Zu Hauptinhalt springen

Silvia Donzelli

Kurzbiographie | Arbeitsgebiete | Publikationen | Vorträge | Lehre


Kurzbiographie:

  • Seit 2024 Doktorandin am Lehrstuhl Praktische Philosophie der Universität Regensburg bei Prof. Weyma Lübbe. Promotionsthema: Formen der Komplizenschaft. 
  • Seit 02/2023 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Praktische Philosophie (Prof. Dr. Weyma Lübbe), Institut für Philosophie der Universität Regensburg.
  • Seit 03/2021 Doktorandin in Philosophie an der Universität Bielefeld.
    Betreuer: Prof. Dr. Véronique Zanetti (Universität Bielefeld), Prof. Dr. Jochen Bung (Universität Hamburg). Promotionsthema: Formen der Komplizenschaft
  • Seit 2018 Freiberufliche Bildungsreferentin für das Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit, Berlin
  • 03/2014 Magistra Artium (Philosophie und Kunstgeschichte) an der Humboldt-Universität zu Berlin

Aktuelle Arbeitsgebiete:

Philosophie:

  • Verantwortung in Philosophie und Recht
  • Handlungstheorie
  • Philosophie der Sprache und des Schweigens
  • Rechtsphilosophie
  • Afrikanische Philosophie
  • Interkulturelle Philosophie
  • Tierethik
  • Umweltethik
  • Ausbeutung, Zwang, Diskriminierung
     

Kunst:

  • Renaissancekunst, Portraitmedaillen
  • materielle Kultur
  • Film
  • NS-Häftlingskunst

Publikationen:

Aufsätze/Artikel

  • (2023) ʺGegenrede: Solidarität, Komplizenschaft, Politische Partizipationʺ, in: Zeitschrift für Praktische Philosophie, Schwerpunkt: ʺRedefreiheit und Kritik. Müssen wir alles tolerieren, was andere sagen?“ 
  • (2023) ʺAfrican Environmental Ethics and Politicsʺ, in: A. Kanoor, N. Weidtmann (Hg.): The Political Dimension of Nature. An Intercultural Critique. Metzler Verlag. In Vorbereitung
  • (2022) ʺEnlightened Racism: European philosophy entanglements with racism and colonial practices - then and nowʺ, in: African Legal Studies Blog, Universität Bayreuth.(https://africanlegalstudies.blog/2022/05/31/enlightened-racism- european-philosophy-entanglements-with-racism-and-colonial-practices-then-and-now/)
  • (2022) ʺWomen on portrait medals in Renaissance Italy. Visual relationships, materiality and a hint of magicʺ, in: Faculty of Fine Arts of the University of Lisbon (Hg.), On Portraiture. Theory, Practice and Fiction, S. 703-718
  • (2021)   ʺCountering Harmful Speech Online. (In)effective Strategies and the Duty to Counter-Speakʺ, in: Phenomenology and Mind, Special Issue: Digital Identities, Digital Ways of Living, S. 76-87
  • (2020) ʺUmweltethische Ansätze in der afrikanischen Philosophieʺ, in: Madalina Diaconu, Monika Kirloskar-Steinbach (Hg.), Environmental Ethics and Intercultural Explorations, Karl Alber Verlag Wien, S. 135-154
  • (2020) ʺFreie Rede, Gefährliche Rede? Prävention von Gewaltanstiftung. Perspektiven inner- und außerhalb des Strafrechtsʺ Archiv für Rechts- und Sozialphilosophie, Beiheft 162, S. 129-141
  • (2018)   ʺLicht und Schatten der Aufklärung in der afrikanischen Philosophieʺ, in: C. Pape, H. Sederström (Hg.) 230 Jahre Beantwortung der Frage: Was ist Aufklärung? Wehrhahn Verlag Berlin, S. 211-232

Rezensionen:

  • (2022) ʺAnthropozentrismus-Vorwürfeʺ. Zu Kai Horsthemke, Animals and African Ethics. Palgrave Macmillan 2015, 198 S., in: Polylog. Zeitschrift für Interkulturelles Philosophieren 46, S. 127-131 (https://www.polylog.net/fileadmin/docs/polylog/46/rezension_Donzelli_Horsthemke.pdf)
  • (2021) Mary Kathe McGowan, Just Words: On Speech and Hidden Harms. Oxford University Press 2019, 224 S. In: Metapsychology Online 25(13)
  • (2018) Christian Julmi, Situations and Atmospheres in Organizations. A (new) Phenomenology of Being-in-the Organization. Mimesis International 2017, 159 S., in: Phenomenological Reviews 4, S.10

Vorträge:

