Zu Hauptinhalt springen

Master-Studiengang Psychologie

Beschreibung

Master of Science in Psychologie

Zum WS 22/23 startet neben dem bisherigen Master-Studiengang ein Master of Science in Psychologie mit Schwerpunkt Biologische Psychologie, Klinische Psychologie und Psychotherapie (MSc BKP) für Absolvent*innen eines polyvalenten BSc Psychologie, die sich gemäß des neuen Psychotherapiegesetzes in Richtung Psychotherapie mit Approbation weiterbilden möchten.

Der bisherige Masterstudiengang M.Sc. Psychologie startet im WS 22/23 letztmalig.

Zum WS 23/24 ist die Einführung eines weiteren neuen Master-Studiengangs "M.Sc. in Psychologie: Psychological Science" geplant.  Gegenstand des Studiums sind kognitive, neuronale und entwicklungsbezogene Prozesse, die menschlichem Verhalten zugrunde liegen. Die Studierenden können zwischen einem grundlagen- oder anwendungsorientieren Schwerpunkt wählen. Über den Wahlpflicht- und Wahlbereich besteht die Möglichkeit zu schwerpunktspezifischen Vertiefungen, z. B. in den Bereichen Maschine Learning, Data Science, Verhaltensökonomie oder Methoden der kognitiven Neurowissenschaft. Je nach Schwerpunktsetzung bereitet der Studiengang auf eine wissenschaftliche Laufbahn oder einen Beruf in der Pädagogischen, Arbeits-, Organisations- oder Wirtschaftspsychologie vor. Begleitend zur fachlichen Ausbildung werden Schlüsselqualifikationen wie Organisationskompetenz und interpersonale Kompetenz aufgebaut. Der Studiengang ist international ausgerichtet. Englische Sprachkenntnisse werden vorausgesetzt.


Berufliche Perspektiven

Der bisherige Studiengang bereitet sowohl auf eine Tätigkeit in der klinischen Psychologie einschl. einer Psychotherapieausbildung nach dem bisherigen System als auch auf einen forschungsorientierten Berufsweg im Bereich der experimentellen Kognitionspsychologie vor.

Der neu zum WS eingeführte Master-Studiengang mit Schwerpunkt Biologische Psychologie, Klinische Psychologie und Psychotherapie ermöglicht den neuen Ausbildungsweg in Richtung Psychotherapie gemäß der Psychotherapiereform.


Studieninhalte M.Sc. Psychologie

Das Studium des aktuellen Master of Science in Psychologie vermittelt vertiefte Kenntnisse in Psychologischer Diagnostik sowie fortgeschrittene Techniken der Datenerhebung und Datenauswertung.

Im Bereich Klinische Psychologie und Neuropsychologie vertiefen die Studierenden ihre Kenntnisse über psychische Störungen und Störungen nach umschriebenen Hirnschädigungen sowie zu Diagnostik, Therapie und Rehabilitation bei diesen Störungen vertieft. Weiterhin werden forensische Aspekte der Klinischen Psychologie und Neuropsychologie behandelt.

Der zweite inhaltliche Schwerpunkt fokussiert auf aktuelle Themen und Arbeiten der experimentellen Kognitionspsychologie aus den Bereichen Aufmerksamkeit, Gedächtnis, Emotion, Kognitive Kontrolle und soziale Kognition.

Weitere wichtige Elemente des Masterstudiums sind die 6-monatige wissenschaftliche Masterarbeit, ein 6-wöchiges Praktikum sowie ein im Studienplan integrierter Wahlbereich für eine persönliche Profilbildung.

Diagramm Master


Weitere Infos

Master of Science in Psychologie mit Schwerpunkt Biologische Psychologie, Klinische Psychologie und Psychotherapie (MSc BKP)

Studienverlaufsplan

Modulhandbuch

Studien- und Prüfungsordnung

Master of Science in Psychologie (letztmaliger Studienstart im WS 22/23

Studienverlaufsplan

Modulhandbuch

Prüfungs- und Studienordnung


master A-Z

Akademischer Grad

Der Master-Studiengang Psychologie schließt mit dem akademischen Grad „Master of Science in Psychologie“, abgekürzt M.Sc., ab.

