Zu Hauptinhalt springen

Lernangebote

Online-Schulung GRIPS

2301-A13: Basis-Kurs "Datenschutz" für Bedienstete (Selbststudium GRIPS)

Den Basis-Kurs "Datenschutz" für Bedienstete (WS 2022/23) finden Sie unter:

https://elearning.uni-regensburg.de/course/view.php?id=58238

Kursinhalte

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist mittlerweile aus dem (Arbeits-)Alltag nicht mehr wegzudenken. Gerade auch Wissenschaft und Forschung leben von der Verarbeitung personenbezogener Daten. Verwaltung und zentrale Einrichtungen kommen nicht ohne diese Verarbeitungstätigkeiten aus.

Durch die DSGVO hat der Schutz personenbezogener Daten in den Zeiten der Digitalisierung enorm an Bedeutung gewonnen. Eine unerlaubte Verarbeitung von Daten und vor allem ein Datenmissbrauch soll durch sie verhindert werden. Denn niemand möchte intime Details wie die Krankengeschichte oder auch private Gespräche veröffentlicht wissen.

Der Basis-Kurs Datenschutz soll Ihnen einen Überblick über die Grundlagen
und Mindestanforderungen des Schutzes personenbezogener Daten geben. Sie sollen sich bewusst werden, dass Datenschutz jeden angeht.

Der Universität ist Datenschutz besonders wichtig und sie möchte sicherstellen, dass Sie für den Umgang mit personenbezogenen Daten sensibilisiert sind. Daher erhalten Sie im fünften Modul Hinweise auf das Datengeheimnis, zur Wahrung der Vertraulichkeit und zur Beachtung des Datenschutzes.

Folgende Themenschwerpunkte erwarten Sie beim Studium der fünf Module:

  • Was ist Datenschutz und warum ist er so wichtig? Welche Grundsätze liegen der DSGVO zu Grunde? Welche Aufgaben und Pflichten hat ein Datenschutzbeauftragter?
  • Was sind personenbezogene Daten? Wie habe ich mit sensiblen Daten umzugehen? Was bedeutet es, personenbezogene Daten zu verarbeiten? Aufgrund welcher Rechtsgrundlage darf ich personenbezogene Daten verarbeiten?
  • Welche Informationspflichten treffen die:den Verantwortliche:n, wenn personenbezogene Daten verarbeitet werden sollen? Wann muss ich eine Einwilligungserklärung einholen?
  • Wie reagiere ich bei einer Datenpanne? Wie kann ich selbst mit einfachen Mitteln zum Datenschutz beitragen?
  • Verpflichtung der Mitarbeiter:innen auf das Datengeheimnis

Betreuung

Selbststudium/On Demand in GRIPS

Bearbeitungszeit

5x15 Minuten

Nutzungsdauer

Wintersemester 2022/23

Ort

GRIPS

Teilnehmer:innen

unbegrenzt

Tutor:in

Lisa Wiltschko


NEW Self study GRIPS

2301-A14: Basic General Data Protection Course (english, self-study, GRIPS)

The Basic General Data Protection course for staff (year 2022) can be found at:

https://elearning.uni-regensburg.de/course/view.php?id=58239

Course content

Processing of personal data has become an indispensable part of everyday life/ work life. Science and research in particular depend on personal data processing. Administration and central institutions cannot do without these processing activities.

Due to the GDPR, the protection of personal data has gained an enormous importance in the age of digitalization. It is intended to prevent the unauthorized processing of data and, above all, the misuse of data. After all, no one wants intimate details such as medical histories or private conversations to be published.

The basic data protection course is designed to give you an overview of the basics and minimum requirements for the protection of personal data. You should become aware that data protection concerns everyone.

The University is particularly concerned about data protection and wants to ensure that you are aware of how to handle personal data. Therefore you will receive information on data secrecy, maintaining confidentiality and observing data protection in the fifth module.

The following key topics await you as you study the five modules:

  • What is data protection and why is it so important? What are the basic principles of the GDPR? What are the tasks and duties of a data protection officer?
  • What is personal data? How should I handle sensitive data? What does it mean to process personal data? What is the legal basis for processing personal data?
  • What information obligations apply to the person responsible if personal data is to be processed? When do I have to obtaion a declaration of consent?
  • How do I react in the event of a data breach? How can I contribute to data protection with simple means?
  • Obligation of employees to maintain data secrecy

Support

self-study (online)

Processing time

5x15 minutes

Duration of use

winter semester 2022/23

Location

GRIPS

Participants

unlimited

Tutor

Lisa Wiltschko


FAQ GRIPS Schulung

1.    Wie lange müssen die Teilnahmebestätigungen aufbewahrt werden?
Für die Aufbewahrung von Teilnahmebestätigungen gibt es keine gesetzlich vorgesehene zeitliche Grenze. Als Richtwert für die Aufbewahrung können jedoch drei Jahre angesehen werden. Auch die Bescheinigungen von ausgeschiedenen Mitarbeiter:innen müssen so lange aufbewahrt werden.

2.    Wer muss die Teilnahmebestätigung aufbewahren?
Verantwortlich für die Aufbewahrung und Überprüfung der Teilnahme sind die Abteilungsleiter:innen und in den übrigen Einrichtungen die Einrichtungsleitungen. Die Fakultäten und Lehrstühle organisieren dies in eigener Verantwortung. Eine Delegation ist grundsätzlich möglich.

