Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Kriminologie und Gewaltforschung M.A.

Abschluss

Master of Arts


Studienstruktur

Master of Arts: Es wird grundsätzlich nur ein Studienfach studiert. Einzelne Studiengänge können allerdings stark interdisziplinär aufgebaut sein. D.h. die Inhalte des Studiengangs stammen möglicherweise aus verschiedenen Fachrichtungen.


Besonderheiten

Ausgeprägte Interdisziplinarität


Kurzbeschreibung

Der interdisziplinäre Masterstudiengang beschäftigt sich mit den Ursachen, Erscheinungsformen und Folgen von Straftaten, Gewalt und Aggression. Dazu werden kriminologische Theorie und multidisziplinäre Perspektiven und Erkenntnisse aus der aktuellen Gewalt- und Aggressionsforschung zu einem fächerübergreifenden Studiengang zusammengeführt.

nach oben


Berufsprofil / Kompetenzen

Der Masterstudiengang "Kriminologie und Gewaltforschung" richtet sich an Absolvent(inn)en, die eine Weiterqualifikation nicht nur in ihrem Herkunftsstudienfach anstreben, sondern bewusst das breite Spektrum an Disziplinen einer Universität nutzen wollen. Berufliche Handlungsfelder ergeben sich in Schule, Medizin oder Polizei, im Strafvollzug oder in anderen Institutionen. Des Weiteren bietet der Studiengang durch seine methodische Vielfältigkeit auch Möglichkeiten, sich auf eine fach- oder wissenschaftsjournalistische Tätigkeit vorzubereiten.

nach oben


Praktika

Nicht vorgesehen

nach oben


Beteiligte Fächer

Rechtswissenschaft, Kriminologie, Neuro- und Evolutionsbiologie, Medizin, (Forensische) Psychiatrie, Psychologie, Politologie, Soziologie, Theologie, Sprach-, Literatur-, Kultur- und Medienwissenschaften.

nach oben


Dauer des Studiums / Regelstudienzeit

Die Dauer des Studiums richtet sich nach dem individuellen Studienverlauf. Die Regelstudienzeit, d.h. die Zeit, in der das vorgesehene Studienprogramm idealerweise absolviert werden kann, beträgt 4 Semester. Die tatsächliche Studiendauer kann hiervon abweichen. Sie wird begrenzt durch die Prüfungsfristen, die in der Prüfungsordnung geregelt sind.

nach oben


Umfang des Studiengangs

120 ECTS-Punkte

nach oben


Unterrichtssprache

Deutsch, manche Veranstaltungen sind in englischer Sprache

nach oben


Studienbeginn

Nur zum Wintersemester

nach oben


Welche Eigenschaften sollte ich mitbringen?

Bereitschaft und Kompetenz zu fachübergreifendem und interdisziplinären Denken sowie zu empirischer Forschung

nach oben


Zulassungsbeschränkt

Nein, Eignungsverfahren

Informationen zum Eignungsverfahren finden Sie hier.

nach oben


Rechtliche (Zulassungs-/Zugangs-) Voraussetzungen

Der Masterstudiengang ist ohne Zulassungsbeschränkung für Absolventen eines geistes-, sozial- oder naturwissenschaftlichen Fachs geeignet. Die Aufnahme erfolgt nach einem Eignungsverfahren.

In der ersten Stufe erfolgt eine Bewertung der bei der schriftlichen Bewerbung eingereichten Unterlagen, in der zweiten Stufe wird gegebenenfalls ein Auswahlgespräch durchgeführt. 

Die Kriterien für den Zugang sind in § 4 der Prüfungs- und Studienordnung geregelt, das Eignungsverfahren in Anlage 1

nach oben


Bewerbungstermin(e)

Bewerbungen bis spätestens 22. Juni elektronisch an masterkriminologie.anmeldung@jura.uni-regensburg.de

Informationen für ausländische Bewerber

nach oben


Einschreibetermine

Nach einer erfolgreichen Bewerbung (Eignungsverfahren) können Sie sich in der Studentenkanzlei einschreiben. Informationen zur Einschreibung finden Sie auf der Homepage der Studentenkanzlei.

nach oben


Erforderliche Sprachnachweise

Deutsch / Englisch Niveau B2 GER

 

Ausländische Bewerber, die ihre Hochschulzugangsberechtigung im fremdsprachigen Ausland nicht an einer deutschen Schule erworben haben, müssen Deutschkenntnisse durch Bestehen der Deutschen Sprachprüfung für den Hochschulzugang ausländischer Studienbewerber (DSH) bzw. einer damit gleichwertigen Deutschprüfung bis spätestens Ende des ersten Studiensemesters nachweisen.

