Zu Hauptinhalt springen

Lehrstuhl Führung und Organisation - Prof. Dr. Thomas Steger

Forschung


BÜCHER

  • Mitarbeiterkapitalbeteiligung in KMU – Die Perspektive der Mitarbeiter/innen, Working Paper Forschungsförderung Nr. 129, 2019, Düsseldorf: Hans-Böckler-Stiftung (mit Christoph Schubert, Christina Beisiegel und Madeleine Dietrich).
  • Der Mitarbeiter als Kapitaleigner - Erzählungen und Projektionen eines gesellschaftlichen Diskurses, Berlin: sigma, 2009 (mit Ronald Hartz und Olaf Kranz).
  • Eliten in "Wechseljahren" - Verbands- und Kombinatseliten im ostdeutschen Transformationsprozess, München/Mering: Hampp, 2002 (mit Erhard Schreiber, Matthias Meyer und Rainhart Lang).
  • Individuelle Legitimität und Legitimation im Transformationsprozeß, München/Mering: Hampp, 2000.

EDITORSHIPS / HERAUSGEBERSCHAFTEN

  • Management in CEE countries between 1996 and 2016 – Emerging and enduring issues, Special issue of the Journal of East European Management Studies, 22, 2017 (with Rainhart Lang and Irma Rybnikova).
  • Crisis and change in industrial relations in Central and Eastern Europe, Special issue of the European Journal of Industrial Relations, 23(1), 2017 (with Graham Hollinshead and Anna Soulsby).
  • Employee Share Option Programs and Employee-Owned Companies in Central and Eastern Europe, Special issue of Organizacija, 49(2), 2016 (with Olaf Kranz).
  • Zwischen Instrumentalisierung und Bedeutungslosigkeit – Mitarbeiter-Partizipation im organisationalen Kontext in Mittel- und Osteuropa, München/Mering: Hampp, 2014 (mit Olaf Kranz).
  • Sächsisch-tschechische Unternehmenskooperation - Probleme und Chancen, München/ Mering: Hampp, 2006 (mit Radka Holeckova und Andreas Neubert).
  • Leaders and leadership in Central and Eastern Europe, Special issue of the Journal for East European Management Studies, 8(4), 2003 (with Ingo Winkler).
  • Corporate Governance in Central and Eastern Europe, Special issue of the Journal for East European Management Studies, 8(3), 2003 (with Miklós Dobák).

