Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Promovieren an der Fakultät für Chemie und Pharmazie

Im Folgenden finden Sie wichtige Informationen und die erforderlichen Formulare zum Promotionsverfahren.


Promotion zum Doktor der Naturwissenschaften (Dr. rer. nat)


Meldung vom 24.03.2021 - Update zu den Punkten 1 - 3

aktualisierte Prozessbeschreibungen im Rahmen der Promotionsverfahren

Da der Publikums- und Parteiverkehr an der UR nach wie vor eingestellt ist, darf ab sofort kein persönlicher Kontakt mehr stattfinden.
Bitte beachten Sie unsere aktualisierten Prozessbeschreibungen weiter unten.

Ihre Fakultätsverwaltung


1. Antrag auf Annahme als Doktorand/-in - UPDATE

Zuerst bitten wir Sie sich als Doktorand/-in unter

https://campusportal.uni-regensburg.de/qisserver/pages/cs/sys/portal/hisinoneStartPage.faces?chco=y

zu registrieren, um die Daten für die Promovierendenstatistik und für unsere Graduiertenförderung zu hinterlegen.

Anschließend senden Sie uns bitte den ausgefüllten und unterschriebenen Antrag auf Annahme als Doktorand/-in mit den vollständigen Unterlagen entweder per Hauspost/Post zu, oder werfen diesen in den Briefkasten der Fakultätsverwaltung ein.

Sollten Ihnen keine beglaubigten Kopien Ihrer Zeugnisse und Urkunden vorliegen, können Sie uns entweder Ihre Originaldokumente ebenfalls per Hauspost oder per Post zusenden, oder Sie vereinbaren einen kontaktfreien Übergabetermin mit der Fakultätsverwaltung per Email unter Fakultaet.Chemie@verwaltung.uni-regensburg.de. Vielen Dank.
Sie erhalten vor dem Termin eine E-Mail mit den entsprechenden Anweisungsschritten zum Ablauf der kontaktfreien Übergabe.


2. Antrag auf Zulassung zur Promotion - UPDATE

Die Abgabe des Antrages für die Zulassung zur Promotion kann ebenfalls nur noch als eine kontaktfreie Übergabe erfolgen.

Bitte vereinbaren Sie hierzu einen kontaktfreien Übergabetermin mit der Fakultätsverwaltung per Email unter Fakultaet.Chemie@verwaltung.uni-regensburg.de. Vielen Dank.

Sie erhalten vor dem Termin eine E-Mail mit den entsprechenden Anweisungsschritten zum Ablauf der kontaktfreien Übergabe.


3. Veröffentlichung der Dissertation / Abgabe der Pflichtexemplare - UPDATE

Falls Sie Ihre Pflichtexemplare elektronisch veröffentlichen möchten, senden Sie uns bitte hierzu die beiden Formblätter zur Veröffentlichung der Dissertation
(=„Veröffentlichung der Dissertation / Abgabe der Pflichtexemplare“ und „Druckfreigabe der Dissertation“), entsprechend ausgefüllt und unterschrieben, als Original mit jeweils entsprechender Originalunterschrift per Hauspost oder per Post zu, oder werfen Sie diese Formulare in den Briefkasten der Fakultätsverwaltung ein.
Bitte beachten Sie hierzu, dass eine gescannte Unterschrift nicht akzeptiert wird!

Das Formular für die Hochschulschriftenstelle wird von uns, nach erfolgter Unterschrift, entsprechend weitergeleitet.


Anschließend bitten wir Sie einen Abgabetermin in der Hochschulschriftenstelle der Zentralbibliothek mit Frau Cornelia Lang oder Herrn Gregor Schmidt unter der Telefonnr. 0941 943-3904 oder per E-Mail unter: dissertationen@uni-regensburg.de zu vereinbaren.
Die elektronische Version Ihrer Dissertation bitten wir Sie vor dem Abgabetermin auf den Publikationsserver der Universitätsbibliothek hochzuladen (weitere Informationen hierzu finden Sie unter https://epub.uni-regensburg.de/publications/eldiss.html).
Das Formblatt „Abgabe elektronischer Publikationen", das in diesem Upload-Prozess erscheint, geben Sie bitte zusammen mit Ihren sechs Pflichtexemplaren in der Hochschulschriftenstelle der Zentralbibliothek (Raum ZB 525) ab.
 

