Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Forschung

Der Lehrstuhl für Didaktik der Mathematik der Universität Regensburg befasst sich schwerpunktmäßig mit empirischer Bildungsforschung, Didaktik der Stochastik und sprachsensiblem Mathematikunterricht.

Ausgewählte Projekte:


FALKO (Fachspezifische LehrerKompetenz)

Falko Cover

Krauss, S., Lindl, A., Schilcher, A., Fricke, M., Göhring, A., Hofmann, B., Kirchhoff, P. & Mulder, R. H. (Hrsg.). (2017). FALKO: Fachspezifische Lehrerkompetenzen. Konzeption von Professionswissenstests in den Fächern Deutsch, Englisch, Latein, Physik, Musik, Evangelische Religion und Pädagogik. Münster: Waxmann

Detaillierte Informationen zum Projekt FALKO finden Sie auf der zugehörigen Webseite

Publikationen

  • Krauss, S., Lindl, A., Schilcher, A. & Tepner O. (2017) Das Forschungsprojekt FALKO – ein einleitender Überblick. In Krauss, S., Lindl, A., Schilcher, A., Fricke, M., Göhring, A., Hofmann, B., Kirchhoff, P. & Mulder, R. H. (Hrsg.). (2017). FALKO: Fachspezifische Lehrerkompetenzen. Konzeption von Professionswissenstests in den Fächern Deutsch, Englisch, Latein, Physik, Musik, Evangelische Religion und Pädagogik. (S. 9 – 65). Münster: Waxmann.
  • Lindl, A. & Krauss, S. (2017). Transdisziplinäre Perspektiven auf domänenspezifische Lehrerkompetenzen. Eine Metaanalyse zentraler Resultate der Forschungsprojektes FALKO. In Krauss, S., Lindl, A., Schilcher, A., Fricke, M., Göhring, A., Hofmann, B., Kirchhoff, P. & Mulder, R. H. (Hrsg.). (2017). FALKO: Fachspezifische Lehrerkompetenzen. Konzeption von Professionswissenstests in den Fächern Deutsch, Englisch, Latein, Physik, Musik, Evangelische Religion und Pädagogik. (S. 381 – 438). Münster: Waxmann.
  • Schilcher, A., Krauss, S., Rincke, K. & Hilbert, S. (2017). Ausblick – Aus FALKO wird FALKE. Fachspezifische Lehrerkompetenz im Erklären. In Krauss, S., Lindl, A., Schilcher, A., Fricke, M., Göhring, A., Hofmann, B., Kirchhoff, P. & Mulder, R. H. (Hrsg.). (2017). FALKO: Fachspezifische Lehrerkompetenzen. Konzeption von Professionswissenstests in den Fächern Deutsch, Englisch, Latein, Physik, Musik, Evangelische Religion und Pädagogik. (S. 439 – 451). Münster: Waxmann.

Vorträge

  • Lindl, A., & Krauss, S. (2017). 5. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Heidelberg. „Transdiziplinäre Diskussion der domänenspezifischen Resultate des FALKO- Projekts.


FALKE2 (Erklären im Unterricht)

Falke

Detaillierte Informationen zum Projekt FALKE finden Sie auf der zugehörigen Webseite.


Eva-Prim (Evaluation im Primarbereich)

Biss Evaprim

Detaillierte Informationen zum Projekt Eva-Prim im Rahmen des Projekts BiSS finden Sie auf der zugehörigen Webseite.

