Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Deutsch-Tschechische Studien (Bachelor) / Cesko-nemecká studia (bakalár)

Abschluss

double degree
Bachelor of Arts / bakalář

Akkreditierungsurkunde Bachelorstudiengang Deutsch-Tschechische Studien (B.A.)


Studienstruktur

Die Deutsch-Tschechischen Studien (DTS) sind ein in den Kultur- und Sozialwissenschaften verankerter binationaler interdisziplinärer Bachelor-Studiengang im Umfang von 6 Semestern, der in Kooperation mit der Karls-Universität Prag angeboten wird. Deutsche Studierende können das Studium ohne jegliche Vorkenntnisse des Tschechischen aufnehmen.

Das erste Studienjahr verbringen sowohl die deutschen als auch die tschechischen Studierenden an ihrer Heimatuniversität. Das zweite Studienjahr verbringen die deutschen Studierenden gemeinsam mit den tschechischen Studierenden an der Karls-Universität in Prag. Im dritten und letzten Jahr studieren alle Studierenden gemeinsam in Regensburg, wobei im 5. Semester Hauptseminare im jeweiligen Schwerpunktbereich besucht werden sowie im 6. Semester die abschließende BA-Arbeit erstellt wird.

Die interdisziplinären Deutsch-Tschechischen Studien bereiten die Studierenden auf einschlägige Masterstudiengänge je nach Schwerpunkt vor (in Regensburg z. B. auf IVWL, Ost-West Studien, Osteuropastudien, Interkulturelle Europastudien u.a.).


Besonderheiten

Doppeldiplom (Bachelor of Arts / bakalář), integrierter Auslandsaufenthalt (2 Semester) an der Karls-Universität in Prag, integriertes Praktikum von 3 Monaten, Vermittlung fundierter Kenntnisse des Tschechischen bis hin zum Niveau UNIcert IV.


Kurzbeschreibung

Die Deutsch-Tschechischen Studien sind ein interdisziplinärer Studiengang, der sich aus folgenden Teilbereichen zusammensetzt:

  • Sprachausbildung und Kulturwissenschaft,
  • nach Wahl Sprach- und Literaturwissenschaften,
  • Geschichte, Politik, Recht und/oder Wirtschaft,
  • Schwerpunktsetzung im Rahmen von Schwerpunktmodulen und
  • BA-Arbeit.

nach oben


Berufsprofil / Kompetenzen

Vorbereitung für einschlägige Masterstudiengänge je nach der Schwerpunktsetzung; Arbeit in tschechischen bzw. deutschen und/oder international agierenden Institutionen, Organisationen, Unternehmen und Projekten; Tätigkeit in Lehre und Forschung.

nach oben


Praktika

Das Studium beinhaltet ein obligatorisches Praktikum in der Tschechischen Republik im Umfang von drei Monaten zum Erwerb interkultureller Kompetenz sowie zur Vorbereitung auf das Berufsleben in international tätigen Institutionen, Organisationen, Unternehmen und Projekten. Das Praktikum wird meist im Anschluss an den Auslandsaufenthalt in Prag absolviert.

nach oben


Beteiligte Fächer

Tschechische Philologie, Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften; nach Schwerpunktsetzung: Geschichte, Politik, Recht und/oder Wirtschaft.

nach oben


Dauer des Studiums / Regelstudienzeit

Die Dauer des Studiums richtet sich nach dem individuellen Studienverlauf. Die Regelstudienzeit, d.h. die Zeit, in der das vorgesehene Studienprogramm idealerweise absolviert werden kann, beträgt 6 Semester. Die tatsächliche Studiendauer kann hiervon abweichen. Sie wird begrenzt durch die Prüfungsfristen, die in der Prüfungsordnung geregelt ist.

nach oben


Umfang des Studiengangs

180 ECTS-Punkte

nach oben


Unterrichtssprache

Deutsch, Tschechisch, Englisch

nach oben


Studienbeginn

nur im Wintersemester

nach oben


Welche Eigenschaften sollte ich mitbringen?

keine Angaben

nach oben


Zulassungsbeschränkt

nein

nach oben


Rechtliche (Zulassungs-/Zugangs-) Voraussetzungen

allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife oder berufliche Qualifikation

Tschechische Studierende, die in Prag beginnen, siehe unter:

http://www.fsv.cuni.cz/FSVTEMP-491.html

                                                                                                                   nach oben


Bewerbungstermin(e)

keine

Informationen für ausländische Bewerber 

                                                                                                                   nach oben


Einschreibetermine

Informationen zu den Terminen für die Einschreibung und zu den benötigten Unterlagen finden Sie auf der Homepage der Studentenkanzlei.

                                                                                                                    nach oben


Erforderliche Sprachnachweise

Deutsche Studierende können das Studium ohne Vorkenntnisse des Tschechischen aufnehmen.
Tschechische Studierende müssen im Deutschen mindestens das Niveau B2 des europäischen Referenzrahmens nachweisen können.

Informationen zu Deutschnachweisen für ausländische Bewerber.

                                                                                                                   nach oben


Erforderliche (Bewerbungs-/ Einschreibe-) Unterlagen

Informationen zu den für die Einschreibung erforderlichen Unterlagen finden Sie auf der Homepage der Studentenkanzlei.

Informationen zu den Bewerbungsunterlagen für ausländische Bewerber.

                                                                                                                   nach oben


Akkreditierung

Der Studiengang "Deutsch-Tschechische Studien B.A." ist ebenfalls vom tschechischen Schulministerium akkreditiert.

                                                                                                                    nach oben


Kontakt in der Fakultät

Koordinierungsstelle Deutsch-Tschechische Studien

Universität Regensburg
Bohemicum - Center for Czech Studies
Gebäude PT, Zimmer 3.1.32
D-93040 Regensburg

Telefon +49 941 943-3558
E-Mail info.dts-cns@ur.de

                                                                                                                   nach oben


Links

                                                                                                                   nach oben


  1. Studium

Studiengänge der Universität Regensburg

 

Illustration: Detailaufnahme des Studienangebot-Faltblattes

Ist ein Link in dieser Übersicht defekt? 

Wir freuen uns über Ihren Hinweis an die Mail-Adresse kontakt@ur.de.