Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Prof. Dr. Meike Munser-Kiefer

Meike Munser-Kiefer

Kontakt

Gebäude PT, Zi. 2.0.24
Tel: 0941 943-3559
Fax: 0941 943-1992

E-Mail

An alle Studierende: Veranstaltungsbetreffende Mails bitte an jenny.klepzig@stud.uni-regensburg.de richten!


Sprechstunde im Wintersemester 2021/22

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie bitten wir Sie, bei dringenden Anliegen Frau Prof. Dr. Munser-Kiefer bis auf Weiteres per E-Mail zu kontaktieren.


Die Grundschulpädagogik und –didaktik an der Universität Regensburg hat ihren Schwerpunkt in den Bereichen Lehrerprofessionalisierung (Aus- und Fortbildung) und Grundschulforschung.
Für Studierende des Grundschullehramts ist die Grundschulpädagogik und -didaktik ein zentrales Fach, denn hier werden sie auf die komplexen Anforderungen in der Grundschule in Bildung, Erziehung und Schulentwicklung vorbereitet:

  • Als erste Schule zielt die Grundschule auf eine besondere Altersgruppe. Sie initiiert grundlegende Bildung und anschlussfähige Bildungsprozesse. Dabei verbindet sie vor- und außerschulische Lernerfahrungen mit systematischen schulischen Lehr-Lern-Prozessen. Um das schulische Lernen für die Erschließung der aktuellen und künftigen Lebenswelt fruchtbar zu machen, schafft sie eine Schulkultur mit innovativen Impulsen. Diese bringt Schule und Leben in Verbindung und ermöglicht es den Schülerinnen und Schülern, ihr Wissen anzuwenden und sich in einem pädagogisch gestalteten Lebensraum zu erproben.
  • Als Schule für alle Kinder richtet die Grundschule ihr Augenmerk auf Inklusion und fördert die Leistungs- und Persönlichkeitsentwicklung ihrer heterogenen Schülerschaft durch individuelles und gemeinsames Lernen. Sie unterstützt die Entwicklung von Leistungsfähigkeit und –bereitschaft im Sinne eines pädagogischen Leistungsbegriffs im Spannungsfeld gesellschaftlicher Anforderungen.

Beim Aufbau professioneller Handlungskompetenz spielen neben dem Professionswissen auch Überzeugungen, motivationale Orientierungen und selbstregulative Fähigkeiten eine bedeutsame Rolle, die über selbstreflexive Prozesse gefördert werden.

Die Grundschulpädagogik und -didaktik steht an der Schnittstelle zwischen Erziehungswissenschaft, Fachwissenschaft und Fachdidaktik. Ihre besondere Aufgabe ist einerseits die Generierung spezifisch grundschulpädagogischen Wissens. Andererseits leistet die Grundschulpädagogik und -didaktik die Synthese zentraler Theorien und Erkenntnisse aus den Bezugsdisziplinen sowie ihre Adaption und Weiterentwicklung im Hinblick auf die Besonderheiten der Grundschule.

Die Grundschulforschung sichert Annahmen aus dieser Synthese, Adaption und Weiterentwicklung ab und bedient sich dabei systematisch-theoretischer, bildungshistorischer und empirischer Forschungszugänge. Der Schwerpunkt der Grundschulpädagogik an der Universität Regensburg liegt im Bereich der quantitativen und qualitativen empirischen Forschung. 


Vita

Persönliches:

  • geboren 09.08.1973 Erlangen
  • verheiratet seit 2001
  • Kinder: Timon, geboren 2006; Elian, geboren und gestorben 2012; Mathis, geboren 2013

Schulbesuch:

1980 bis 1984
1984 bis 1991 Gymnasium Stein, mathematisch-naturwissenschaftlicher Zweig
1991 bis 1993 Sigena Gymnasium Nürnberg
Abschluss: Abitur


Studium und Beruf:

1993 bis 1994  Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Studium der Politologie und der Psychologie
1994 bis 1998  Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Studium der Grundschuldidaktik (Deutsch, Mathematik, Biologie und Kunst)
Abschluss: 1. Staatsexamen
 
