Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Aufgaben des Universitätsarchivs

Die zentrale Aufgabe des Universitätsarchivs ist es, die bei der Verwaltung für den laufenden Dienstbetrieb entbehrlichen, jedoch archivwürdigen Unterlagen zu archivieren.

Die Archivierung umfasst verschiedene Bereiche, nämlich das Archivgut zu übernehmen, zu erfassen, auf Dauer zu verwahren und zu sichern, zu erhalten (und bei Bedarf wiederherzustellen), zu erschließen, nutzbar zu machen und auszuwerten.

Grundlage hierfür ist einerseits das Bayerische Archivgesetz, das in Artikel 14 den Universitäten die Einrichtung von Archiven als Aufgabe der Selbstverwaltung zuweist. In konkrete Formen gegossen ist die vom Senat der Universität Regensburg am 8. Juli 2004 beschlossene Satzung des Universitätsarchivs. Darin werden alle zur Universität gehörigen Einrichtungen, Fakultäten, Institute, Lehrstühle und Angehörigen dazu verpflichtet, ihre nicht mehr benötigten Alt-Unterlagen dem Universitätsarchiv zur Übernahme anzubieten.

  1. Universität

Universitätsarchiv

 

Archiv