Publikationen

  • Rank, A., Deml, I., Lenske, G., Merkert, A., Binder, K., Schulte, M., Schilcher, A., Wildemann, A., Bien-Miller, L., Krauss, S. (in press). Eva-Prim: Evaluation von Sprachförderkompetenz und (bildungs)sprachlichen Leistungen von Schülerinnen und Schülern in Mathematik. In: S. Gentrup, S. Henschel, K. Schotte, L. Beck & P. Stanat (Hrsg.). Sprach- und Schriftsprachförderung gestalten: Evaluation von Qualität und Wirksamkeit umgesetzter Konzepte ("Bildung durch Sprache und Schrift" BiSS-Band 5). Stuttgart: Kohlhammer.
  • Schilcher, A., Binder, K., Krauss, S., Schulte, M., Rank, A., Deml, I., & Hilbert, S. (in press). FaWi-S – Eine psychometrische Testkonstruktion zum didaktischen Wissen von Grundschullehrkräften in Bezug auf Sprachförderung im Projekt Eva-Prim. In K. Mackowiak, C. Beckerle, C. Titz & S. Gentrup (Hrsg.), Forschungsinstrumente im Kontext institutioneller (schrift)sprachlicher Bildung (S. 33-53). Bad Heilbrunn, Julius Klinkhardt Verlag.
  • Deml, I., Binder, K., Schulte, M., Merkert, A., Bien-Miller, L., Wildemann, A., Schilcher, A., Krauss, S., Lenske, G., & Rank, A. (2018). Eva-Prim, Evaluation im Primarbereich: Sprachförderung in alltäglichen und fachlichen Kontexten im Rahmen der Bund-Länder-Initiative BiSS. Projektatlas Evaluation  Erste Ergebnisse aus den BiSS-Evaluationsverbünden (S. 32-34).

Vorträge

  • Rank, A., Deml, I., Wildemann, A., Schilcher, A., Krauss, S., Lenske, G., Merkert, A., Schulte, M., Binder, K. & Bien-Miller, L. (Februar, 2018). Evaluation im Primarbereich – Erfahrungen mit Sprachförderung im Projekt „Eva-Prim“. 6. Tagung der Gesellschaft für empirische Bildungsforschung (GEBF), Basel.
  • Deml, I., Rank, A., Wildemann, A., Schilcher, A., Krauss, S., Lenske, G., Merkert, A., Schulte, M., Binder, K. & Bien-Miller, L. (Februar, 2018). Sprachförderung professionalisieren - zum Zusammenhang von fachdidaktischem Wissen und Schülerleistung. 6. Tagung der Gesellschaft für empirische Bildungsforschung (GEBF), Basel.


Didaktik der Stochastik

Stochastik

Der Lehrstuhl Didaktik der Mathematik der Universität Regensburg untersucht, wie statistische Informationen dargeboten werden müssen, damit einerseits Schülerinnen und Schüler aber auch Medizinstudierende oder Juristen Aufgaben mit bedingten Wahrscheinlichkeiten möglichst gut verstehen. Insbesondere wird hierbei auch der Nutzen von Visualisierungen (Vierfeldertafeln und Baumdiagramme) im Zusammenhang mit Bayesianischen Aufgaben erforscht.

Publikationen

  • Binder, K., Krauss, S., & Wiesner, P. (in press). A new visualization for probabilistic situations containing two binary events: The frequency net. Frontiers in Psychology.
  • Binder, K., Krauss, S., & Steib, N. (in press). Bedingte Wahrscheinlichkeiten und Schnittwahrscheinlichkeiten gleichzeitig visualisieren: Das Häufigkeitsnetz. Stochastik in der Schule.
  • Krauss, S., Weber, P., Binder, K., & Bruckmaier, G. (2020). Natürliche Häufigkeiten als numerische Darstellungsart von Anteilen und Unsicherheit – Forschungsdesiderate und einige Antworten. Journal für Mathematikdidaktik.
  • Binder, K., Krauss, S., & Krämer, W. (2019). Sonderbare Avocado-Vermehrung und kriminelles Frankfurt – Aktuelle statistische Fehler in den Medien unterrichtlich nutzen. Stochastik in der Schule, 39(2), 11-21
  • Binder, K., Krauss, S., & Wassner, C. (2019). Der Häufigkeitsdoppelbaum - Anteilswerte und bedingte Wahrscheinlichkeiten vorteilhaft visualisieren. mathematik lehren, 213, 12-17.
  • Bruckmaier, G., Binder, K., Krauss, S., & Kufner, H. (2019). An eye-tracking study of statistical reasoning with tree diagrams and 2×2 tables. Frontiers in Psychology, 10(632).
  • Bruckmaier, G., Binder, K., & Krauss, S. (2019). Strategien beim Lösen statistischer Aufgaben – Eine Eyetracking-Studie zur visuellen Durchmusterung von Baumdiagrammen und Vierfeldertafeln. Beiträge zum Mathematikunterricht 2019.
  • Binder, K., Weber, P., & Krauss, S. (2019). Visualisierungen als Begründungshilfen in der Stochastik. In N. von Schroeders (Hrsg), Argumentieren, Begründen, Beweisen. MaMut - Materialien für den Mathematikunterricht, 7 (S. 35-61)Hildesheim: Franzbecker.
  • Weber, P., Binder, K., & Krauss, S. (2018). Why can only 24% solve Bayesian reasoning problems in natural frequencies? Frequency phobia in spite of probability blindness. Frontiers in Psychology, 9(1833).
  • Binder, K., Krauss, S., Bruckmaier, G. & Marienhagen, J. (2018). Visualizing the Bayesian 2-test case: The effect of tree diagrams on medical decision making. PLoS ONE, 13(3).
  • Binder, K., Krauss, S. & Wassner, C. (2018). Der Häufigkeitsdoppelbaum als didaktisch hilfreiches Werkzeug von der Unterstufe bis zum Abitur. Stochastik in der Schule, 38(1), 2-11.
  • Binder, K. & Marienhagen, J. (2017). Bayes'sches Denken - Schritt für Schritt: Mit Häufigkeiten und Baumdiagrammen Einsichten in komplexe Probleme ermöglichen. In R. Vonthein, I. Burkholder, R. Muche & G. Rauch (Hrsg.), Zeig mir mehr Biostatistik (S. 87-99). Heidelberg: Springer.