3.    Handelt sich bei dem Pflichtkurs Telearbeit um die gleichen Inhalte des Pflichtkurses zum Datenschutz und der IT-Sicherheit?
Nein, bei diesen Kursen handelt es sich nicht um dieselben Inhalte. Der Pflichtkurs Telearbeit und die Pflichtkurse zum Datenschutz und der IT-Sicherheit müssen unabhängig voneinander absolviert werden.

4.    Wie erhalte ich eine Teilnahmebestätigung?
Sie erhalten eine Teilnahmebestätigung, in dem Sie nach der Teilnahme an dem jeweiligen Kurs bei "Teilnahmebestätigung anfordern"das nebenstehende Kästchen markieren. Anschließend erhalten Sie eine E-Mail, dass der Antrag bei unserem Support-Team eingegangen ist und erhalten zeitnah Ihre personalisierte Teilnahmebestätigung (PDF).

5.    Warum ist die Teilnahme an der Datenschutzschulung verpflichtend?
Die Universität Regensburg ist als datenschutzrechtlich Verantwortliche gesetzlich dazu verpflichtet, alle Personen, die in ihrem Verantwortungsbereich personenbezogene Daten verarbeiten, regelmäßig zum Umgang mit personenbezogenen Daten zu schulen und zum Datengeheimnis zu belehren.

6.    Wer muss an der Schulung teilnehmen?
Alle Personen, die im Verantwortungsbereich der Universität Regensburg personenbezogene Daten verarbeiten. Dazu zählen:

  • Professor:innen
  • Lehrbeauftragte nur, wenn sie im Verantwortungsbereich der Universität Regensburg personenbezogene Daten verarbeiten
  • Wissenschaftliches Personal
  • Wissenschaftsstützendes Personal der Universität Regensburg, das in seinem Verantwortungsbereich mit personenbeziehbaren Daten arbeitet. Darunter fallen bspw. auch alle SHK, WHK und Sekretär:innen, etc. 

7.    Muss ich die Videos und die PPT anschauen, um die Teilnahmebestätigung am Ende zu erhalten?
Nein, es ist ein Angebot von uns an Sie. Sie haben die Wahl, ob Sie die Videos und die PPT ansehen oder nur eines der beiden. Inhaltlich gibt es keine Unterschiede.

8.    Muss ich die Tests machen, um eine Teilnahmebestätigung zu erhalten?
Nein, die Tests werden nur optional angeboten.

9.    Wo finde ich weitere Informationen zum Datenschutz und der IT-Sicherheit?
Datenschutz: https://www.uni-regensburg.de/informationssicherheit/datenschutz/index.html  
IT-Sicherheit: https://www.uni-regensburg.de/informationssicherheit/it-sicherheit/index.html 

10.    Gibt es Kurse für englischsprachige Mitarbeitende?
Ja, es gibt für den Datenschutz und die IT-Sicherheit Kurse auf Englisch:
Datenschutz: https://elearning.uni-regensburg.de/course/view.php?id=58239
IT-Sicherheit: https://elearning.uni-regensburg.de/course/view.php?id=55156

11.     Wo finde ich weitere Informationen zur Speicherdauer von Daten?
Hinsichtlich der Speicherdauer von personenbezogenen Daten können Sie auch auf den Regensburger Fristenkatalog zurückgreifen. Dort sind Fristen für die Aufbewahrung von verschiedenen Dokumenten und Daten gelistet.

Für fachspezifische Normen für die Aufbewahrung von Daten kann auch gerne bei Stellen wie bspw. dem Prüfungsamt nachgefragt werden.

12.    Wann muss bei der Veröffentlichung von Daten auf der UR-Webseite eine Einwilligungserklärung eingeholt werden?
Eine Einwilligungserklärung muss dann eingeholt werden, wenn Sie Daten wie bspw. Fotos von Mitarbeitenden oder Studierenden auf die Webseite stellten wollen. Ein Muster finden Sie unter dem Punkt Einwilligung.

Bei Daten wie dem Namen, der dienstlichen Telefonnummer oder der E-Mail-Adresse ist das Einholen einer Einwilligung nicht erforderlich, da dies im Rahmen der Erfüllung des Arbeitsverhältnisses erfolgt.


Präsenzschulung

Individuelle Schulungen und Workshops

Kommen Sie in Ihrem Arbeitsbereich regelmäßig mit datenschutzrechtlichen Fragestellungen in Kontakt? Gibt es immer wieder auftretende, ähnlich gelagerte datenschutzrechtliche Probleme? Gern bieten wir hierzu individuelle Schulungen und Workshops für einzelne Mitarbeitende oder Teams an. Vorab können wir die Problemfelder und den Bedarf besprechen, so dass die Mitarbeitenden für diese Sachverhalte geschult werden können und künftig auch datenschutzrechtliche Anfragen und Probleme selbstständig bearbeiten können. Im Rahmen der Schulung oder des Workshops können dabei konkrete Fälle aus dem Arbeitsalltag besprochen werden. 

Teilnehmerzahl, Dauer und Ort werden individuell festgesetzt.

Um die Schulung effizient zu gestalten, wird die abgeschlossene Teilnahme am Online-Basiskurs Datenschutz vorausgesetzt.

Wenn Sie Interesse an einer individuellen Präsenzschulung haben, schreiben Sie gern an dsb@ur.de.



  1. Universität

Datenschutz

Informationssicherheit

IT-Sicherheit