Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Lehrstuhl für Systematische Theologie und theologische Gegenwartsfragen

  

Wittenberg 198Dsc 07303.jpegUr Unikapelle _c Margitadler 001 2

  


Lehrstuhlinhaber: Prof. Dr. Matthias Heesch


   

Systematische Theologie

   

Die Systematische Theologie ist ein Teilbereich der Theologie.
Ihre Aufgabe ist es, den christlichen Glauben mit den Mitteln einer historisch-hermeneutischen Wissenschaft im Zusammenhang zu reflektieren. Dabei geht es um die methodisch-wissenschaftlichen Voraussetzungen dieser Reflexion (Prolegomena), den eigentlichen Glaubensinhalt (materiale Dogmatik) und auch um die sich ergebenden Konsequenzen für das menschliche Handeln (theologische Ethik).
  

Auch philosophische und geschichtliche Fragen im Umfeld einer zusammenhängenden Darstellung des christlichen Glaubens fallen – teilweise – in das Gebiet der Systematischen Theologie.


Diese Sachfragen als eigentlicher Gegenstand der Systematischen Theologie führen dann – sekundär - auch in die Auseinandersetzung mit wesentlichen Glaubenszeugnissen des Protestantismus (z.B. Bekenntnisschriften, reformatorische Theologie) und auch mit der Theologiegeschichte, die sich um ein jeweils gegenwartsangemessenes Verständnis dieser Überlieferung bemüht.

 

  1. STARTSEITE UR

Institut für Evangelische Theologie

 

 

Universitätsstraße 31
D-93057 Regensburg