messetag eingeladen.

Bitte bewerben Sie sich mit ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen: 

  • Anschreiben an die entsprechende Firma 
    WICHTIG: Weisen Sie im Anschreiben darauf hin, dass Sie für ein Vorstellungsgespräch an der „Karriere-Kontakte“-Messe der Universität Regensburg zur Verfügung stehen.
  • Lebenslauf mit Foto
  • Zeugnisse, Praktikumsnachweise etc.

Aussteller

 


Bewerbung-Check

Auf der Personalmesse 2019 gab es die Möglichkeit sich ein Feedback zu Ihren Bewerbungsunterlagen einzuholen:

  • In der Karriere-Lounge: Bewerbungsmappen-Check und Karriereberatung durch Young Profressionals Consulting und Julia Punk (selbständige Trainerin), sowie Social Media-Check durch Omniga GmbH
  • Im Sammelgebäude: Bewerbungsmappen-Check durch die Agentur für Arbeit Regensburg (Stellplatz: S6)
  • Im Audimax: CV-Check durch human4farma GmbH (Stellplatz: A6)

Tipps zum Messebesuch

Damit Ihr Berufseinstieg gelingt, sollten Sie im schon im Studium damit beginnen, die Weichen für Ihr späteres Berufsleben zu stellen. Die Personalmesse „Karriere-Kontakte“ bietet Ihnen viele Möglichkeiten, in entspannter Atmosphäre Arbeitgeber oder Branchen kennen zu lernen und in Kontakt mit Unternehmen zu kommen.

Damit ihr Messebesuch ein voller Erfolg wird, ist es von Vorteil, sich bereits im Vorfeld Gedanken zu machen.
Mit dem MCS-Messeguide können Sie sich optimal auf ihren Messebesuch vorbereiten.

Schritt 1: Die Messe – Vorbereitung 

  • Informieren Sie sich schon vor dem Messetag über die ausstellenden Unternehmen.

    Der Messekatalog zeigt Ihnen wichtige Infos rund um Branche, Produkte/Dienstleistungen, Standorte, Einsatzbereiche usw. Suchen Sie sich die für Sie in Frage kommenden Unternehmen heraus.

    Dabei hilft es Ihnen wenn Sie sich nicht nur überlegen, welche Unternehmen Sie kennen lernen möchten, sondern auch welche Unternehmen Interesse an Ihrem Profil haben könnten. Bedenken Sie dabei auch, dass oftmals kleinere und Ihnen nicht bekannte Unternehmen sehr spannende Arbeitgeber für Sie sein können. Am besten informieren Sie sich zusätzlich im Internet über offene Stellen, Unternehmensprofil usw.

    Überlegen Sie sich bei der Vorbereitung auch, welche Ziele Sie erreichen möchten: Wollen Sie Informationen über Arbeitgeber sammeln, Ansprechpartner kennen lernen oder möchten Sie bereits Ihre Bewerbung platzieren? Danach bereiten Sie die notwendigen Unterlagen in Form einer Kurzbewerbung, eines Flyers oder einer vollständigen Bewerbungsmappe vor und erstellen Sie sich einen Plan, in welcher Reihenfolge Sie die Aussteller besuchen möchten.
  • Üben Sie im Vorfeld Ihre Selbstpräsentation.

    Welche Qualifikationen und Kompetenzen bringen Sie mit und was sollten Sie noch über sich erwähnen? Machen Sie sich bereits jetzt Gedanken, welche Fragen Sie den Ausstellern stellen möchten!

    Vor dem Messetag sollten Sie bereits Ihr Outfit zurechtlegen. Sie können am Messetag in ordentlicher Alltagskleidung oder im Businessoutfit erscheinen. Achten Sie auch auf Ihre Schuhe! Am wichtigsten jedoch ist, dass Sie sich in Ihrer Kleidung wohlfühlen und diese gepflegt ist. Vermeiden sollten Sie zu bunte Farben, zu tiefe Ausschnitte, zu viel Make-up oder zu viel Parfum.

Schritt 2: Der Messetag

  • Das Gespräch am Messestand bietet Ihnen die Möglichkeit, Eindrücke über Arbeitgeber zu gewinnen.