Informationen zu Deutschnachweisen für ausländische Bewerber

nach oben


Erforderliche (Bewerbungs-/ Einschreibe-) Unterlagen

Für die Bewerbung sind folgende Unterlagen einzureichen:

1. Bewerbungsformular

2. Lebenslauf; Interessen und Leistungen des Bewerbers, die für das Studienvorhaben relevant sein können, sollen hervorgehoben werden

3. Studiennachweise:

Bachelorstudierende:

Zeugnis des grundständigen Studiums (Bachelorzeugnis) einschließlich Transcript of Records

oder

falls das Abschlusszeugnis im Zeitpunkt der Bewerbung noch nicht vorliegt:

Nachweis vom Prüfungsamt über die bisher erbrachten Leistungen im Umfang von mindestens 150 LP und die vorläufige Durchschnittsnote. Das Abschlusszeugnis muss in diesem Fall bis zum Ende des ersten Semesters des Masterstudiengangs nachgereicht werden. Die Immatrikulation erfolgt in diesem Fall vorläufig.

Studierende der Rechtswissenschaft:

Prüfungsbescheinigung/ Zeugnis über die Erste Juristische Prüfung

oder

falls dieses noch nicht vorliegt:

Mitteilung über den schriftlichen Teil der Ersten Juristischen Staatsprüfung. Die Prüfungsbescheinigung/ Zeugnis über die Erste Juristische Prüfung muss bis zum Ende des ersten Semesters des Masterstudiengangs nachgereicht werden. Die Immatrikulation erfolgt in diesem Fall vorläufig.

4. Eine detaillierte Aufstellung der bisher erbrachten Studienleistungen, aus der sich die erworbenen Kenntnisse und Kompetenzen ergeben, die im Zusammenhang mit den Gegenständen des Masterstudiengangs stehen,

5. Nachweis über außerfachliche Studieninhalte und sonstige Aktivitäten, die im Zusammenhang mit den Inhalten des Masterstudiengangs stehen.  

Bitte scannen Sie die unterschriebenen Dokumente und Leistungsnachweise ein, verbinden diese möglichst zu einem pdf-Dokument mit dem Dateinamen NachnameVorname.pdf. Senden Sie diese bis spätestens 22. Juni an folgende E-Mail-Adresse: masterkriminologie.anmeldung@jura.uni-regensburg.de

 

Internationale Bewerbungen

Internationale Bewerberinnen und Bewerber sowie deutsche Bewerberinnen und Bewerber mit einem ausländischen Schulabschluss reichen folgende Dokumente ein:

1. Bewerbungsformular

2. Lebenslauf; Interessen und Leistungen des Bewerbers, die für das Studienvorhaben relevant sein können, sollen hervorgehoben werden

3. Antrag auf Zulassung

4. Schulabschlusszeugnis (beglaubigte Kopie und beglaubigte Übersetzung)

5. Studiennachweise (beglaubigte Kopie und beglaubigte Übersetzung):

Bachelorzeugnis einschließlich Transcript of Records

oder

falls das Abschlusszeugnis im Zeitpunkt der Bewerbung noch nicht vorliegt:

Nachweis vom Prüfungsamt über die bisher erbrachten Leistungen im Umfang von mindestens 150 LP und die vorläufige Durchschnittsnote. Das Abschlusszeugnis muss bis zum Ende des ersten Semesters des Masterstudiengangs nachgereicht werden. Die Immatrikulation erfolgt in diesem Fall vorläufig.

6. Eine detaillierte Aufstellung der bisher erbrachten Studienleistungen, aus der sich die erworbenen Kenntnisse und Kompetenzen ergeben, die im Zusammenhang mit den Gegenständen des Masterstudiengangs stehen,

7. Nachweis über außerfachliche Studieninhalte und sonstige Aktivitäten, die im Zusammenhang mit den Inhalten des Masterstudiengangs stehen.  

8. Nachweis von Deutschkenntnissen durch Bestehen der Deutschen Sprachprüfung für den Hochschulzugang ausländischer Studienbewerber (DSH) bzw. einer damit gleichwertigen Prüfung

9. Kopie des Reisepasses

Bitte scannen Sie die unterschriebenen Dokumente und Leistungsnachweise ein, verbinden diese möglichst zu einem pdf-Dokument mit dem Dateinamen NachnameVorname.pdf. Senden Sie diese bis spätestens 22. Juni, 24.00 Uhr an folgende E-Mail-Adresse: Masterkriminologie.Anmeldung@jura.uni-regensburg.de

Weitere Informationen für internationale Bewerberinnen und Bewerber finden Sie hier.

nach oben


Kontakt in der Fakultät

Frau Andrea Holzer (M. A.)

Offene Sprechstunde während der Vorlesungszeit: Donnerstags, 09.30-10.30 Uhr und nach Vereinbarung

Gebäude RW(L), Zi. 0.16
Telefon 0941 943-2617
andrea.holzer@jura.uni-regensburg.de

  • bei Fragen zur Studienplanung
  • bei Fragen zum Studienablauf
  • Zugangsvoraussetzungen

 nach oben


Links

nach oben

  1. Studium

Studiengänge der Universität Regensburg

 

Illustration: Detailaufnahme des Studienangebot-Faltblattes

Ist ein Link in dieser Übersicht defekt? 

Wir freuen uns über Ihren Hinweis an die Mail-Adresse kontakt@ur.de.