Falls Sie eine Verbreitung über den Buchhandel durch einen gewerblichen Verleger oder den Druck von 40 Pflichtexemplaren bevorzugen, vereinbaren Sie bitte einen kontaktfreien Übergabetermin mit der Fakultätsverwaltung per Email unter Fakultaet.Chemie@verwaltung.uni-regensburg.de.

Vielen Dank.


4. Kolloquien / Promotionsprüfungen

Promotionsprüfungen können in Form einer Präsenzprüfung oder als digitale Prüfung über Zoom stattfinden.

Von einer Präsenzveranstaltung wird gegenwärtig gesprochen, wenn neben dem Prüfling auch der Prüfungsausschuss (ganz oder in Teilen) im Prüfungsraum anwesend ist.

UPDATE:

Auch Promotionsprüfungen müssen ab dem 01.06. über das LSF eingetragen werden. Eine zusätzliche Meldung per xls an pruefungen-corona@ur.de ist somit nicht mehr erforderlich. Bitte wenden Sie sich für die Raumbuchung an das für Sie zuständige Lehrstuhlsekretariat.

Den für Sie zugeteilten Raum teilen Sie dann bitte zeitnah dem Prüfungsausschuss und der Fakultätsverwaltung mit, damit wir diesen fristgerecht in die Bekanntmachung des Kolloquiums sowie in die Einladung zum Kolloquiums mit aufnehmen können.

Weitere Personen sind in diesem Raum nicht zugelassen. Soll hier die Hochschulöffentlichkeit beteiligt werden, so ist dies nur über eine zusätzliche ZOOM oder Videoübertragung möglich. Diese kann selbstverständlich nur in Absprache mit dem Prüfungsausschuss und dem Prüfling erfolgen. Der Link wird am schwarzen Brett der Fakultät ausgehängt. Die Herstellung der Hochschulöffentlichkeit zum Beispiel durch den Aushang eines offiziellen Zoom-Links wird von der Fakultät und der Promotionskommission ganz ausdrücklich begrüßt, ist aber nicht zwingend notwendig.

Nähere Informationen hierzu können Sie bitte dem Schreiben des Präsidenten „Umsetzung der Richtlinien zum Vollzug der Zweiten Bayrischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung an den bayerischen Universitäten“ vom 06.05.2020 entnehmen.

Promotionsprüfungen können daneben auch als rein digitale Veranstaltung über ZOOM stattfinden.

Bitte beachten Sie, dass die Erstellung des ZOOM Links von Seiten des Vorsitzenden oder Erstprüfers erfolgen muss. Der Zoom-Link muss der Fakultätsverwaltung und dem Dekan als Vorsitzenden der Promotionskommission zeitnah zur Abgabe der „Mitteilung des Termins für das Kolloquium“ mitgeteilt werden, damit dieser bei der Fakultät ausgehängt werden kann, so dass die Hochschulöffentlichkeit gewahrt bleiben kann. Die Bekanntmachung des Kolloquiums sowie die Einladung zum Kolloquium erfolgen wie bisher über die Fakultätsverwaltung.

Technische und ergänzende rechtliche Rahmenbedingungen für digitale Prüfungen:

Des Weiteren muss gesichert sein, dass der Prüfling eine Tafel oder Ähnliches (z.B. White-Board) im Videobild zur Verfügung hat. Eine Tablet Verwendung als Tafelersatz ist nicht möglich.