Nach der derzeitigen Gesetzeslage erfüllen der Abschluss und die Studieninhalte die Zugangsvoraussetzungen für eine anschließende Psychotherapie-Ausbildung.


Aktuelle Informationen

Aktuelle Informationen werden über die Webseite, Aushänge oder per Rundmail über den Email-Verteiler der Fachschaft bekannt gegeben.

Zur Aufnahme in den Verteiler bitte eine Email mit Angabe des Fachsemesters schicken an die Fachschaft.


Anmeldung zu Seminaren

Die Anmeldung zu Seminaren erfolgt über das Campusportal SPUR.


Exmatrikulation nach Bestehen der Masterprüfung

Wenn die letzte Prüfungsleistung in flexnow verbucht ist, können Sie beim Prüfungsamt die Ausstellung des Zeugnisses beantragen. Die Zeugnisausstellung dauert in der Regel 2-6 Wochen. Die Exmatrikulation erfolgt zum Endes des Semesters, in dem das Zeugnis ausgestellt wurde (siehe auch: Hinweise der Studentenkanzlei zur Exmatrikuation).


Flexnow

Die An-und Abmeldung zu bzw. von Prüfungen geschieht über das Prüfungsverwaltungssystem flexnow. In flexnow werden alle Studienleistungen dokumentiert, daher ist auch für die Abgabe von Hausarbeiten in Seminaren oder die "aktive Teilnahme" an Übungen eine Prüfungsanmeldung erforderlich.

In flexnow können Sie also jederzeit Ihren bisherigen Leistungsstand sowie die Ergebnisse von Prüfungen einsehen.

Sollten Sie feststellen, dass eine Leistung unter einer anderen Rubrik verbucht wurde als gewünscht, können Sie dies über einen Umbuchungsantrag beim Prüfungsamt korrigieren lassen. Bitte reichen Sie solche Anträge möglichst gesammelt gegen Ende des Studienjahres ein.

Für alle Prüfungsangebote des Instituts für Psychologie - mit Ausnahme von Einzel- und Blockveranstaltungen – gelten folgende Fristen:

Wintersemester

Anmeldestart: 15. November

An- und Abmeldeende: jeweils 5 Tage vor dem Prüfungstermin

Sommersemester

Anmeldestart: 15. Mai

An- und Abmeldeende: ebenfalls jeweils 5 Tage vor dem Prüfungstermin


G.R.I.P.S

G.R.I.P.S. (Gemeinsame Regensburger Internetplattform für Studierende) ist eine E-Learning Plattform des Rechenzentrums zur Unterstützung der Lehre. Lehrende können Grips nutzen, um Informationen zur Veranstaltung, wie z. B. Inhaltsbeschreibung, Skript, Literaturempfehlungen etc. zur Verfügung zu stellen und mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu kommunzieren.


Modulhandbuch

Das Modulhandbuch beschreibt die einzelnen Module und gibt Auskunft darüber, welche Leistungen im Rahmen eines Moduls zu erbringen sind.


Prüfungs- und Studienordnung

Die Prüfungsmodalitäten, wie Prüfungszeitpunkt, Prüfungswiederholungen, Prüfungsbedingungen in besonderen Lebenssituationen etc. sind in der Prüfungs- und Studienordnung festgelegt.

Der Prüfungsausschuss-Vorsitzende für den Master-Studiengang Psychologie ist Prof. Andreas Mühlberger.


Schwerpunktmodule M 28 und M29 (gültig ab WS 2014/15)

Das Masterstudium setzt mit den Modulen M 28 Experimentelle Kognitionspsychologie und M 29 Klinische Psychologie und Neuropsychologie zwei fachliche Schwerpunkte.

Seminare

Laut Studienplan ist Modul 28 im 1./2. Fachsemester und M 29 im 2./3. Fachsemester vorgesehen. Für beide Module gibt es aber jedes Semester ein Veranstaltungsangebot, so dass Sie Ihren Studienverlauf individuell anpassen können.

Für Modul 28 sind 3 Seminare bei drei verschiedenen Lehrenden zu absolvieren. Alle angebotenen Seminare sind für die Modulpositionen M 28.1, 28.2 und 28.3 anrechenbar.

