Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Forschung

Der Lehrstuhl für Didaktik der Mathematik der Universität Regensburg befasst sich schwerpunktmäßig mit empirischer Bildungsforschung, Didaktik der Stochastik und sprachsensiblem Mathematikunterricht.

Ausgewählte Projekte:


FALKO (Fachspezifische LehrerKompetenz)

Falko Cover Detaillierte Informationen zum Projekt FALKO finden Sie auf der zugehörigen Webseite.


FALKE (Fachspezifische LehrerKompetenz im Erklären)

Falke Detaillierte Informationen zum Projekt FALKE finden Sie auf der zugehörigen Webseite.


Eva-Prim (Evaluation im Primarbereich)

Biss Evaprim Detaillierte Informationen zum Projekt Eva-Prim im Rahmen des Projekts BiSS finden Sie auf der zugehörigen Webseite.


Didaktik der Stochastik

Stochastik

Der Lehrstuhl Didaktik der Mathematik der Universität Regensburg untersucht, wie statistische Informationen dargeboten werden müssen, damit einerseits Schülerinnen und Schüler aber auch Medizinstudierende oder Juristen Aufgaben mit bedingten Wahrscheinlichkeiten möglichst gut verstehen. Insbesondere wird hierbei auch der Nutzen von Visualisierungen (Vierfeldertafeln und Baumdiagramme) im Zusammenhang mit Bayesianischen Aufgaben erforscht.

Publikationen

  • Binder, K., Krauss, S., & Bruckmaier, G. (2015). Effects of visualizing statistical information – An empirical study on tree diagrams and 2x2 tables. Frontiers in Psychology, 6(1186).
  • Hoffrage, U., Krauss, S., Martignon, L., & Gigerenzer, G. (2015). Natural Frequencies Improve Bayesian Reasoning in Simple and Complex Inference Tasks. Frontiers in Psychology, 6(1473).
  • Bruckmaier, G., Binder, K. & Krauss, S. (2016). Numerische Darstellungsarten statistischer Informationen. In E.-M. Plackner & N. von Schroeders (Hrsg.), Daten und Zufall. MaMut – Materialien für den Mathematikunterricht, 3 (S. 47-76). Hildesheim: Franzbecker.
  • Krauss, S., & Bruckmaier, G. (2014). Eignet sich die Formel von Bayes für Gerichtsverfahren? In U. Sproesser, S. Wessolowski, C. Wörn  (Hrsg.). Daten, Zufall und der Rest der Welt – Didaktische Perspektiven zur anwendungsbezogenen Mathematik (S. 123-132). Wiesbaden: Springer.


COACTIV (Cognitive Activation in the Classroom)

Coactiv

COACTIV - Professionswissen von Lehrkräften, kognitiv aktivierender Mathematikunterricht und die Entwicklung mathematischer Kompetenz

 

Um Unterrichtsqualität im Fach Mathematik an deutschen Schulen zu untersuchen, wurde im Projekt COACTIV der Fokus auf die Mathematiklehrkräfte gelegt. COACTIV war konzeptuell und technisch in die nationale Ergänzung von PISA 2003/2004 eingebunden. Zusätzlich zur Schülerstichprobe (PISA 2003/2004) stand COACTIV eine Stichprobe der Mathematiklehrkräfte genau dieser Schülerinnen und Schüler zur Verfügung.

Weiterführende Informationen zu COACTIV


Forschungskolleg

Das Forschungskolleg des RUL (Regensburger Universitätszentrum für Lehrerbildung) bündelt alle schulbezogene Forschung an der Universität Regensburg.

Sprecherin des Forschungskollegs

Prof. Dr. Heidrun Stöger (Schulpädagogik)

Vorstand des Forschungskollegs   

Prof. Dr. Christof Kuhbandner (Pädagogigsche Psychologie),

Prof. Dr. Arne Dittmer (Didaktik der Biologie),

Prof. Dr. Stefan Krauss (Didaktik der Mathematik)

  1. Fakultät für Mathematik

Lehrstuhl Didaktik der Mathematik

Mathematikgebäude

Prof. Dr. Stefan Krauss

 

Kugel Didaktik der Mathematik

Kontakt über das Sekretariat

Raum: M108
Tel.: 0941 943-2787
Fax: 0941 943-812787
Bürozeiten hier