Vorträge

  • Bruckmaier, G., Binder, K., & Krauss, S. (März 2019). Strategien beim Lösen statistischer Aufgaben – Eine Eyetracking-Studie zur visuellen Durchmusterung von Baumdiagrammen und Vierfeldertafeln. 53. Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik (GDM), Regensburg.
  • Weber, P., Binder, K., & Krauss, S. (July 2018). Frequency phobia in spite of probability blindness. 10th International Conference on Teachings Statistics (ICOTS-10). Kyoto, Japan
  • Binder, K., & Krauss, S. (März, 2018). Bayesianische Aufgaben mit mehreren Testergebnissen – Wann sind Baumdiagramme in komplexeren medizinischen Entscheidungsfindungsprozessen hilfreich? 52. Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik (GDM), Paderborn.
  • Weber, P., Binder, K., & Krauss, S. (März, 2018). Natürliche Häufigkeiten zur Lösung Bayesianischer Aufgaben – Systematische Vermeidung statt effektiver Nutzung. 52. Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik (GDM), Paderborn.
  • Binder, K., Krauss, S., Bruckmaier, G., & Marienhagen, J. (2017). 51. Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik (GDM), Potsdam. „Visualisierung des Bayesianischen 2-Test- Falls.“


COACTIV (Cognitive Activation in the Classroom)

Coactiv

COACTIV - Professionswissen von Lehrkräften, kognitiv aktivierender Mathematikunterricht und die Entwicklung mathematischer Kompetenz

 

Um Unterrichtsqualität im Fach Mathematik an deutschen Schulen zu untersuchen, wurde im Projekt COACTIV der Fokus auf die Mathematiklehrkräfte gelegt. COACTIV war konzeptuell und technisch in die nationale Ergänzung von PISA 2003/2004 eingebunden. Zusätzlich zur Schülerstichprobe (PISA 2003/2004) stand COACTIV eine Stichprobe der Mathematiklehrkräfte genau dieser Schülerinnen und Schüler zur Verfügung.

Herausgeberschaften

  • Kunter, M., Baumert, J., Blum, W., Klusmann, U., Krauss, S., & Neubrand, M. (2013). Cognitive Activation in the Mathematics Classroom and Professional Competence of Teachers – Results from the COACTIV Project. Mathematics Teacher Education, 8. New York: Springer.
  • Kunter, M., Baumert, J., Blum, W., Klusmann, U., Krauss, S., & Neubrand, M. (2011). Professionelle Kompetenz von Lehrkräften. Ergebnisse des Forschungsprogramms COACTIV. Münster: Waxmann.