1999 bis 2001  Referendariat
Abschluss 2. Staatsexamen
2001 bis 2004 Vollzeitbeschäftigung als Grundschullehrerin
Arbeit als Betreuungslehrerin in der 2. Phase der Lehrerbildung
vorzeitige Berufung in das Beamtenverhältnis auf Lebenszeit
2002 bis 2004  Lehrauftrag am Lehrstuhl für Grundschulpädagogik
2004 bis 4/2011  akademische Rätin a.Z. am Lehrstuhl für Grundschulpädagogik und -didaktik II an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Leitung: Prof. Dr. Wolfgang Einsiedler; Leitung seit dem 01.10.2007: Prof. Dr. Sabine Martschinke)
2005/2006   Mitglied in der Kommission zum Exercitium Pädagogicum
3/2006 bis 3/2007 Elternzeit
seit 11/2010 bis 7/2013  Mittelbauvertretung und Mitglied in der kollegialen Leitung des Departments Pädagogik der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg als Vertreterin des Mittelbaus (bis 7/2011 kooptiert, danach stimmberechtigt)
2/2011  Abschluss der Promotion (summa cum laude)
3/2011 bis 10/2013  Teilnahme im ARIADNE-Frauenförderprogramm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
5/2011 bis 2/2016  akdademische Rätin am Institut für Grundschulforschung an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Prof. Dr. Sabine Martschinke)
6/2012 bis 9/2012  Elternzeit
 8/2013 bis 8/2014  Elternzeit
 
03.06.2015 Ruf auf die W3-Professur für Grundschulpädagogik an der PH Schwäbisch Gmünd
10.06.2015 Ruf auf die W3-Professur für Grundschulpädagogik an der PH Weingarten (abgelehnt)
26.11.2015  Ruf auf die W2-Professur für Grundschulpädagogik an die LMU München (abgelehnt)
03.08.2016  Ruf auf die W2-Professur für Pädagogik (Grundschulpädagogik) an die Universität Regensburg
3/2016 bis 9/2017  Professorin für Grundschulpädagogik an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd
10/2017 bis heute  Professorin für Pädagogik (Grundschulpädagogik) an der Universität Regensburg

Preise und Auszeichnungen:

10/2008  1. Preis "Forschung innovativ 2008", ausgelobt vom BLLV
9/2011 "Aloys-Fischer-Preis für Grundschulforschung 2011", ausgelobt von der Kommission "Grundschulforschung und Pädagogik der Primarstufe" der DGfE

Forschung

Schwerpunkte in der Forschung

Grundschulpädagogik und Grundschuldidaktik:

  • strukturelle Maßnahmen (Inklusion mit Schwerpunkt sozialbenachteiligte Kinder und Kinder mit Migrationshintergrund, Jahrgangsgemischtes Lernen mit Schwerpunkt 3. und 4. Klasse, Ganztagsschule, Professionalisierung für Tandemklassen im inklusiven Setting)
  • Transfer von Professionswissen in die Praxis

Schriftspracherwerb:

  • Diagnose und Förderung im Schriftspracherwerb mit Schwerpunkt digitalen Medien
  • Förderung basaler Lesefertigkeit
  • Förderung von Leseverständnis mit (meta-)kognitiven Lesestrategien

Sachunterricht:

  • Gesundheitsförderung in der Ganztagsschule
  • Migrationspädagogik und -didaktik

Aktuelle Projekte

Abgeschlossene Projekte


Preise:

  • 1. Preis "Forschung innovativ 2008", ausgelobt vom BLLV
  • "Aloys-Fischer-Preis für Grundschulforschung 2011", ausgelobt von der Kommission "Grundschulforschung und Pädagogik der Primarstufe" der DGfE

Mitgliedschaften:

  • DGfE (Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft)
  • GDSU (Gesellschaft für Didaktik des Sachunterrichts)
  • DGLS (Deutsche Gesellschaft für Lesen und Schreiben)

Publikationen

Publikationen

Monographien

  • Munser-Kiefer, Meike (2014). Leseförderung im Leseteam in der Grundschule. Eine Interventionsstudie zur Förderung von basaler Lesefertigkeit und (meta-)kognitiven Lesestrategien. Band 40. Münster: Waxmann Verlag, Reihe "Empirische Erziehungswissenschaft".
  • Munser-Kiefer, Meike & Kirschhock, Eva-Maria (2012). Lesestrategien im Leseteam trainieren. Lehrermanual und Unterrichtsmaterialien. Donauwörth: Auer Verlag. Kirschhock, Eva-Maria & Munser-Kiefer, Meike (2012). Lesestrategien im Leseteam trainieren. Materialordner und Zusatzmaterialien. Donauwörth: Auer Verlag.