Modul 29 umfasst zwei Hauptseminare und ein Seminar. Die Hauptseminare können für M 29.1 und M 29.2 verbucht werden. Für M 29.3 ist ein Seminar zu belegen. Bitte achten Sie daher auf die genaue Veranstaltungsbezeichnung bei der Anmeldung.

Modulprüfung

Beide Module schließen jeweils mit einer mündlichen Modulprüfung ab. Für die Teilnahme an der Prüfung ist nicht verpflichtend, dass bereits alle drei Seminare absolviert wurden.

Die Modulprüfungen werden jedes Semester angeboten.

Die Prüfer*nnen sind die Professor*nnen der am Modul beteiligten Lehrstühle. Sie können eine*n Wunschprüfer*n benennen, nach Möglichkeit wird dem auch statt gegeben. Ein Lehrstuhl kann die Anzahl der Prüflinge pro Semester begrenzen.

Die Prüfungstermine werden jeweils von den einzelnen Lehrstühlen bekannt gegeben (Ende der Vorlesungszeit bis zu zwei Wochen nach Vorlesungsende).

Die Anmeldung zur Prüfung erfolgt über flexnow. Falls dies nicht möglich sein sollte, kontaktieren Sie bitte das betreffende Lehrstuhlsekretariat.

Die Prüfungsliteratur wird mit der Prüferin bzw. dem Prüfer individuell vereinbart.


Studienbegleitende Angebote

Während des Studiums bestehen verschiedene Möglichkeiten, sich durch studienbegleitende Angebote der Universität Regensburg zusätzlich zu qualifizieren.

Darüber hinaus bietet die Abteilung für forensische Psychiatrie und Psychotherapie  und die Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Bezirksklinikums (BKH) jedes Semester Vorlesungen, Seminare, Exkursionen und Praktika für interessierte Psychologie- und Medizinstudierende an.


Versuchspersonenstunden

Für den im Studienplan integrierten  "fachlichen" Wahlbereich von 9 LP werden folgende Leistungen anerkannt:

  • Veranstaltungen aus dem Studienangebot für den Master-Studiengang Psychologie,  z. B. ein zusätzliches Seminar für M 28 oder M 29
  • Veranstaltungen, die im Vorlesungsverzeichnis für den MSc Psychologie unter "Wahlbereich" aufgeführt sind.

Bei Modulveranstaltungen mit begrenzter Teilnehmerzahl haben diejenigen, die die Veranstaltung im Rahmen eines Moduls belegen, Vorrang.

Leistungen aus den im VLZ unter "Wahlbereich" aufgeführten Veranstaltungen werden entweder direkt über flexnow angemeldet oder über Frau Dell, Sekr. Prof. Lange, gegen Vorlage des Leistungsnachweises eingebucht.

Veranstaltungen aus dem Bachelorstudium sowie Leistungen der Virtuellen Hochschule Bayern (vhb) können nicht in den Wahlbereich eingebracht werden.

Falls Sie fachübergreifende Veranstaltungen, z. B. Sprachkurse oder Veranstaltungen anderer Fachbereiche, belegen möchten, können Sie diese unter der Rubrik "Zusätzliche Leistungen" in flexnow verbuchen lassen. Diese Leistungen werden nicht für die 120 LP, die für den Masterabschluss zu erbringen sind, angerechnet.

Leistungen aus den Philosophischen Fakultäten müssen direkt über flexnow angemeldet und verbucht werden. 

Andere Leistungen, z. B. aus BWL, den Naturwissenschaften oder aus Sprachkursen werden gegen Vorlage des Leistungsnachweises und mit einem Einbuchungsantrag  beim Prüfungsamt eingebucht.


Ziel

Wenn Sie die Master-Urkunde in Händen halten sind Sie am Ziel. Dafür haben Sie bis zu 6 Fachsemester Zeit.


Praktikum

Praktikum

Zur beruflichen Orientierung und um die im Studium erworbenen Kenntnisse in der Praxis zu erproben, ist in den Master-Studienplan ein berufliches Pflichtpraktikum integriert.

Alle wichtigen Informationen dazu finden Sie im Praktikumsleitfaden.


Wie finde ich ein Praktikum?

