Zu Hauptinhalt springen
Gewählte Sprache ist Deutsch Select language
Startseite UR

Bachelor Wirtschaftschemie

Neueinführung zum WS 17/18!

Gemeinsames Studienprogramm der Fakultäten für Chemie und Pharmazie und Wirtschaftswissenschaften.


Pressemitteilung zum Studienbeginn vom 13.10.2017

Neuer Bachelorstudiengang "Wirtschaftschemie" an der Universität Regensburg

Die Universität Regensburg startet zum Wintersemester 2017/18 mit 44 Studierenden in ein neues Studienangebot an der SChnittstelle zwischen Chemie und Betriebswirtschaftslehre: mit dem Bachelorstudiengang Wirtschaftschemie. >>>


Impressionen vom Kick-Off am 13.10.2017

Collage Kickoff Wichem 2017

1. Reihe v. links:
Prof. Dr. Susanne Leist (Vizepräsidentin der UR), Erstsemesterstudierende, Studiengangskoordinatoren (v. rechts: Nikolaus Engelhardt, Markus Lang, Dr. Claudia Wanninger-Weiß)

2. Reihe v. links:
Prof. Dr. Michael Dowling (Programmverantwortlicher BWL), Dr. Claudia Wanninger-Weiß (Studiengangskoordinatorin Chemie), Prof. Dr. Joachim Wegener (Programmverantwortlicher Chemie), Prof. Dr. Hubert Motschmann (Studiendekan Chemie)

3. Reihe v. links:
Erstsemesterstudierende, Thomas Schottenhammer (3. Bild, links, Organisator des Erstsemester-Praktikums)


Wichtige Links:


Ziele des Studiengangs

Wirtschaftschemie (WiChem) ist ein Studienfach mit den kombinierten Ausbildungszielen Betriebswirtschaft (BWL) und Chemie. Es ist die Antwort der Lehre auf Anforderungen der chemischen Industrie nach naturwissenschaftlich qualifizierten Mitarbeitern, die zugleich fundierte Kenntnisse in BWL aufweisen in Analogie zu den seit Jahrzehnten etablierten Studiengängen im Wirtschaftsingenieurwesen. Die Studierenden eines BSc Wirtschaftschemie werden mit Abschluss des Studiums grundlegende theoretische und praktische Kenntnisse in den Teilgebieten der Chemie haben, die im wirtschaftlichen Kontext die größte Bedeutung haben. Darüber hinaus verfügen sie über eine Basisausbildung in den Kernfächern der BWL und den angrenzenden Disziplinen (VWL, Wirtschaftsinformatik), die es ihnen erlauben wird, in der chemischen Industrie den Wertschöpfungsprozess wissenschaftlich fundiert zu begleiten.

Der neu zu schaffende Studiengang ist eine Kombination der gut etablierten und sehr erfolgreichen Studiengänge BSc Betriebswirtschaft und BSc Chemie. Den zukünftigen Studierenden werden in beiden Fächern die essentiellen Grundlagen vermittelt, die die Basis jeder wissenschaftlichen Befähigung darstellen. Die Einbindung der aktuellen Forschung ist in grundständigen Studiengängen naturgemäß schwierig, wird aber in der Abschlussarbeit betont zur Geltung kommen. Der Studiengang BSc Wirtschaftschemie - vor allem in Kombination mit einem konsekutiven, ebenfalls in Planung befindlichen MSc Wirtschaftschemie - werden die Studierenden für die Aufnahme einer qualifizierten beruflichen Tätigkeit vorbereiten.


Studienverlauf und Schwerpunktsetzung

Hier finden sie die Modulstruktur des Bachelorstudiengang Wirtschaftschemie mit den Möglichkeiten der Schwerpunktsetzung im Bereich Wirtschaft.

Verlaufsplan Wichem

Hier können Sie sich den zeitlichen Ablauf des Studiums für die vier möglichen Schwerpunktsvarianten ansehen:


Modulzusammensetzung und Studienstruktur:

Der grundlegende Studiengang BSc Wirtschaftschemie verfolgt als Hauptziel, den Studierenden die grundlegenden Kenntnisse und Kompetenzen der beiden Teilgebiete Chemie und Betriebswirtschaft zu vermitteln, die sie für ein aufbauendes Masterstudium qualifizieren. Folglich steht in diesem Studiengang nicht die Wahlfreiheit der Studierenden im Vordergrund, sondern eine fundierte Grundausbildung. Da diese sich auch noch auf zwei Fächer erstreckt, sind Wahlmöglichkeiten nur mehr schwerlich zu realisieren, ohne die Kernziele und –anliegen des Studiengangs aus den Augen zu verlieren. Der naturwissenschaftliche Teil des hier beschriebenen Studiengangs wird darum bis auf die Wahl des Themas der Abschlussarbeit keine Wahlmöglichkeiten bieten. Im wirtschaftswissenschaftlichen Teil des Studienangebotes werden Wahlpflichtmodule auf zwei aufeinander aufbauenden Ebenen angeboten, die eine individuelle Schwerpunktsetzung im wirtschaftswissenschaftlichen Teil ermöglichen.