Herausgeberbände

  • Kopp, Bärbel, Martschinke, Sabine, Munser-Kiefer, Meike, Haider, Michael, Kirschhock, Eva-Maria, Ranger, Gwendo & Renner, Günter (Hg.) (2014): Individuelle Förderung und Lernen in der Gemeinschaft. Jahrbuch Grundschulforschung Bd. 17. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
  • Munser-Kiefer, Meike & Göttlein, Eva (Hg.) (2017). Studienheft Gesundheitsförderung. Theoretische Grundlagen für die Ganztagsschule. Akademie für Ganztagsschulpädagogik.
  • Munser-Kiefer, Meike & Göttlein, Eva (Hg.) (im Druck). Studienheft Gesundheitsförderung. Praktische Umsetzungen in der Ganztagsschule. Akademie für Ganztagsschulpädagogik.

Beiträge in peer-reviewten Zeitschriften

  • Munser-Kiefer, Meike (2012). Leseförderung mit (meta-)kognitiven Strategien in der Grundschule? Befunde und Schlussfolgerungen aus einer empirischen Interventionsstudie. Zeitschrift für Grundschulforschung, Jg. 5, Heft 2, 122-135.
  • Martschinke, Sabine, Frank, Angela, Munser-Kiefer, Meike & Kopp, Bärbel (2012). Anschlussfähige Bildungsprozesse im Persönlichkeitsbereich: Bedeutung und Effekte einer gezielten Intervention an der Schnittstelle Kindergarten-Grundschule. Zeitschrift für Grundschulforschung, 5, Heft 1, 34-46.
  • Munser-Kiefer, Meike, Martschinke, Sabine & Hartinger Andreas (2017). Adaptive Unterrichtsgestaltung und Überzeugungen von Lehrpersonen in im jahrgangsgemischten und jahrgangshomogenen Klassen. Zeitschrift für Grundschulforschung. 147-162.
  • Munser-Kiefer, Meike & Kirschhock, Eva-Maria (in Vorbereitung). Enhancement of Metacognitive Strategies in Primary School by Reciprocal Teaching. American Educational Research Journal.
  • Munser-Kiefer, Meike, Martschinke, Sabine & Elting, Christian (in Vorbereitung). Individuelle Unterstützung in verschiedenen heterogenen Kontexten direkt beobachten - Entwicklung eines Beobachtungsverfahrens in jahrgangsgemischten und inklusiven Settings. Empirische Pädagogik.

