Zu Hauptinhalt springen
Gewählte Sprache ist Deutsch Select language
Startseite UR

VPN

Wozu braucht man VPN?

Unter einem Virtual Private Network (VPN) versteht man eine verschlüsselte Datenverbindung, in unserem Fall vom Rechner des Benutzers bis zum VPN-Server des RZ. Dabei erhält der Nutzer eine virtuelle IP-Adresse der Universität die erlaubt von zu Hause oder einem Internetcafe aus z.B. die folgenden Dienste zu nutzen:

  • Bibliotheksdienste wie Onlinezeitschriften
  • SPSS mit Netzwerklizenz von zu Hause
  • Notebooks, die an öffentlichen Steckplätzen (z.B. CIP-Pool, Bibliotheken) betrieben werden
  • Wertcoupon außerhalb des Uninetzes buchen

FortiClient 6

Wenn Sie generell einen verschlüsselten Netzzugriff über die Universität benötigen um beispielsweise SPSS zu nutzen, können Sie einen VPN-Zugang mit einer Client-Software einrichten:

Web-VPN

  • Web-VPN aufrufen
  • Benutzernamen (z.B. vip12345) und Ihr Passwort eingeben
  • „Login“ klicken
  • Auf der Seite des Web-VPN können Sie sich Bookmarks der Seiten anlegen, die Sie via VPN aufrufen möchten.

Netzcheck

Mit unserem Netzcheck-Tool können Sie überprüfen, ob Sie erfolgreich mit VPN verbunden sind.


FAQ

Der RSS-Feed konnte nicht geladen werden.

http://www.uni-regensburg.de/rechenzentrum/support/faq/vpn_rss.xml 10 true

War diese Seite für Sie hilfreich?

  1. Universität

Rechenzentrum

Support für Studierende
Infostand

Telefon 0941 943-4444

E-Mail: support@rz.uni-regensburg.de