Module:


Allgemeiner Pflichtbereich

Modul WiCH-BSc-M01 "Mathematik I" (Prof. Dr. H. Motschmann)

Semester

Lehrveranstaltung Art SWS LP
1. FS (WS) Mathematik I V+Ü 3+1 5

Modul WiCH-BSc-M02 "Mathematik II" (Prof. Dr. H. Motschmann)

Semester

Lehrveranstaltung Art SWS LP
2. FS (SS) Mathematik II V+Ü 3+1 5

Modul WiCH-BSc-M03 "Physik I" (Prof. Dr. H. Motschmann)

Semester

Lehrveranstaltung Art SWS LP
1. FS (WS) Physik I V+Ü 3+1 5

Modul WiCH-BSc-M04 "Physik II" (Prof. Dr. H. Motschmann)

Semester

Lehrveranstaltung Art SWS LP
2. FS (SS) Physik II V+Ü 3+1 5

Modul WiCH-BSc-M05 "Wirtschaftschemie" (Prof. Dr. J. Wegener)

Semester

Lehrveranstaltung Art SWS LP
6. FS (SS) Wirtschaftschemie V 4 4
6. FS (SS) Rechtskunde V 1 1

Modul WiCH-BSc-M06 "Bachelorarbeit" (Prof. Dr. J. Wegener)

Semester

Lehrveranstaltung Art SWS LP
6. FS (SS) Bachelorarbeit 180 h 6


Fachwissenschaftlicher Pflichtbereich im Fach Chemie

Modul WiCH-BSc-CHE-M01 "Allgemeine Chemie" (Prof. Dr. A. Pfitzner)

Semester

Lehrveranstaltung Art SWS LP
1. FS (WS) Allgemeine Chemie V 4 4
1. FS (WS) Experimentalchemie V 1 1

Modul WiCH-BSc-CHE-M02 "Anorganische Chemie I"
(Prof. Dr. A. Pfitzner)

Semester

Lehrveranstaltung Art SWS LP
1. FS (WS) Praktikum Chemie wässr. Lösungen - AC-Teil I P 5+2 4
1. FS (WS) Praktikum Chemie wässr. Lösungen - AC-Teil II P 4+2 4
2. FS (SS) Grundlagen der Anorganischen Chemie V 3 4

Modul WiCH-BSc-CHE-M03 "Anorganische Chemie II"
(Prof. Dr. A. Pfitzner)

Semester

Lehrveranstaltung Art SWS LP
4. FS (SS) AC Nebengruppen V 2 3
5. FS (WS) AC Komplexe V 1 1
5. FS (WS) AC Hauptgruppen V 3 4

Modul WiCH-BSc-CHE-M04 "Organische Chemie I" (Prof. Dr. B. König)

Semester

Lehrveranstaltung Art SWS LP
2. FS (SS) Organische Chemie Grundvorlesung V+S 4+1 6

Modul WiCH-BSc-CHE-M05 "Organische Chemie II" (Prof. Dr. B. König)

Semester

Lehrveranstaltung Art SWS LP
3. FS (WS) Organische Chemie - Reaktionsmechanismen V 3 5

Modul WiCH-BSc-CHE-M06 "Organische Chemie III"
(Prof. Dr. O. Reiser)

Semester

Lehrveranstaltung Art SWS LP
4. FS (SS) Spektroskopische Methoden V 2 3
4. FS (SS) Organisches Grundpraktikum P+S 12+2 9

Modul WiCH-BSc-CHE-M07 "Physikalische Chemie I"
(Prof. Dr. W. Kunz)

Semester

Lehrveranstaltung Art SWS LP
4. FS (SS) Physikalische Chemie V+Ü 4 4
5. FS (WS) Elektrochemie V+Ü 2 3

Modul WiCH-BSc-CHE-M08 "Physikalische Chemie II"
(Prof. Dr. W. Kunz)

Semester

Lehrveranstaltung Art SWS LP
5. FS (WS) Praktikum Physikalische Chemie P 3 4
6. FS (SS) Technische Chemie V 3 3

Modul WiCH-BSc-CHE-M09 "Analytische Chemie"
(Prof. Dr. A. Bäumner)

Semester

Lehrveranstaltung Art SWS LP
3. FS (WS) Analytische Chemie V 3 4
3. FS (WS) Praktikum Analytische Chemie P 4 3

Modul WiCH-BSc-CHE-M10 "Biochemie" (Prof. Dr. J. Wegener)