Beiträge in Zeitschriften und Bücher

  • Kirschhock, Eva-Maria & Munser-Kiefer, Meike (2009). Fit für den Umgang mit Texten? Erfassung von Lesestrategien in der Grundschule. In Röhner, Charlotte, Henrichwark, Claudia, Hopf, Michaela (Hg.), Europäisierung der Bildung - Konsequenzen und Herausforderungen für die Grundschulpädagogik (S. 161-170). Wiesbaden: VS Verlag (Jahrbuch Grundschulforschung).
  • Munser-Kiefer, Meike & Kirschhock, Eva-Maria (2009). Entwicklung und Evaluation eines Lesekompetenztrainings – Eine Vorstudie zur Frage nach der geeigneten Sozialform. In Röhner, Charlotte, Henrichwark, Claudia, Hopf, Michaela (Hg.), Europäisierung der Bildung - Konsequenzen und Herausforderungen für die Grundschulpädagogik (S. 166-171). Wiesbaden: VS Verlag.
  • Munser-Kiefer, Meike (2009). Leseprofi im Leseteam - ein Trainingsprogramm zur Förderung von Lesestrategien im Grundschulalter. In Hellmich, Frank, Wernke, Stephan (Hg.), Lernstrategien im Grundschulalter, Konzepte, Befunde und praktische Implikationen (S. 210–227). Stuttgart: Kohlhammer.
  • Munser-Kiefer, Meike & Martschinke, Sabine (2009). Leseförderung aus grundschulpädagogischer Sicht. In Salamonsberger, Stefan, Normann Stricker, Titel, Volker (Hg.), Leseförderung im Kindergarten- und Grundschulalter, Wissenschaftlicher Diskurs und praktische Initiativen (S. 33-64). Erlangen: FAU.
  • Frank, Angela, Martschinke, Sabine, Munser-Kiefer, Meike & Kopp, Bärbel (2010). Starke Kinder haben einen starken Anfang – eine Interventionsstudie zur Stärkung emotionaler, personaler und sozialer Kompetenzen für den Übergang vom Kindergarten in die Grundschule. In Arnold, Karl-Heinz, Hauenschild, Katrin, Schmidt, Britta, Ziegenmeyer, Birgit (Hg.), Zwischen Fachdidaktik und Stufendidaktik: Perspektiven für die Grundschulpädagogik. Jahrbuch Grundschulforschung, Bd. 14 (S. 47-50). Wiesbaden: VS-Verlag.
  • Kirschhock, Eva-Maria & Munser-Kiefer, Meike (2011). Didaktische Entwicklungsforschung am Beispiel Lesestrategien – Entwicklung und empirische Überprüfung eines Lesestrategie-Trainings. In Einsiedler, Wolfgang, Unterrichtsentwicklung und Didaktische Entwicklungsforschung (S. 125-143). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.
  • Renner, Günter, Martschinke, Sabine, Munser-Kiefer, Meike & Steinmüller, Sonja (2011). Diagnose und Förderung des Selbstkonzepts im Anfangsunterricht. In Günther, Friederike & Hellmich, Frank, Selbstkonzepte im Grundschulalter (S. 247-266). Stuttgart: Kohlhammer.
  • Munser-Kiefer, Meike (2012). Lesen im Leseteam trainieren. In Maik Philipp, Anita Schilcher (Hg.), Leseflüssigkeit, Lesestrategien und Selbstregulation – das Lesen in heterogenen Gruppen systematisch fördern“ (S. 100-115). Seelze: Friedrich Verlag.
  • Munser-Kiefer, Meike, Martschinke, Sabine, Kopp, Bärbel & Frank, Angela (2012). Anschlussfähige Bildungsprozesse im Persönlichkeitsbereich als kooperative Aufgabe von Kita und Grundschule. Hellmich, Frank (Hg.), Bedingungen des Lehrens und Lernens in der Grundschule - Bilanz und Perspektiven (S. 127-130). Wiesbaden: VS Verlag.
  • Munser-Kiefer, Meike, Martschinke, Sabine & Kirschhock, Eva-Maria (2013). Laute hören - "kleine" und "große" Fördermöglichkeiten mit und ohne Material. In: Praxis Sprache. Fachzeitschrift für Sprachtherapie und Sprachförderung, 58. Jg., 184-187.
  • Munser-Kiefer, Meike (2014). Formen und Qualitätsmerkmale offenen Unterrichts. In Einsiedler, Wolfgang, Götz, Margarete, Hacker, Hartmut, Kahlert, Joachim, Keck, Rudolf W., Sandfuchs, Uwe (Hg.), Handbuch Grundschulpädagogik und Grundschuldidaktik, 3. Auflage (S. 351-355). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.