DOPPEL-BLIND BEGUTACHTETE ARTIKEL

  • Power struggles in the MNC – the contribution of a Bourdieusian perspective, in: Critical Perspectives on International Business, 15(4), 2019, 341-360 (with Kerstin Rego).
  • Social upgrading and cooperative corporate social responsibility in global value chains: the case of Fairphone in China, in: Global Networks, 19(3), 2019, 371-393 (with Björn Jindra, Faith Hatani and Johannes Hiemer).
  • “Überholen ohne einzuholen”? – Similarities and differences between SME supervisory boards in East and West Germany, in: Dynamic Relationships Management Journal, 7(1), 2018, 3-10.
  • Internationality of supervisory boards and firm performance – Evidence from large listed German Companies, in: SCMS Journal of Indian Management, 14(2), 2017, 5-19.
  • Resurrected, recovered, but still didn’t survive? A case study on the viability of employee-owned companies, in: management revue, 27(4), 2016, 234-260 (with Olaf Kranz).
  • The German corporate governance code and its adoption by listed SMEs – just another ‘Pro-crustes bed’?, in: Problems and Perspectives in Management, 14(3), 2016, 494-503 (with Markus Stiglbauer).
  • Organizational capacity for change, change experience, and change project performance, in: Journal of Business Research, 69(2), 2016, 777-784 (with Nadine Heckmann and Michael Dowling).
  • What you see is what you get? - Images of Central and Eastern Europe in Managerial Discourses since 1990, in: Eastern European Economics, 53(5), 2015, pp. 403-423 (with Volker Depkat).
  • What have we not researched? And why not? – some reflections on the ‘blind spots’ of corporate governance and board research, in: International Journal of Business Governance and Ethics, 9(2), 2014, pp. 121-135.
  • The impact of the Global Financial Crisis on employee participation – Two German case studies, in: International Journal of Manpower, 34 (3), 2013, pp. 252-270 (with Olaf Kranz).
  • “A brave new (digital) world”? – Effects of in-house social media on HRM, in: Zeitschrift für Personalforschung, 27(1), 2013, pp. 26-46 (with Stefan Hauptmann).
  • Ökonomische Konsequenzen der Mitgliedschaft ehemaliger Vorstandsmitglieder im Aufsichtsrat: Eine empirische Analyse, in: Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung (zfbf), 63(6), 2011, S. 578-608 (mit Jens Grigoleit und Michael Nippa).
  • Context, enactment and contribution of employee voice in the boardroom: Evidence from large German companies, in: International Journal of Business Governance and Ethics, 6(2), 2011, pp. 111-134.
  • Expatriates and their role in the process of institutionalization of HRM practices in Russian subsidiaries of German MNCs, in: Baltic Journal of Management, 6(1), 2011, pp. 7-24. (with Rainhart Lang and Friederike Gröger).
  • Heroes, villains and ‘honourable merchants’: Narrative change in the German media discourse on corporate governance, in: Organization, 17(6), 2010, pp. 767-785 (with Ronald Hartz).
  • Unternehmenskrisen als Anlass und Motiv für die Reform betrieblicher Partizipationsstrukturen?, in: Zeitschrift für Personalforschung, 24(4), 2010, S. 363-385 (mit Olaf Kranz).
  • Der Arbeitnehmer im Diskurs der Mitarbeiterkapitalbeteiligung – eine semantische Sekundäranalyse, in: Industrielle Beziehungen, 16(4), 2009, S. 327-348 (mit Ronald Hartz und Olaf Kranz).
  • The power of participation? - Power relations and processes in employee-owned companies, in: Zeitschrift für Personalforschung, 22(2), 2008, pp. 152-170 (with Ronald Hartz).
  • The stories metaphors tell – Metaphors as a tool to decipher tacit aspects in narratives, in: Field Methods, 19(1), 2007, pp. 3-23.
  • Swansong or Renaissance? - The topic of co-determination in the context of the German corporate governance debate, in: EBS Review, 21, 2006, pp. 126-136 (with Ronald Hartz).
  • The axman’s anxieties – How East German management executives cope with layoffs during the transformation process, in: SCMS Journal of Indian Management, 2(3), 2005, pp. 8-20.
  • On the way to “good” corporate governance? A critical review of the German debate, in: Corporate Ownership & Control, 3(1), 2005, pp. 9-16 (with Ronald Hartz).
  • Zwischen Arbeitsamt und Altersheim? - Die ehemaligen DDR-Kombinatseliten und ihr Weg durch die Transformation, in: Zeitschrift für Personalforschung, 18(4), 2004, S. 436-453.
  • What is “good” corporate governance? – Four concepts and their relevance for the practitioners in the emerging economies, in: IBAT Journal of Management, 1(2), 2004, pp. 114-128.
  • Career paths of the elite of former GDR combinates during the postsocialist transformation process, in: Journal of World Business, 38(3), 2003, pp. 168-181 (with Rainhart Lang).
  • The odyssey of management knowledge to transforming societies: A critical review of a theoretical alternative, in: Human Resource Development International, 5(3), 2002, pp. 279-294 (with Rainhart Lang).
  • Was Metaphern über Gefühle sagen – ein neuer Zugang zu Emotionen auf der Managementebene, in: Schreyögg, Georg/Sydow, Jörg (Hrsg.): Managementforschung 11, Wiesbaden: Gabler, 2001, S. 75-109.
  • Personalmanagement in Osteuropa – ein institutionensoziologisches Erklärungsmodell, in: Journal of Cross-Cultural Competence & Management, 1, 1998, S. 203-239 (mit Rainhart Lang und Elke Weik).
  • Das Verhältnis der Werktätigen zur Arbeit in ostdeutschen Industriebetrieben, in: Becker, Manfred/Lang, Rainhart/Wagner, Dieter (Hrsg.): Sechs Jahre danach: Personalarbeit in den Neuen Bundesländern, Zeitschrift für Personalforschung, Sonderband, 1996, S. 75-96 (mit Astrid Fiedler).