Die Fachschaft sammelt Erfahrungsberichte in einem Grips-Kurs zur Orientierung, welche Stellen welche Praktika anbieten. Weitere Praktikumsangebote sind z. B. über Aushänge am Schwarzen Brett, über den Career Service der Universität Regensburg oder über sonstige Ausschreibung im Internet, beispielsweise über die Praktikumbörse von UNICUM zu finden.

Wer Mitglied im BDP ist, kann auch die Praktikumsbörse des Verbands nutzen.


Formulare für die Anerkennung:

Bitte teilen auch Sie nach Abschluss des Praktikums Ihre Erfahrungen der Fachschaft mit, um die Datenbank weiter zu ergänzen.


Zugang

Zugangsvoraussetzungen und Bewerbungsverfahren

Zum Wintersemester 2022/23 wird das Zugangsverfahren für den aktuellen Master-Studiengang angepasst und ein zweiter Master-Studiengang mit Schwerpunkt Biologische Psychologie, Klinische Psychologie und Psychotherapie eingeführt, der eine Weiterqualifizierung nach dem neuen Psychotherapiegesetz mit Approbation ermöglicht.

Zugangsverfahren

Informationen zum Zugangsverfahren und zur Bewerbung

Schema: Überblick Zugangsverfahren



Bewerbungsverfahren

Das Bewerbungsverfahren erfolgt online über das Campusportal SPUR.
 

Bewerbungszeitraum: 15.-31. Mai 2022
 

Anleitung Bewerbungsverfahren für Bewerber*innen 

Bei internationalem Studienabschluss: Formular  "Bestätigung des Studiengangs und Notensystems"
 

Falls das Bachelor-Zeugnis zum Zeitpunkt der Bewerbung noch nicht vorliegt: Anleitung Nachreichen Bachelor-Zeugnis (nachzureichen bis spätestens 15.9.22)
 

Videoanleitungen für die Online-Bewerbung.

Hinweise aufgrund von Rückfragen:

  • Es gibt kein Feld für das Eingeben der vorläufigen Note in der Online-Bewerbung, da nur die Abschlussnote relevant ist für das Verfahren. 
  • Studierende der UR verbinden den Leistungsnachweis aus flexnow und die Bestätigung der Durchschnittsnote vom Prüfungsamt vor dem Hochladen zu einem pdf-Dokument.
  • Externe Absolvent*innen: Die Zugangskriterien müssen zum Zeitpunkt der Bewerbung erfüllt sein mit dem vorgegebenen Umfang an LP im Experimentalpsychologischen Projektseminar und in Biologischer Psychologie. Es ist nicht möglich, Leistungen nachzureichen oder im Master nachzuholen.


Prüfungs- und Studienordnungen

Masterstudiengang Psychologie (gemäß Senatsbeschluss vom 4.5.22, vorbehaltlich der abschließenden Genehmigung)

Masterstudiengang Psychologie mit Schwerpunkt Biologische Psychologie, Klinische Psychologie und Psychotherapie (gemäß Senatsbeschluss vom 4.5.22, vorbehaltlich der abschließenden Genehmigung)


Beratung


Studiengang-Koordination

  • erste Anlaufstelle bei allen Fragen und  Anliegen, die mit dem Studium zusammenhängen

Hildegard Stuff

Raum: PT 4.0.64, Bürozeiten: Di-Do

Sprechstunde: Mi 10:30-12:00 Uhr in PT 4.0.64

Bitte tragen Sie sich für einen Termin ein.

E-Mail: hildegard.stuff@psychologie.uni-regensburg.de


Fachstudienberatung

Prof. Andreas Mühlberger


Internationalisierungsbeauftragte und ERASMUS-Betreuerin

  • bei akademischen Fragen bezüglich eines Auslandsaufenhaltes
  • bei Fragen internationaler Studierender an der Universität Regensburg

Prof. Dr. Angelika Lingnau


International Office

  • erste Anlaufstelle für internationale Studieninteressierte
  • bei Fragen zur Planung und Organisation eines Auslandsaufenthaltes

Vorsitzender des Prüfungsausschusses

  • Anerkennung von Prüfungsleistungen
  • Antrag und Anerkennung von Praktika

Prof. Andreas Mühlberger



  1. Fakultät für Humanwissenschaften

Master

Rechts-master