  • Munser-Kiefer, Meike (2016). Was ist Gesundheit? Plädoyer für ein umfassendes Verständnis. Die Grundschulzeitschrift.
  • Munser-Kiefer, Meike, Martschinke, Sabine & Hartinger, Andreas (2016). Selbstbestimmtes Lernen im jahrgangsgemischten Unterricht der 3. und 4. Klasse – erste Ergebnisse aus einer Evaluationsstudie. In Heinzel, Friederike, Koch, Katja (Hg.), Individualisierung im Unterricht. Transformation Wirkungen – Reflexionen. Jahrbuch Grundschulforschung 2015 (S. 87-92). Wiesbaden: Springer VS.
  • Munser-Kiefer, Meike (2017). Gesundheit. In Munser-Kiefer, Meike & Göttlein, Eva (Hg.), Studienheft Gesundheitsförderung, Theoretische Grundlagen für die Ganztagsschule (S. 6-15). Akademie für Ganztagsschulpädagogik.
  • Munser-Kiefer, Meike & Jahr, Heike (2017). Gesundheitsbildung. In Munser-Kiefer, Meike & Göttlein, Eva (Hg.), Studienheft Gesundheitsförderung, Theoretische Grundlagen für die Ganztagsschule (S. 16-21). Akademie für Ganztagsschulpädagogik.
  • Grethlein, Heike, Göttlein, Eva & Munser-Kiefer, Meike (2017). Gesundheitsförderung. In Munser-Kiefer, Meike & Göttlein, Eva (Hg.), Studienheft Gesundheitsförderung, Theoretische Grundlagen für die Ganztagsschule (S. 22-32). Akademie für Ganztagsschulpädagogik.
  • Munser-Kiefer, Meike (2017). Didaktik der Gesundheitsförderung. In Munser-Kiefer, Meike & Göttlein, Eva (Hg.), Studienheft Gesundheitsförderung, Theoretische Grundlagen für die Ganztagsschule (S. 33-54). Akademie für Ganztagsschulpädagogik.
  • Munser-Kiefer, Meike (2017). Gesundheitsförderung in der Ganztagsschule. In Munser-Kiefer, Meike & Göttlein, Eva (Hg.), Studienheft Gesundheitsförderung, Theoretische Grundlagen für die Ganztagsschule (S. 55-67). Akademie für Ganztagsschulpädagogik.
  • Hartinger, Andreas, Munser-Kiefer, Meike & Martschinke, Sabine (2017). Das jahrgangsgemischte Lernen in der 3. und 4. Klasse aus Elternperspektive. Die Schulleitung, Heft 3.
  • Munser-Kiefer, Meike, Martschinke, Sabine & Hartinger Andreas (2017). Subjektive Arbeitsbelastung von Lehrkräften in jahrgangsgemischten dritten und vierten Klassen. In Miller, Susanne (Hg.), Jahrbuch Grundschulforschung 2016. Wiesbaden: Springer VS.
  • Munser-Kiefer, Meike & Göttlein, Eva (im Druck). Gesundheitsförderung als Konzeption in der Ganztagsschule. In Munser-Kiefer, Meike & Göttlein, Eva (Hg.), Studienheft Gesundheitsförderung, Praktische Umsetzung in der Ganztagsschule (S. 33-54). Akademie für Ganztagsschulpädagogik.
  • Meike Munser-Kiefer & Martschinke Sabine (2018). Der Übergang in die weiterführenden Schulen – Beschreibung, Bedeutung, Bewältigung. In Porsch, Raphaela (Hrsg.), Der Übergang von der Grundschule auf weiterführende Schulen. Grundlagen für die Lehrerausbildung und Praxis. Münster: Waxmann (UTB).
  • Munser-Kiefer, Meike (in Vorbereitung). Diagnose von Präkonzepten zum Gesundheitsverständnis im Grundschulalter als Voraussetzung für Fördermaßnahmen. Zeitschrift FQS.
  • Munser-Kiefer, Meike, Kirschhock, Eva-Maria & Martschinke, Sabine (in Vorbereitung). Lesemotivationstypen in der Grundschule diagnostizieren. Zeitschrift Grundschule Deutsch.
  • Munser-Kiefer, Meike & Hartinger Andreas (im Druck). Rhythmisierung als Grundlage ganztägiger Bildung und Betreuung. In Steinhäuser, Henry & Zierer, Klaus (Hg.), Portfolio Ganztagsschule in Bayern. ISB.
  • Munser-Kiefer, Meike (in Vorbereitung). Unterrichten in der Primarstufe. In Kiel, Ewald, Herzig, Bardo, Maier, Uwe & Sandfuchs, Uwe, Handbuch Unterrichten in allgemeinbildenden Schulen. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Sonstiges

