Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Willkommen in der Fakultät für Physik der Universität Regensburg

Physik Header


Corona: Abgabe der Abschlussarbeit gem. der Prüfungsordnung

Aufgrund der Corona-Pandemie waren u.a. auch Druckereien und Copy-Shops geschlossen. Es war somit oft nicht möglich, Abschlussarbeiten gem. der Prüfungsordnung in gebundener Form abzugeben. Daher wurde die Übersendung einer E-Mail mit der Abschlussarbeit als Anlage in PDF bisher als fristgerechte Abgabe akzeptiert.
Angesichts der sich verbessernden Lage und Wiedereröffnung von Druckereien und Copy-Shops endet diese Notlösung mit Ablauf des 30.06.2020. Daher müssen ab 01.07.2020 die Abschlussarbeiten wieder in der Form und Anzahl abgegeben, wie es die jeweilige Prüfungsordnung vorschreibt, d.h. gebundene Exemplare und zusätzlich in digitaler Form. Die ausschließliche Übersendung einer E-Mail mit der Abschlussarbeit im PDF-Format ist dann nicht mehr ausreichend und führt u.U. zu einem "Versäumnis" mit der Note 5,0.

Corona: Aufhebung der Fristhemmung - Prüfungsfristen

Wie die Universitätsleitung bekannt gab (https://www.uni-regensburg.de/interne-kommunikation/corona-infos/index.html -> Prüfungen, Staatsexamen, Seminar- und Abschlussarbeiten -> Änderungen zum Fristenlauf für schriftliche Arbeiten) ist mit sofortiger Wirkung nicht mehr davon auszugehen dass die Durchführung von Abschlussarbeiten durch den bislang erschwerten Literaturzugang gehemmt sei.

Das bedeutet konkret, dass die Aussetzung der Abgabefrist mit dieser Bekanntgabe aufgrund eines Beschlusses der Prüfungsausschüsse Physik und Nanoscience zum 11.5.2020 aufgehoben wird. Für Computational Science wurde die Frist zum 7.5.2020 aufgehoben. Da die Fristenhemmung am 14.3. 2020 in Kraft gesetzt wurde, werden die ursprünglichen Abgabefristen pauschal um 2 Monate (Physik, NanoScience) bzw. 54 Tage (Computational Science) automatisch verlängert. Bitte beachten Sie dies zur Vermeidung von Prüfungsfristüberschreitungen. Sollte in Einzelfällen durch diese Regelung eine unzumutbare Härte bei der Durchführung der Abschlussarbeiten entstehen, dann stellen Sie bitte einen begründeten Verlängerungsantrag an den zuständigen Prüfungsausschuss. Dieser Antrag soll auch die konkrete beantragte Verlängerungsdauer sowie einen Vermerk des betreuenden Dozenten "Gesehen und befürwortet" und seine Unterschrift enthalten.


Corona: Bachelor- und Masterarbeiten wieder möglich

Ab Montag, den 27.4., sind Bachelor- und Masterarbeiten nach Absprache mit dem/der Betreuer/in wieder möglich.

Folgende generellen Maßnahmen gelten an der Fakultät Physik zur Verhinderung der Coronavirus SARS-CoV-2 Verbreitung

  1. Arbeiten, die nicht unbedingt an der Universität durchgeführt werden müssen, sollen generell von zu Hause aus erledigt werden. Pro kleinem Büroraum (~20 m2) soll nur eine Person dauerhaft anwesend sein. Bei größeren Räumen und für Laborräume ist die maximal zulässige Personenzahl pro Raum anzugeben.
  2. Grundsätzlich ist ein Abstand von > 1,5 m, besser > 2 m einzuhalten. Wenn zu erwarten ist, dass dieser Abstand bei der Arbeit nicht immer eingehalten werden kann, ist ein Mund- und Nasenschutz zu tragen.
  3. Die Mitarbeiter/innen sind über diese Maßnahmen zu informieren. Weitere Hygiene-Schutzmaßnahmen, die, wenn zutreffend, implementiert werden sollten, finden sich in dem SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales sowie im Schutz- und Hygienekonzept Bayern.


An unserer Fakultät forschen und lehren Arbeitsgruppen mit 23 Professorinnen und Professoren. Schwerpunkte sind die Physik der kondensierten Materie mit einem besonderen Fokus auf Nanostrukturen (theoretisch und experimentell) sowie die Hochenergiephysik mit dem Schwerpunkt Theorie der Gitter-Quantenchromodynamik. Unsere wissenschaftliche Reputation manifestiert sich u.a. in zwei Sonderforschungsbereichen der Deutschen Forschungsgemeinschaft.

Gut 1000 Studierende sind in unseren Studiengängen eingeschrieben und werden intensiv betreut:

  • Bachelor und Master Physik, Nanoscience, Computational Science
  • Lehramt für Gymnasien und Lehramt mit Unterrichtsfach Physik, Bachelor und Master Naturwissenschaftlich-Mathematische Bildung, Didaktikfach Naturwissenschaft und Technik (NWT)

Zusätzlich bieten wir zusammen mit Erlangen einen Forschungstudiengang Physik an,  der über Bachelor und Master direkt zur Promotion führt und in etwa sieben Jahren ab dem ersten Semester absolviert werden kann.


Unsere Mitarbeiterin, Frau Dr. Karoline Bernhard-Höfer, begeistert das Publikum mit ihrer Bühnenshow anläßlich der Frühjahrstagung der Deutschen Physikalischen Gesellschaft.


Fakultät für Physik

Universitätsstrasse 31
93051 Regensburg


Tel. +49 941 943 2023