Semester

Lehrveranstaltung Art SWS LP
6. FS (SS) Biochemie V 3 4

Fachwissenschaftlicher Pflichtbereich im Fach Wirtschaft

Modul WiCH-BSc-Wi-M01 "Grundlagen der Wirtschaftsinformatik"
(Dr. N. Meckl)

Semester

Lehrveranstaltung Art SWS LP
2. FS (SS) Grundlagen der Wirtschaftsinformatik V 2 4
2. FS (SS) Grundlagen der Wirtschaftsinformatik Ü 1 1
2. FS (SS) Workshops zu Grundlagen der Wirtschaftsinf. Ü 1 1

Modul WiCH-BSc-Wi-M02 "Privatrecht" (Dr. Gril)

Semester

Lehrveranstaltung Art SWS LP
5. FS (WS) Privatrecht V+Ü 4 6

Modul WiCH-BSc-Wi-M03 "Mikroökonomie I" (Prof. Dr. W. Buchholz)

Semester

Lehrveranstaltung Art SWS LP
1. FS (WS) Mikroökonomie I V+Ü 4 6

Modul WiCH-BSc-Wi-M04 "Buchhaltung" (Dr. D. Blab)

Semester

Lehrveranstaltung Art SWS LP
3. od. 5. FS (WS) Buchhaltung V+Ü 4 6

Modul WiCH-BSc-Wi-M05 "Investition" (Prof. Dr. S. Sebastian)

Semester

Lehrveranstaltung Art SWS LP
3. FS (WS) Investition V+Ü 4 6

Modul WiCH-BSc-Wi-M06 "Finanzierung" (Prof. Dr. G. Dorfleitner)

Semester

Lehrveranstaltung Art SWS LP
1. FS (WS) Finanzierung V+Ü 4 6

Wahlpflichtbereich - LEVEL 1 im Fach Wirtschaft

Ein Wahlpflichtbereich muss gewählt werden

Wahlpflichtbereich "BWL I"

Modul WiCH-BSc-Wi-M07 "Organisationslehre"
(Prof. Dr. T. Steger)

Semester

Lehrveranstaltung Art SWS LP
4. FS (SS) Organisationslehre V 2 4

Modul WiCH-BSc-Wi-M08 "Leistungserstellung" (Prof. Dr. A. Otto)

Semester

Lehrveranstaltung Art SWS LP
3. FS (WS) Leistungserstellung V+Ü 4 6

Modul WiCH-BSc-Wi-M09 "Grundlagen des Marketings"
(Prof. Dr. R. Helm)

Semester

Lehrveranstaltung Art SWS LP
3. FS (WS) Grundlagen des Marketings V+Ü 4 6

Modul WiCH-BSc-Wi-M10 "Kosten- und Leistungsrechnung"
(Dr. D. Blab)

Semester

Lehrveranstaltung Art SWS LP
6. FS (SS) Kosten- und Leistungsrechnung V+Ü 4 6

Wahlpflichtbereich "BWL II"

Modul WiCH-BSc-Wi-M11 "Externe Unternehmensberichterstattung I"
(Prof. Dr. A. Haller)

Semester

Lehrveranstaltung Art SWS LP
4. FS (SS) Externe Unternehmensberichterstattung I V+Ü 4 6

Modul WiCH-BSc-Wi-M12 "Entscheidungslehre" (Prof. Dr. K. Röder)

Semester

Lehrveranstaltung Art SWS LP
4. FS (SS) Entscheidungslehre V 2 4

Modul WiCH-BSc-Wi-M13 "Steuerrechtliche Grundlagen"
(Prof. Dr. Meyer-Scharenberg)

Semester

Lehrveranstaltung Art SWS LP
5. FS (WS) Steuerrechtliche Grundlagen V+Ü 4 6

Modul WiCH-BSc-Wi-M14 "Statistik I" (Prof. Dr. D. Rösch)

Semester

Lehrveranstaltung Art SWS LP
3. FS (WS) Statistik I V+Ü 4 6

Wahlpflichtbereich - LEVEL 2 im Fach Wirtschaft

Ein Wahlpflichtbereich muss gewählt werden
Pro Wahlpflichtbereich müssen drei Module gewählt werden

Wahlpflichtbereich "Wertschöpfungsmangement" (nur nach BWL1 möglich)

Modul WiCH-BSc-Wi-M16 "Logistik" (Prof. Dr. A. Otto)

Semester

Lehrveranstaltung Art SWS LP
6. FS (SS) Logistik V+Ü 4 6

Modul WiCH-BSc-Wi-M17 "Internationales Management"
(Prof. Dr. M. Dowling)

Semester

Lehrveranstaltung Art SWS LP
5. FS (WS) Internationales Management V+Ü 4 6

Modul WiCH-BSc-Wi-M18 "Personalmanagement"
(Prof. Dr. T. Steger)