    Sie können relativ unverbindlich in direkten Kontakt mit den Unternehmensvertretern kommen, so Informationen aus erster Hand sammeln und evtl. schon Ihre Bewerbung platzieren oder zumindest Ansprechpartner kennen lernen. Wenn Sie ein Gespräch am Messestand führen möchten, empfehlen wir Ihnen, wie folgt vorzugehen:

    Mit Ihren Bewerbungsunterlagen, einem neutralen Notizblock/-buch und Stift sowie dem Messekatalog geht es auf die Messe. Der Standplan verrät Ihnen, wo Sie die Unternehmen finden – bei Problemen wenden Sie sich einfach an unser Messeteam am Infostand.

  1. Gehen Sie aktiv auf das Unternehmen zu. Warten Sie nicht, bis Sie von den Unternehmensvertretern angesprochen werden, sondern ergreifen Sie die Initiative. Es bleibt Ihnen überlassen, ob Sie dem Unternehmensvertreter die Hand reichen und Ihren Namen nennen möchten (wobei sich dies natürlich empfiehlt, wenn Sie im Gedächtnis bleiben möchten) – wichtig ist, dass sie in jedem Fall authentisch sind.
  2. Präsentieren Sie kurz Ihr Profil. In wenigen Sätzen sollten Sie dem Unternehmensvertreter Ihren Studiengang, Ihre wichtigsten Qualifikationen und Ihr Ziel schildern. Nennen Sie Ihrem Gesprächspartner auch Ihr Anliegen, mit dem Sie an den Messestand kommen.
  3. Zeigen Sie Interesse. Am besten stellen Sie offene Fragen zum Unternehmen, sowie zu den Aufgabenbereichen, Einsatzmöglichkeiten, Bewerbungsprozessen oder ähnliches. Ein No-Go ist die Frage „Was macht Ihr Unternehmen eigentlich?“, denn das zeigt Ihre schlechte Vorbereitung. Fragen wie diese können Sie durch Recherche selbst beantworten. Hören Sie aktiv zu, bleiben Sie in Blickkontakt und erkundigen Sie sich nach dem Namen Ihres Gesprächspartners oder fragen noch besser nach einer Visitenkarte!
  4. Bieten Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an. Wenn Sie sich im Unternehmen bewerben möchten, fragen Sie Ihren Gesprächspartner, ob Sie ihm/ihr die vorbereiteten Bewerbungsunterlagen oder eine Kurzbewerbung/Ihren Lebenslauf überreichen dürfen. Achten Sie hierbei jedoch darauf, dass manche Unternehmen ihr Bewerbermanagement ausschließlich online durchführen und in diesen Fällen Ihre Papierbewerbung nicht zielführend sein wird.
  5. Nach dem Gespräch notieren Sie sich das Wichtigste. Informationen wie Ansprechpartner oder Gesprächsinhalte können Ihnen helfen, um bei der Bewerbung auf das Gespräch Bezug nehmen zu können.

Schritt 3: Nachbereitung des Messebesuchs

  • Nutzen Sie die auf der Personalmesse geknüpften Kontakte und bedanken sich ein oder zwei Tage nach der Messe bei Ihrem Gesprächspartner für das Gespräch am Messetag.

    Wenn Sie sich bewerben möchten, reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen beim Unternehmen auf dem vereinbarten Wege nach. Haben Sie am Messetag Ihre Bewerbungsunterlagen bei einem Unternehmen eingereicht und noch kein Feedback erhalten, können Sie etwa drei bis vier Wochen nach der Messe per Telefon oder Mail nachfassen.

    Übrigens, auch wenn seit dem Messebesuch schon eine Weile vergangen ist, Sie aber das Gespräch am Messestand des Unternehmens, bei dem Sie sich bewerben möchten, in guter Erinnerung behalten haben, können Sie sich in Ihrem Anschreiben auch dann noch auf das Gespräch auf der „Karriere-Kontakte“ beziehen.
  1. STARTSEITE UR
  2. Fakultät für Wirtschaftswissenschaften

Marketing & Career Service (MCS)

Image Rechtespalte Karrierekontakte

Marketing & Career Service
Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
Universität Regensburg
Tel 0941/943-2662       
E-Mail: mcs(at)ur.de
www.mcs-regensburg.de