Grundsätzlich gibt der Prüfling im Vorfeld der Prüfung eine schriftliche Vertraulichkeitserklärung, welche er dem Vorsitzeden des Prüfungsausschusses per Mail zukommen lässt, mit folgender Formulierung ab: "Hiermit bestätige ich, [Titel Vorname Nachname], dass ich während der Promotionsprüfung am XX.XX. 2020 keinerlei Aufzeichnungen von der Videokonferenz erstelle und dass sich während der Prüfung keine weiteren Personen im Raum befinden."

Sollte es auf Grund von technischen Gründen zu einer Unterbrechung kommen, kann die Prüfung fortgesetzt werden. Der Vorsitzende wird gebeten darauf zu achten, dass die zeitlichen Bedingungen des Vortrages und der Fragerunde sowie die Protokollführung eingehalten werden.

Bitte finden Sie sich spätestens 15 Minuten vor Ihrem Kolloquium zur Vorbereitung im Prüfungsraum ein. Ein Mitglied des Prüfungsausschusses kann dann den Raum und die Ausstattung überprüfen um sicherzustellen, dass eine digitale Veranstaltung über ZOOM ordnungsgemäß stattfinden kann.

Ihr Kolloquium kann frühestens am ersten Tag nach dem Ende der Auslagefrist stattfinden. Bitte beachten Sie, dass  der Termin für Ihr geplantes Kolloquium, sowie der Link für die ZOOM Veranstaltung oder der Raum bei einer Präsenzveranstaltung rechtzeitig  mitgeteilt wird, so dass eine fristgerechte Einladung zu Ihrer Promotionsprüfung erfolgen kann.

Dem normalen Prozess folgend möchten wir Sie bitten der Fakultätsverwaltung den Termin für Ihre geplante Promotionsprüfung 14 Tage vorher schriftlich mitzuteilen.

Beispiel:

Ende der Auslagefrist ist der 26.05.2020 – geplanter Termin für das Kolloquium wäre der 27.05.2020 – dann müsste der Termin spätestens am 13.05.2020 der Fakultätsverwaltung schriftlich angezeigt werden.



Datenschutzhinweise im Rahmen der Durchführung eines Promotionsverfahrens an der Universität Regensburg

Datenschutzerklärung PDF-Dokument 06/2019

Promotionsordnung

Ordnung zum Erwerb des Akademischen Grades eines Doktors der Naturwissenschaften (Dr.rer.nat.) an der Universität Regensburg

Website   

laufend aktualisiert

Englische Übersetzung / English Version

Ordnung in der Fassung vom 18. Juni 2009

PDF-Dokument 05/2018

Allgemeine Informationen zum Promotionsverfahren

Empfehlungen der DFG:
"Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis" 
PDF-Dokument 05/2014
Hinweise zur Prüfung der Sicherung und 
Aufbewahrung von Primärdaten
PDF-Dokument 05/2014
Informationen zum Ablauf des Promotionsverfahrens nach Fertigstellung der Dissertation PDF-Dokument 06/2015
Memorandum zum Begriff
„kumulative Dissertationsschrift“
PDF-Dokument 06/2013

Formulare zum Promotionsverfahren

Antrag auf Annahme als Doktorand/-in PDF-Dokument 01/2021
Antrag auf Zulassung zur Promotion PDF-Dokument 04/2021
Antrag auf Zulassung zur Promotion nach
alter Promotionsordnung
PDF-Dokument 06/2013


Promotion zum Doktor der Didaktik der Naturwissenschaften (Dr. phil. nat)

Anträge auf Zulassung zur Promotion und Anträge auf Eröffnung des Promotionsprüfungsverfahrens können zu folgenden Terminen (Einreichfristen) über die Fakultätsverwaltung eingereicht werden:

  • 15. April
  • 15. Juni
  • 15. Oktober

Weitere Informationen finden Sie hier!


  1. Universität Regensburg
  2. Fakultäten

Studieren an der Fakultät für Chemie und Pharmazie