  • Trautner, Carmen & Munser-Kiefer, Meike (2016). Ich esse. Du isst, WIR essen. Leitfaden zu einer inklusiven Sprachförderung in der Grundschule. Bonn: AID Broschüre.

Vorträge

Vorträge

2017

  • Vortrag im Forschungskolloqium der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd Jahrgangsgemischtes Lernen in der 3. und 4. Klasse - Adaptiver Unterricht in Zusammenhang mit Lehrereinstellung und Belastungserlebe, Veranstalter: Referat für Forschung der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd
  • Vortrag auf dem Fachtag Interkulturalität in Stuttgart, Didaktische Herausforderung im Umgang mit Vielfalt in der Grundschule, Veranstalter: LEL Schwäbisch Gmünd in Kooperation mit dem Ministerium für Soziales und Integration (Baden-Württemberg)

2016

2015

2012

  • Vortrag an der "Frankfurter Tagung zu Videoanalysen in Unterrichts- und Bildungsforschung", Time-on-task, kognitive Aktivierung und metakognitive Verständnisregulation bei der Leseteamarbeit, Veranstalter: Prof. Dr. Gerhard Büttner und Sebastian Poloczek, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main
  • Vortrag bei der "AG Übergangsmanagement Grundschule-Gymnasium", Adaptive Förderung im Übergang von der Grundschule auf das Gymnasium, Veranstalter: Konrad Brandmüller, Leiter der "AG Übergangsmanagement", Pirckheimer Gymnasium Nürnberg

2011

  • Vortrag beim Fortbildungslehrgang "Lesekompetenz ausbilden und Lesefreue fördern bei leseschwachen und lesestarken Kindern", Lesestrategien im Leseteam trainieren, Veranstalter: Dr. Simone Hell, Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung, Dillingen
  • 20. Jahrestagung der Kommission „Grundschulforschung und Pädagogik der Primarstufe“, Persönlichkeit stärken als kooperative Aufgabe von Kindertagesstätte und Grundschule - eine Interventionsmaßnahme zu anschlussfähigen Bildungsprozessen, (zusammen mit: Prof. Dr. Sabine Martschinke, Prof. Dr. Bärbel Kopp, Dr. Angela Frank), Veranstalter: DGfE, Universität Paderborn
  • Vortrag am 4. Forschungstag zur Empirischen Lehr-Lernforschung:, Anschlussfähige Bildungsprozesse im Persönlichkeitsbereich: Bedeutung und Effekte einer gezielten Intervention an der Schnittstelle Kindergarten-Grundschule, (zusammen mit: Prof. Dr. Sabine Martschinke, Prof. Dr. Bärbel Kopp, Dr. Angela Frank), Veranstalter: Zentralinstitut für Lehr-Lernforschung der Universität Erlangen-Nürnberg

2010

  • Vortrag für die Arbeitsgruppe Übergangsmanagement in Nürnberg, Lesestrategien fördern, Lesekompetenz entwickeln – Kooperation zwischen Grundschule und weiterführender Schule, Organisatorin: Schulrätin Monika Gorbahn
  • Fortbildung im Schulamtsbezirk Erlangen-Höchstadt, Lesekompetenz umfassend fördern: Blitzlesen im Leseteam und Lesestrategien im Leseteam, Organisatorin: Schulrätin Ottilie Werner
  • Symposium „Theorieorientierte und anwendungsorientierte Grundschulforschung“, Leseprofi im Leseteam – empirische Überprüfung eines Lesestrategietrainings für die Grundschule, Veranstalter: Prof. Dr. Wolfgang Einsiedler, Universität Erlangen-Nürnberg
  • 19. Jahrestagung der Kommission „Grundschulforschung und Pädagogik der Primarstufe“, Lesestrategien bereits in der Grundschule? Empirische Überprüfung eines Lesestrategietrainings, Veranstalter: DGfE, Pädagogische Hochschule Weingarten