Semester

Lehrveranstaltung Art SWS LP
5. FS (WS) Personalmanagement V 2 4
5. FS (WS) Personalmanagement Ü 2 2

Modul WiCH-BSc-Wi-M19 "Strategisches Business Marketing"
(Prof. Dr. R. Helm)

Semester

Lehrveranstaltung Art SWS LP
6. FS (SS) Strategisches Business Marketing V+Ü 4

6

Wahlpflichtbereich "Finanzmanagement und -berichterstattung" (nur nach BWL2 möglich)

Modul WiCH-BSc-Wi-M20 "Betriebswirtschaftliche Steuerlehre"
(Prof. Dr. Meyer-Scharenberg)

Semester

Lehrveranstaltung Art SWS LP
6. FS (SS) Betriebswirtschaftliche Steuerlehre V+Ü 4 6

Modul WiCH-BSc-Wi-M21 "Corporate Finance"
(Prof. Dr. G. Dorfleitner)

Semester

Lehrveranstaltung Art SWS LP
4. FS (SS) Corporate Finance V+Ü 4 6

Modul WiCH-BSc-Wi-M22 "Kapitalmarktmanagement"
(Prof. Dr. K. Röder)

Semester

Lehrveranstaltung Art SWS LP
5. FS (WS) Kapitalmarktmanagement V+Ü 4 6

Modul WiCH-BSc-Wi-M23 "Externe Unternehmensberichterstattung II"
(Prof. Dr. A. Haller)

Semester

Lehrveranstaltung Art SWS LP
5. FS (WS) Externe Unternehmensberichterstattung II V+Ü 4 6

Wahlpflichtbereich "Wirtschaftsinformatik" (nach BWL 1 oder BWL2 möglich)

Modul WiCH-BSc-Wi-M24 "Datenbanken im Unternehmen"
(Prof. Dr. G. Pernul)

Semester

Lehrveranstaltung Art SWS LP
6. FS (SS) Datenbanken im Unternehmen V+Ü 4 6

Modul WiCH-BSc-Wi-M25 "Informationsmanagement"
(Prof. Dr. S. Leist)

Semester

Lehrveranstaltung Art SWS LP
4. oder 6. FS (SS) Informationsmanagement V+Ü 4 6

Modul WiCH-BSc-Wi-M26 "Internet Business I" (Prof. Dr. S. Leist)

Semester

Lehrveranstaltung Art SWS LP
5. FS (WS) Internet Business I V+Ü 4 6

Modul WiCH-BSc-Wi-M27 "IT Security I" (Prof. Dr. G. Pernul)

Semester

Lehrveranstaltung Art SWS LP
5. FS (WS) IT Security I V+Ü 4 6



Absolventenbedarf

Der Studiengang BSc Wirtschaftschemie ist als berufsqualifizierender Abschluss anzusehen, wenngleich ein konsekutives Masterstudium wohl eine sehr sinnvolle und im Hinblick auf die Berufschancen zu empfehlende Weiterqualifizierung darstellt. Wirtschaftschemiker können mit ihrer chemischen und wirtschaftswissenschaftlichen Expertise entlang des gesamten betrieblichen Wertschöpfungsprozesses eines chemisch/pharmazeutischen Unternehmens eingesetzt werden, beginnend bei Einkauf, (Management von) Forschung & Entwicklung, Produktion sowie Marketingplanung, Finanzen und Controlling, Informationssysteme sowie Vertrieb. Akademisch ausgebildete Wirtschaftschemiker finden Anstellungen in diversen Branchen und Unternehmen:
• Chemie- und Pharmaunternehmen
• Konsumgüterindustrie
• Lebensmittelherstellung
• Kosmetikindustrie; Hersteller von Körperpflegemitteln
• Metallverarbeitende Industrie
• Behörden wie Umweltbundesamt, Bundeskriminalamt
• Unternehmensberatung
• Anbieter chemiebezogener Dienstleistungen wie Handel, Transport und Versicherungen


Ansprechpartner für Studieninteressierte:

Studiengangskoordination CHemie:

Dr. Claudia Wanninger-Weiß
Gebäudeteil Chemie/Pharmazie, Zi. CH 03.1.87
Telefon 0941 943-4573
Email

Studiengangskoordination Wirtschaftswissenschaften:

Markus Lang
Gebäudeteil Wirtschaft/Recht, Zi. WIB 02
Telefon 0941 943-3209

Nikolaus Engelhardt
Gebäudeteil Wirtschaft/Recht, Zi. 109a
Telefon 0941 943-2747
Email

  1. Universität Regensburg
  2. Fakultäten

Wirtschaftschemie

 
Logo Wichem 2017 Fuer Fb