Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Straße in Bayern

Das Projekt „Straße in Bayern“ lässt bayerisches jüdisches Leben vor 1933 lebendig werden. Es bietet Materialien zu 38 Biografien für einen Schülerworkshop oder eine Ausstellung.

Komplettcollage

Den Flyer zur Vorstellung von Workshop und Ausstellung zum Ausdrucken finden Sie hier.

Die Karte mit den Lebensorten der 38 jüdischen Bayern finden Sie hier.

Das Begleitheft für Lehrkräfte und interessierte Bildungsmittler finden Sie hier.

Hier finden Sie die Beispielbiografien von Siegfried Holzer aus Freising bei München, Simon Oberdorfer aus Regensburg und Alma Bernet aus Zeilitzheim / Hirschaid.

(Bitte beachten Sie: Die PDFs sind als faltbare doppelseitige Handreichung für Schüler*innen optimiert. Es ist aber auch eine Bestellung von Vorlagen für Ausstellungsplakate möglich.)

  1. Philosophische Fakultät I Philosophie, Kunst-, Geschichts- u. Gesellschaftswissenschaften
  2. INSTITUT FÜR GESCHICHTE

Anfragen und Bestellungen

 

Wir bedanken uns für die Unterstützung beim ICHEIC Fund der International School for Holocaust Studies in Yad Vashem, Israel.