Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Institut für Musikwissenschaft

Herzlich willkommen auf der Website des Instituts für Musikwissenschaft an der Universität Regensburg!


Kontaktadresse

Universität Regensburg
Institut für Musikwissenschaft
Universitätsstr. 31
93053 Regensburg

Weitere Kontaktinformationen

Lage

Das Institut für Musikwissenschaft befindet sich im Gebäude PT (Philosophie/Theologie) der Universität Regensburg, und zwar im 2. Stock des Gebäudeteils 4.

Anreise (Universität)
Lageplan des Instituts (PDF)


Aktuelles

Merkzettel für Zulassungsarbeiten - Lehramt Musik (Stand: April 2017)


Nachricht vom 25.7.2017

Aufgrund eines Forschungssemesters bietet Frau Prof. Dr. Katelijne Schitz im Wintersemester 2017/18 keine Lehrveranstaltungen an.


Nachricht vom 5.10.2017

Seminar/Übung „Recht und Musik“ WS 2017/18

Prof. Dr. Jörg Fritzsche, Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht, bietet im Wintersemester 2017/18 ein interdisziplinär konzipiertes Seminar an, das vor allem auch für Studierende im Masterstudiengang „Historische Musikwissenschaft“ relevant sein könnte. Da die Anzahl der Plätze begrenzt ist, sollten sich interessierte Studierende des Faches Musikwissenschaft bitte schnellstmöglich per E-Mail zu dieser Veranstaltung, die dienstags von 18.00–19.30 Uhr s. t. in H 9 stattfindet, anmelden.

Sie kann als Übung für die folgenden Modulpositionen eingesetzt werden:

MUWI-M03.Wahlbereich, MUWI-M07.Wahlbereich
MUWI-M12.2+3
MUWI-M31.3, MUWI-M32.3, MUWI-M33.3


Nachricht vom 5.10.2017

Konzert mit Einführung von Prof. Schiltz, 24. Oktober 2017

Im Rahmen des Konzerts Luthers Laute. Musik aus dem Umfeld Martin Luthers werden Franz Vitzthum (Countertenor) und Julian Behr (Renaissancelauten) Werke von Josquin Desprez, Ludwig Senfl und Hans Newsiedler zu Gehör bringen. Das Konzert beginnt mit einer Einführung von Prof. Dr. Katelijne Schiltz.

Karten sind im Vorverkauf zum Preis von 17 EUR (ermäßigt 12 EUR) erhältlich über die Regensburger Tourist Information, Altes Rathaus, oder an der Abendkasse zum Preis von 15 EUR (ermäßigt 10 EUR).

Zeit: 19 Uhr
Ort: Neupfarrkirche

Weitere Informationen

Plakat


Nachricht vom 17.10.2017

Informationsveranstaltung des International Office, 25.10.2017

Am kommenden Mittwoch, den 25. Oktober 2017, bietet das International Office
eine Informationsveranstaltung für Studierende der Geisteswissenschaften an,
die einen Studienaufenthalt im europäischen Ausland (ERASMUS-Programm) in
Erwägung ziehen.

Zeit: 18.00 Uhr s. t.
Ort: H 4

Kontaktpersonen (ERASMUS-Programm) in der Musikwissenschaft
Prof. Dr. Katelijne Schiltz (ERASMUS-Koordinatorin)
Dr. Michael Braun

Weitere Informationen


Nachricht vom 6.12.2016

Änderungen des Modulkatalogs für den B. A.-Studiengang Musikwissenschaft

Das Institut für Musikwissenschaft hat folgende Änderungen des Modulkatalogs für den Bachelor-Studiengang vornehmen lassen:

  1. Für Studierende im 1. oder 2. Hauptfach, die ihr Studium im Wintersemester 2016/17 aufgenommen oder mit dem Modul MUWI-M02 noch nicht begonnen haben, ist der Besuch der beiden Einführungsveranstaltungen (Nr. 1 und 2) ab sofort verpflichtend. Eine der beiden Proseminare zur Notationskunde kann nach wie vor durch ein thematisch und/oder methodisch anders ausgerichtetes Proseminar ersetzt werden.

  2. Studierenden im 1. Hauptfach wird das Absolvieren der Module MUWI-M02 und M04 vor dem Besuch der Hauptseminare in Modul MUWI-M11 und M12 empfohlen, ist aber nicht mehr verbindlich.

  3. Studierende im Nebenfach können ab sofort eine der beiden Vorlesungen zur "Allgemeinen Musikgeschichte" (MUWI-M05) durch eine Vorlesung außerhalb dieses Zyklus ersetzen.

Sämtliche Änderungen wurden bereits in FlexNow umgesetzt!

Modulhandbuch (Stand: 30. November 2016)


Nachricht vom 3.2.2016

Der Henle-Verlag wird digital: Launch der "Henle Library"-App

Mit der „Henle Library“-App für iOS und Android können seit Februar bzw. August 2016 Partituren zum Üben und Proben überall hin mitgenommen werden. Zahlreiche Features wurden bei den digitalen Urtexteditionen berücksichtigt: verschiedene Fingersätze können angezeigt werden, das Layout ist nach Belieben veränderbar und nicht zuletzt kann man per Pedal, Tippen oder Wischgesten in den Noten blättern. Eigene Eintragungen, farbliche Markierungen oder neue Fingersätze sind jederzeit möglich, usw.

Auf der App-Homepage werden einige der Features anschaulich erklärt.

Die App kann im iTunes-Store oder im Google Play Store geladen werden.

Weitere Informationen


Nachricht vom 3.11.2015

Erweiterung der Richtlinien zur Gestaltung wissenschaftlicher Hausarbeiten im Fach Musikwissenschaft

Das Institut für Musikwissenschaft hat die allgemeinen Richtlinien zur Gestaltung wissenschaftlicher Hausarbeiten, die für alle Studierende, die Arbeiten im Fach Musikwissenschaft abgeben, verbindlich sind, in einer erweiterten Fassung veröffentlicht. Bitte beachten Sie, dass diese Grundregeln ggf. von den Dozenten in ihren Seminaren präzisiert werden.

Gestaltung wissenschaftlicher Hausarbeiten

  1. Fakultät für Philosophie, Kunst-, Geschichts- und Gesellschaftswissenschaften

Institut für Musikwissenschaft


Sekretariat

(Öffnungszeiten
Mo-Fr 8.30-12.30 Uhr)

E-Mail


 

Anon., Kyrie aus der Missa Christus resurgens, Liederbuch Zeghere van Male, Cambrai, Bibliothèque Municipale, Hss. 125-128 (Bassus-Stimmbuch, Fol. 4r)