Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Digitale Sailer Edition

Digitale Edition der Werke Johann Michael Sailers (im Aufbau)

Der katholische Pädagoge und Theologe Johann Michael Sailer (1751–1832), der von Papst Johannes Paul II. sogar als „Kirchenlehrer Europas“ bezeichnet wurde, ist Kronzeuge der fundamentalen Umbrüche in der Übergangsphase von Aufklärung, Romantik und beginnender Restauration und hat auf diese Übergänge entscheidenden Einfluss genommen. Mit seinen Schriften und seinem weitverzweigten Netzwerk an Schüler/innen und Freund/innen überschritt Sailer diverse Grenzmarkierungen: Dies gilt im Hinblick auf Fachdisziplin (Pädagogik, Philosophie, Literaturwissenschaft), Konfession (in einem konfessionsübergreifenden Gelehrtenkreis kommunikativ entwickelte ökumenische Theologie), geographische Räume (Süd- und Mitteldeutschland, Schweiz, Russland u.a.), Sprachraum (Übersetzungen aus und in andere europäische Sprachen) und praktisches Handeln (politische Einflussnahme bei der kirchlichen wie kulturellen Neugestaltung Bayerns).

Die Erstellung einer digitalen Edition von Sailers Werken wird verantwortet von Prof. Dr. August Laumer (Augsburg) und Prof. Dr. Peter Scheuchenpflug (Regensburg). Ziel ist es, ein vertieftes Verständnis der Wirksamkeit christlicher Praxis in einer Phase fundamentalen gesellschaftlichen Wandels zu ermöglichen.

Zu diesem Zweck werden in einer ersten Phase Bestände aus der Bischöflichen Zentralbibliothek Regensburg von der Universitätsbibliothek Regensburg digitalisiert und mit Hilfe des Texterfassungsprogramms „Transkribus“ transkribiert. Die Edition präsentiert damit nicht nur die Digitalisate der historischen Druckschriften, sondern auch transkribierte Textversionen, die für eine Weiternutzung geeignet sind. Finanziell unterstützt wird dieses Projekt durch die Volker-Nechleba-Stiftung, durch Berufungsmittel von August Laumer und private Zuwendungen von Peter Scheuchenpflug.

Bildrechte:

  • Sailer als Professor in Dillingen (links): Poträt von Tiberius Wocher, Stiftung Liebenau
  • Sailer als Professor in Landshut (mitte): ZHB Luzern Sondersammlung
  • Sailer als Bischof von Regensburg (rechts): Bischöfliches Zentralarchiv Regensburg


  1. Fakultät für Katholische Theologie
  2. Praktische Theologie

Religionspädagogik und Didaktik des Religionsunterrichts

Prof. Dr. Burkard Porzelt

Logo1

Universitätsstraße 31
93053 Regensburg

Tel  +49 941 943-3697
Fax +49 941 943-1999

E-Mail