Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Aktuelles und Termine

Europa-g
Forschungskolloquium

Vortrag am 05.12.2017 entfällt

Der Vortrag von Herrn Weger (BKGE Oldenburg) muss am 05.12.2017 wegen Krankheit leider entfallen!


Liedtke
Wintersemester 2017/2018

Sprechstundentermine Prof. Dr. Liedtke

Die Sprechstundentermine von Prof. Dr. Liedtke im Wintersemester 2017/2018 finden Sie hier!

Bitte melden Sie sich hierzu über Doodle an!


Forschungskolloquium Ws 17 Bild
Wintersemester 2017/2018

Forschungskolloquium

Auch im Wintersemester findet dienstags, ab 16.15 Uhr in VG 1.31 das Forschungskolloquium zur Europäischen Geschichte statt. Die genauen Termine können Sie unserem Aushang entnehmen.

Hierzu möchten wir alle Interessenten einladen!


Grips Lehre 4
Wintersemester 2017/2018

Lehrveranstaltungen & G.R.I.P.S.

Die G.R.I.P.S. Kurse zu den jeweiligen Veranstaltungen finden Sie zu Beginn des Semesters unter Materialien. Die Einschreibe- schlüssel für die Kurse werden in den ersten Kursstunden vergeben!


Das Vorlesungsverzeichnis (https://lsf.uni-regensburg.de/qisserver/rds?state=wtree&search=1&trex=step&idcol=k_semester&idval=20172&getglobal=semester&root120172=44472|41674|42237) konnte nicht innerhalb der Seite angezeigt werden. Klicken Sie hier, um die Datei stattdessen in einem neuen Fenster zu öffnen.


Prag 2
Exkursionsübung 03.10. - 6.10.2017

Das jüdische Prag. Studien zur Erinnerungskultur in der Neuzeit

Im Wintersemester 2017/2018 bietet der Lehrstuhl für Europäische Geschichte die Übung "Das jüdische Prag. Studien zur Erinnerungskultur in der Neuzeit" mit einer Exkursion vom 03. - 06. Oktober 2017 nach Prag an. 

Die Exkursion befasst sich mit der jüdischen Geschichte Prags unter besonderer Berücksichtigung der Erinnerungskultur. Prag als ein Zentrum jüdischen Lebens in der Neuzeit bietet hier auch heute noch viele Möglichkeiten, da zum einen das jüdische Stadtviertel nebst seinen Bauten großteils erhalten bzw. rekonstruiert worden ist und zum anderen dank verschiedener gemeinnütziger und wissenschaftlicher Einrichtungen ein vielfältiger Zugang zur jüdischen Geschichte geboten wird.

Neben dem Besuch des jüdischen Stadtviertels Josefov ist ein Austausch mit Prager Studierenden und Mitgliedern der jüdischen Gemeinde vor Ort und ein Workshop im "Centrum vizuální historie Malach" geplant. Hier befindet sich eine Sammlung mit über 54 000 Zeitzeugenberichten von Überlebenden des Holocausts.

 


Lenger
Gastvortrag Leibniz-Preisträger 2015

Prof. Dr. Friedrich Lenger

Am Dienstag, den 25.07.2017, wird Prof. Dr. Friedrich Lenger, Leibniz-Preisträger 2015, im Rahmen des Forschungskollo- quiums zur Europäischen Geschichte einen Gastvortrag halten.

Alle Interessenten sind herzlich eingeladen!

Vorüberlegungen zu einer Globalgeschichte des Kapitalismus

Wann? 25.07.2017, 16.00 - 18.00 Uhr

Wo? H24, VG

Friedrich Lenger ist einer der vielseitigsten Sozialhistoriker seiner Generation, der sich weit über Deutschland hinaus einen Namen gemacht hat. Er erhält den Leibniz-Preis für seine Arbeiten, die sich sichtbar von den klassischen Feldern und Ansätzen der deutschen Neuzeitgeschichtsschreibung abheben und tief in die Geschichte der europäisch-westlichen Moderne hineinführen. Lengers breites Oeuvre zeichnet sich in gleicher Weise durch hohe empirische Dichte, beeindruckende Literaturkenntnis, konzise Begrifflichkeit und die Fähigkeit zur originellen Zusammenschau aus, wobei er immer wieder enorme Stoffmengen durchdringt und zu neuen Fragen vorstößt. 

Quelle: www.dfg.de/gefoerderte_projekte/wissenschaftliche_preise/leibniz-preis/2015/lenger/

  1. Fakultät für Philosophie, Kunst-, Geschichts- und Gesellschaftswissenschaften
  2. Institut für Geschichte

Lehrstuhl für Europäische Geschichte (19. und 20. Jahrhundert)

 

Europa-g

Universität Regensburg
Universitätsstraße 31
93053 Regensburg

Telefon +49 941 943-3543
E-Mail rainer.liedtke@ur.de