Publikationen

  • Krauss, S., Bruckmaier, G., Lindl, A., Hilbert, S., Binder, K., Steib, N., & Blum, W. (2020). Competence as a continuum in the COACTIV study: The "cascade model". ZDM Mathematics Education.
  • Binder, K., Krauss, S., Hilbert, S. & Blum, W. (2018). Diagnostische Kompetenz von Lehrkräften in COACTIV und deren Auswirkung auf Unterrichtsqualität und den Lernzuwachs von Schülerinnen und Schülern. In Fachgruppe Didaktik der Mathematik der Universität Paderborn (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2018 (S. 297 - 300). Münster: WTM.
  • Binder, K., Krauss, S., Hilbert, S., Brunner, M., Anders, Y. & Kunter, M. (2018). Diagnostic Skills of Mathematics Teachers in the COACTIV study. In T. Leuders, K. Philipp & J. Leuders (Eds.) Diagnostic Competence of Mathematics Teachers - Unpacking a complex construct in teacher education and teacher practice (pp. 33-53). Cham: Springer.
  • Bruckmaier, G., Blum, W., Krauss, S. & Schmeisser, C. (2017). Aspekte professioneller Kompetenz: Ein empirischer Vergleich verschiedener Stichproben. In Ulrich Kortenkamp & Ana Kuzle (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2017 (S. 131 – 134). Münster: WTM.
  • Schilcher, A., Röhrl, S., Krauss, S. (2017). Sprache im Mathematikunterricht – eine Bestandsaufnahme des aktuellen didaktischen Diskurses. In Leiss, D., Hagena, M., Neumann, A. & Schwippert, K. (Hrsg.), Mathematik und Sprache. Empirischer Forschungsstand und unterrichtliche Herausforderungen. (S. 11 – 42). Münster: Waxmann.

Publikationen

  • Krauss, S., Bruckmaier, G., Blum, W., Binder, K., Steib, N., Lindl, A. & Hilbert, S. (Februar 2019). Fachdidaktisches Wissen von Mathematiklehrkräften - Ein Vergleich der Erfassungsmethoden Papier&Bleistift vs. Videovignetten im Rahmen der COACTIV-Studie. 7. Tagung der Gesellschaft für empirische Bildungsforschung (GEBF), Köln.
  • Krauss, S., Bruckmaier, G., Blum, W., & Binder, K. (October 2018). Aspects of modeling in the COACTIV-Study. Autumn School at the University of Würzburg, Germany.
  • Binder, K., Krauss, S., Bruckmaier, G., & Marienhagen, J. (July 2018). T(h)ree steps to improve Bayesian reasoning. 10th International Conference on Teachings Statistics (ICOTS-10). Kyoto, Japan.
  • Binder, K., Krauss, S., Hilbert, S., & Blum, W. (März, 2018). Diagnostische Kompetenz von Lehrkräften in COACTIV und deren Auswirkung auf Unterrichtsqualität und den Lernzuwachs von Schülerinnen und Schülern. 52. Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik (GDM), Paderborn.
  • Binder, K., Krauss, S. & Hilbert, S. (Februar, 2018). Facetten diagnostischer Fähigkeiten in der COACTIV-Studie: Neue Analysen zu Zusammenhängen und zur prädiktiven Validität für Schülerleistungen. 6. Tagung der Gesellschaft für empirische Bildungsforschung (GEBF), Basel.
  • Binder, K., Krauss, S., & Hilbert, S. (2017). Diagnosefähigkeiten von Mathematiklehrkräften in COACTIV. cosima-Gruppenkolloquium an der LMU München, München.
  • Krauss, S., Binder, K. & Hilbert, S. (2017). Diagnostische Fähigkeiten in der COACTIV-Studie - Vertiefte Analysen. Herbsttagung des Arbeitskreises für empirische Bildungsforschung in der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik (GDM), Hannover.


Forschungskolleg

Das Forschungskolleg des RUL (Regensburger Universitätszentrum für Lehrerbildung) bündelt alle schulbezogene Forschung an der Universität Regensburg.

Sprecherin des Forschungskollegs

Prof. Dr. Heidrun Stöger (Schulpädagogik)

Vorstand des Forschungskollegs   

Prof. Dr. Christof Kuhbandner (Pädagogigsche Psychologie),

Prof. Dr. Arne Dittmer (Didaktik der Biologie),

Prof. Dr. Stefan Krauss (Didaktik der Mathematik)

  1. Fakultät für Mathematik

Lehrstuhl Didaktik der Mathematik

Mathematikgebäude

Prof. Dr. Stefan Krauss

 

Kugel Didaktik der Mathematik

Kontakt über das Sekretariat

Raum: M108
Tel.: 0941 943-2787
Fax: 0941 943-812787
Bürozeiten hier