Philosophie

  • (2024) "Neutrale Handlungen", Vortrag auf Einladung zum Kolloquium für Politische Philosophie und Rechtsphilosophie, Universität Münster
  • (2023) "Gibt es neutrale Handlungen? Verantwortung für die Unterstützung von Menschenrechtsverletzungen durch berufsbedingtes Verhalten", Philosophisches Institutskolloquium, Universität Regensburg
  • (2023) “Between memory and impunity: reenacting perpetration of mass killings in movies and theater”. 4. International Conference of SAFI “Punishment”, Universität Sorbonne, Paris
  • (2023) ʺDialektik der Differenz: Zum politischen Gehalt der Diversitätsfrage in der Afrikanischen Philosophieʺ. Tagung ʺKämpfe um Diversität. Theorie an der Grenze von Wissenschaft und Politikʺ, Universität Duisburg-Essen. 
  • (2022) ʺRassismus und koloniale Praktiken: Deutsche Philosophiegeschichte in der afrikanischen Kritikʺ. Tagung ʺPhilosophie und Rassismusʺ, Universität Münster
  • (2022) ʺResponsibility for Complicity: the problem of “neutral” business transactionsʺ. 3. International Conference of SAFI, online
  • (2021) ʺUbuntu in der Kritikʺ. 24. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Philosophie, online
  • (2021)   ʺAfrican Environmental Ethics and Politicsʺ. Conference of the Society for Intercultural Philosophy “The Political Dimension of Nature: An Intercultural Critique”, online
  • (2020) ʺComplicity and Bystander Responsibilityʺ. 18. Pavia Graduate Conference in Political Philosophy, online
  • (2019)   ʺBystander Complicityʺ. 7. Tagung für Praktische Philosophie, Universität Salzburg
  • (2019)   ʺBusiness Complicity in Human Right Violationsʺ. 17. Pavia Graduate Conference in Political Philosophy, Università di Pavia
  • (2019)   ʺBystander Complicityʺ. Annual Course “The Diversity of Human Rights”, Inter-University Centre Dubrovnik        
  • (2019)   ʺComplicity through „neutral” business activitiesʺ. 10. Meetings on Ethics and Political Philosophy, University of Minho, Braga
  • (2019)   ʺGibt es neutrale Handlungen? Verantwortung für berufsbedingtes Handelnʺ. 18. Workshop Ethik, Martin-Niemöller-Haus, Schmitten-Arnoldshain
  • (2019)   ʺUbuntu und seine Kritiker. Die aktuelle Streitdebatte um die politische und moralphilosophische Leistung eines afrikanischen Konzeptesʺ. 3. Forum Interkulturellen Philosophierens, Universität Wien
  • (2018)   ʺFreie Rede und ihre Grenzen. Das Problem Gewaltanstiftungʺ. Workshop Politische Philosophie, Freie Universität Berlin
  • (2018)   ʺCorporate Complicity. Das Problem „neutraler“ Handlungen und der Fall Niger Deltaʺ. 6. Tagung für Praktische Philosophie, Universität Salzburg
  • (2018)   ʺComplicity Law, Reenacting Genocide and The Act of Killingʺ. Summerschool ʺNavigating the Grey Zone. Complicity, Resistance and Solidarityʺ, University of Edinburgh
  • (2018) ʺFreie Rede, gefährliche Rede?ʺ Tagung des Jungen Forums Rechtsphilosophie (JFR) „Sicherheit um jeden Preis. Bedingung und Herausforderung für Freiheit, Rechtsstaatlichkeit und Demokratie“, Georg-August-Universität Göttingen
  • (2018)   ʺUmweltethische Ansätze in der afrikanischen Philosophieʺ. 2. Forum Interkulturellen Philosophierens, Universität Wien
  • (2017)   ʺFormen der Komplizenschaftʺ. 5. Tagung für Praktische Philosophie, Universität Salzburg

Kunst:

  • (2022) “Medals portraying women in Italian Renaissance: social practices and material cultureʺ. Virtual Conference of the Renaissance Society of America (RSA), online
  • (2022) “Imprese for women on Italian Renaissance medals”. 12. International Conference of the Society for Emblem Studies (SES), online
  • (2022) ʺWomen on portrait medals in Renaissance Italy. Visual relationships, materiality and a hint of magicʺ.  Conference On Portraiture. Theory, practice and fiction. University of Lisbona, online

Lehre:

An der Universität Dortmund:

  • Grundlagen Politische Philosophie - Systematische Perspektive, Blockseminar, WiSe 2023/2024

An der Universität Regensburg:

  • Rassismus, Proseminar, SoSe 2024
  • Das Prinzip der Doppelwirkung, Proseminar, WiSe 2023/2024
  • Wert und Grenzen der Redefreiheit, Hauptseminar, SoSe 2023
     

An der Universität Bielefeld:

  • Redefreiheit und ihre Grenzen, Blockseminar MA, WiSe 2022/2023
  • Tierethik. Interkulturelle Philosophie, Recht und Politik des Umgangs mit Tieren, Blockseminar MA online, WiSe 2021/2022
     

An der Humboldt-Universität zu Berlin:

  • Sinnliche Erfahrung, Wissen und Illusion, Proseminar in Co-Leitung. Interdisziplinäres Programm „Vielfalt der Wissensformen-bologna.lab“, SoSe 2015

  1. Fakultät für Philosophie, Kunst-, Geschichts- und Gesellschaftswissenschaften
  2. Institut für Philosophie

Silvia Donzelli

E-Mail:

Tel.: 0941 943-3650
Fax: 0941 943-1984
Zimmer: PT4.3.34


Sprechstunde:

Dienstags von 14:15 Uhr bis 15:15 Uhr