2009

  • Vortrag am 2. Forschungstag zur Empirischen Lehr-Lernforschung, Förderung von Lesekompetenz – eine Studie zum Training von Lesestrategien in der Grundschule, Veranstalter: Zentralinstitut für Lehr-Lernforschung der Universität Erlangen-Nürnberg
  • Vortrag an der 18. Jahrestagung der Kommission „Grundschulforschung und Pädagogik der Primarstufe“, Starke Kinder haben einen starken Anfang – ein Übergangsprojekt zur Persönlichkeitsförderung, (zusammen mit Dr. Angela Frank, Prof. Dr. Sabine Martschinke und Dr. Bärbel Kopp), Veranstalter: DGfE, Universität Hildesheim
  • Vortrag am Fortbildungstag der Lesebegleiter, Das Leseprofitraining – Förderung von Lesekompetenz in der Grundschule, (zusammen mit Dr. Eva-Maria Kirschhock), Organisatorin: Schulrätin Ingrid Dröse
  • Vortrag an der Bayerischen Grundschulpädagogen Tagung, Leseförderung mit Lesestrategien in der Grundschule, Veranstalter: Institut für Grundschulforschung (Universität Erlangen-Nürnberg)
  • Vortrag am 9. Haßberge-Lehrertag, Lesekompetenz fördern, Organisator: BLLV
  • Vortrag für die Arbeitsgruppe Leseförderung Unterfranken in Bad Königshofen, Lesestrategien im Leseteam trainieren – Förderung von Lesekompetenz in Grund- und Hauptschule, Organisator: Franz Werthmann (Rektor)
  • Vortrag für die Arbeitsgruppe „Sprachbegleitung am Gymnasium“, Lesestrategien fördern, Lesekompetenz entwickeln – Förderung von Lesekompetenz am Gymnasium, Organisatorin: Monika Braun (Oberstudienrätin, Mitarbeiterin des Ministerialbeauftragten)

2008

  • Vortrag am 1. Forschungstag zur Empirischen Lehr-Lernforschung:, Entwicklung und Evaluation eines Trainingsprogramms zur Förderung von Lesekompetenz – Ergebnisse aus der Voruntersuchung, Veranstalter: Zentralinstitut für Lehr-Lernforschung der Universität Erlangen-Nürnberg
  • Vortrag beim Kolloquium Abenteuer Buch:, Leseförderung im Kindergarten- und Grundschulalter: Leseförderung aus grundschulpädagogischer Sicht, (zusammen mit Prof. Dr. Sabine Martschinke), Veranstalter: Stefan Salamonsberger, Norman Stricker, Dr. Volker Titel
  • Vortrag an der 17. Jahrestagung der Kommission „Grundschulforschung und Pädagogik“:, Entwicklung und Evaluation eines Lesekompetenztrainings – Eine Vorstudie zur Frage nach der geeigneten Sozialform, Veranstalter: DGfE, Universität Wuppertal
  • Vortrag an der 17. Jahrestagung der Kommission „Grundschulforschung und Pädagogik“:, Fit für den Umgang mit Texten? Erfassung von Lesestrategien in der Grundschule, (zusammen mit Dr. Eva-Maria Kirschhock), Veranstalter: DGfE, Universität Wuppertal
  • Vortrag am Fortbildungstag „Mittelfranken liest“, Das Leseprofitraining – Förderung von Lesekompetenz in der Grundschule, (zusammen mit Dr. Eva-Maria Kirschhock), Organisatorin: Schulrätin Monika Gorbahn
  • Vortrag anlässlich der Verleihung des Preises „Forschung innovativ“, Das Leseprofitraining – Forschungsprojekt zur Entwicklung und Evaluation eines Trainingsprogramms zur Förderung von Lesekompetenz, (zusammen mit Dr. Eva-Maria Kirschhock), Veranstaltung: BLLV

Lehre

Schwerpunkte in der Lehre

  • Didaktik des Sachunterrichts
  • Didaktik des Schriftspracherwerbs
  • Heterogenität und Inklusion
  • Unterrichtsqualität
  • Lehrstrategien, adaptive Lern- und Unterrichtsformen
  • Lernstrategien
  • strukturelle Organisationsformen (z.B. Jahrgangsmischung, Ganztagsschulpädagogik)
  • Bildungsforschung

 Veranstaltungen im Wintersemester 2021/22

Vst.-Nr. Veranstaltung Semester
D-32400 Einführung in die Grundschulpädagogik - Vorlesung WS21/22
D-32401 Einführung in die Grundschulpädagogik - Proseminar  WS21/22


  1. STARTSEITE UR

Lehrstuhl für Pädagogik (Grundschulpädagogik)

Universität Regensburg
Universitätsstraße 31
D-93053 Regensburg

Fittosize 191 191 B4633ea10daa589ce5e17d06ac30d5b2 Home3 _1_

SEKRETARIAT

GEBÄUDE PT, ZI. 3.3.62
TELEFON +49 941 943-3418
TELEFAX +49 941 943-1992
 
SPRECHZEITEN:
MO - DO     09:00 - 11:00 UHR
                   14:00 - 15:00 UHR