Zu Hauptinhalt springen
Gewählte Sprache ist Deutsch Select language
Startseite UR

Welcome Center

Welcome Centre Streifen 2


DAS WELCOME CENTER IST WÄHREND AUGUST UND SEPTEMBER

VORWIEGEND VORMITTAGS BESETZT

     Bitte machen Sie vorher einen Termin mit uns aus.

IN DER WOCHE VON 22.08. - 28.08. IST DAS WELCOME CENTER GESCHLOSSEN!


Herzlich willkommen an der Universität Regensburg!

Das Welcome Center der Universität Regensburg heißt alle ausländischen Gastwissenschaftler und Promovenden herzlich willkommen!

Wir möchten Ihren Aufenthalt an der UR erleichtern und hoffen, dass Sie sich bei uns wohl fühlen. Wir werden Ihnen helfen die verschiedenen Formalitäten zu erledigen und Sie bei der Wohnungssuche unterstützen. Egal wie lange Ihr Aufenthalt sein wird und ob Sie alleine, mit Partner oder mit Familie nach Regensburg kommen, die Mitarbeiterinnen des Welcome Centers sind Ihre Ansprechpartner an der UR.


Der Service des WELCOME CENTERS

Wie bieten folgendes an:

  • Unterstützung bei der Wohnungssuche
  • Deutschkurse (auch für Partner)
  • Information und Beratung bei Visaangelegenheiten und anderen Formalitäten (Bankkontoeröffnung, Versicherung, u.a.)
  • Umfassende Auskunft über den Aufenthalt an der UR und das Leben in Regensburg
  • zusätzliche Unterstützung für die Familienangehörigen:

⇒  Deutschkurse an der UR
⇒  Beratung bei Kindergarten- oder Schulanmeldung
⇒  Wie beantragt man staatliche Förderung für Familien, z.B. Kindergeld, Elterngeld
⇒  Information über englischsprachige (oder X-sprachige) Ärzte und Steuerberater

  • Organisation von Veranstaltungen, um das gegenseitige Kennenlernen zu ermöglichen:

⇒  Empfang für ausländische Gastwissenschaftler und Promovenden
⇒  Ausflüge in und um Regensburg
⇒  Interkulturelle Seminare
⇒  Stammtisch (1-2 x im Monat)
⇒  Andere Events

Bitte wenden Sie an das Welcome Center, wir beraten Sie gerne!


Regensburg: traditionsreiche Stadt...

Regensburg: traditionsreiche Stadt...

Regensburg ist im landschaftlich reizvollen Umland des Donautals und des nahe gelegenen Bayerischen Waldes eingebettet. Die Stadt kann auf eine mehr als 2000-jährige Geschichte zurückblicken, deren Spuren im Stadtbild allgegenwärtig sind.

Die städtische Entwicklung begann mit der Gründung des römischen Legionslagers Castra Regina im Jahre 179 n.Chr. Noch heute können Überreste des römischen Lagers an verschiedenen Stellen in der Stadt besichtigt werden.

L Obere Bachgasse Peter Ferstl

Zu Beginn des Mittelalters spielte Regensburg eine wichtige Rolle als Mittelpunkt des bayerischen Herzogstums und als eine der bedeutendsten Städte im Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation. Die zwei architektonischen Wahrzeichen der Stadt, die Steinerne Brücke und der Dom St. Peter, zeugen von der wirtschaftlichen und politischen Macht Regensburgs in dieser Zeit. Während der wirtschaftliche Einfluss mit dem Ende des Mittelalters verloren ging, erlangte Regensburg als Stadt des Immerwährenden Reichstages (von 1663 bis 1806) eine europaweite politische Bedeutung. Danach verlor Regensburg auch an politischer Macht.

Foto: Regensburg Tourismus GmbH


Erst mit der Gründung der Universität und der Ansiedelung neuer, zukunftsträchtiger Unternehmen, erlebte Regensburg ab der Mitte des 20. Jahrhunderts einen neuen Aufschwung. Heute hat die Stadt eine der höchsten Produktivitätsraten in Deutschland und wächst stetig: Im Jahr 2004 konnten erstmals mehr als 150.000 Einwohner gezählt werden.

Die umsichtige Sanierung der über die Jahrhunderte fast unzerstört gebliebenen Altstadt macht die Innenstadt unvergleichlich attraktiv. Auch mit ihren Musik- und Kulturfestivals zieht die Stadt viele Gäste an. Die lebendige Altstadt mit Straßencafés, Restaurants und Kneipen lädt Besucher wie Bewohner gleichermaßen zum Verweilen ein.

Am 13. Juli 2006 verlieh die UNESCO der Stadt Regensburg das Prädikat „Welterbe der Menschheit". Das Komitee begründet seine Wahl unter anderem damit, dass die fast 2000jährige Geschichte Regensburgs und die sehr gut erhaltene mittelalterliche Innenstadt, die von kleinen Gassen und architektonischen Bauten des 11. bis 13. Jahrhunderts durchzogen ist, Regensburg einen einzigartigen Charakter verleihen. Zusammen mit der 1146 eingeweihten Steinernen Brücke, die im Mittelalter als Weltwunder galt, und dem gotischen Dom, dessen Bauzeit über 600 Jahre betrug, zeugen starke Befestigungen, mittelalterliche Patriziertürme und unzählige Kirchen von der reichen institutionellen und religiösen Geschichte dieser Stadt, die lange Zeit das Zentrum des Heiligen Römischen Reichs darstellte.


...Universität Regensburg: moderne Universität

Die Universität Regensburg, gegründet 1962, ist eine moderne Campusuniversität am Südrand der mittelalterlich geprägten Stadt. Sie bietet hervorragende Studienbedingungen mit exzellenten Betreuungs- und Beratungsangeboten. Zunächst als regionale Universität geplant, hat sie sich in den letzten Jahrzehnten zu einem international renommierten Zentrum für Forschung und Lehre entwickelt.

Vielberth-gebaeude Innen Sg _2 _klein

Das 1992 gegründete Universitätsklinikum steht der Fakultät für Medizin für Forschung und Lehre zur Verfügung. Forschungsschwerpunkte sind u.a. Immunpathologie und -therapie, Intergrierte Funktionelle Genomik sowei Transplantationsmedizin. Die Klinik liegt bei der durchschnittlichen Fallschwere (Case-Mix-Index 1,87) an der Spitze der deutschen Universitätsklinika.

Neben der Lehre zeichnet sich die UR in der Forschung u.a. durch sechs von der DFG gefördete Sonderforschungsbereiche, DFG-Forschergruppen, Graduiertenkollegs und die Mitwirkungs an Forschungsverbünden sowie EU-Projekten aus. Der hohe Vernetzungsgrad innerhalb wie auch zwischen den Forschungsbereichen ist charakteristisch für die UR. Im Dialog zwischen Wirtschaft und Wissenschaft ist die Universität Regensburg mit FUTUR, einer fachübergreifenden Forschungs- und Technologietransfereinrichtung, gut aufgestellt.


Film: Land der Ideen

Logo

Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und das Auswärtige Amt präsentieren ihren Deutschland-Film in insgesamt 17 Sprachen, darunter auch die Deutsche Gebärdensprache (DGS). Klicken Sie bitte auf das rechte Logo.


Make it in Germany ist eine gute Quelle, um weitere Informationen über Arbeiten und Leben in Deutschland zu gewinnen.

  1. STARTSEITE UR

Welcome Center

für internationale Gastwissenschaftler und Promovenden

 

Logo Welcome Center Gr _ne Buchstaben