BEGUTACHTETE ARTIKEL

  • Culturally endorsed leadership expectations of students from Slovenia and Germany, in: Rozman, Rudi/Stare, Aljaz/Sprajc, Polona (eds.): Izbrane teme management in organizacije, Ljubljana/Maribor: Drustvo Slovenska Akademija za Management/Univerza v Mariboru, pp. 44-58 (with Rainhart Lang and Tomaž Čater).
  • Roles and tasks of German supervisory boards, in: Gabrielsson, Jonas/Khlif, Wafa/Yamak, Sibel (eds.): Research Handbook of Boards of Directors, Cheltenham, UK: Edward Elgar, 2019, pp. 358-373 (with Steffen Jahn).
  • Organisationswissenschaftliche Grundlagen, in: Maschmann, Frank/Fritz, Hans-Joachim (Hrsg.): Matrixorganisation, München: Beck, 2018, S. 1-17.
  • The Corporate Culture of Silent Partnerships—Shareholding vs. Participation?, in: Fietze, Simon/Matiaske, Wenzel (eds.): Dimensions and Perspectives of Financial Participation in Europe, Baden-Baden: Nomos, 2016, pp. 205-240 (with Christina Beisiegel and Madeleine Dietrich).
  • “Good” Corporate Governance in Transformation Countries – A Comparison of Experts’ Perceptions in East Germany, Estonia and Hungary, in: Boubaker, Sabri/Nguyen, Duc Khuong (eds.): Corporate Governance and Corporate Social Responsibility, Singapore: World Scien-tific, 2015, pp. 27-62 (with Ruth Alas and Külliki Tafel-Viia).
  • Was sich Studenten unter einem idealen Führungsverhalten vorstellen, in: PersonalQuarterly, 66(4), 2014, S. 39-45 (mit Tobias Harsch und Rainhart Lang).
  • Corporate Governance, in: Cooper, C.L. (ed.): Wiley Encyclopedia of Management, Volume 6: International Management, Chichester: Wiley, 2014, pp. 1-4.
  • The stories metaphors tell - Metaphors as a tool to make sense of individual narratives, in: Scherer, Andreas Georg/Kaufmann, Ina Maria/Patzer, Moritz (Hrsg.): Methoden in der Betriebswirtschaftlehre, Wiesbaden: Gabler, 2009, S. 97-112.
  • Management by Networking? - Personelle Verflechtungen zwischen deutschen Aufsichtsräten und ihr Beitrag zum strategischen Management, in: Götze, Uwe/Lang, Rainhart (Hrsg.): Strategisches Management zwischen Globalisierung und Regionalisierung, Wiesbaden: Gabler, 2009, S. 153-176 (mit Heiko Kohlenbecker und Daniel Germann).
  • Unternehmenskultur und Mitbestimmung in Mitarbeiterkapitalbeteiligungs-Unternehmen, in: Benthin, Rainer/Brinkmann, Ulrich (Hrsg.): Unternehmenskultur und Mitbestimmung, Frank-furt: Campus, 2008, S. 285-307.
  • Der Entwicklungsstand der Corporate Governance in Deutschland, in: Zeitschrift für Corporate Governance, 2(5), 2007, S. 903-907 (mit Martin Hilb und Ursula Knorr).
  • Corporate Governance in deutschen KMU – Der Schlüssel für Wachstum und Internationalisierung?, in: Meyer, Jörn-Axel (Hrsg.): Aufbruch und Wachstum von KMU in neuen Märkten - Jahrbuch der KMU-Forschung und -praxis, Lohmar/Köln: Eul, 2006, S. 117-131.
  • Identities, roles and qualitative research in Central and Eastern Europe, in: Clark, Ed/Michailova, Snejina (Eds.): Fieldwork in transforming societies: Understanding methodology from experience, Basingstoke: Palgrave, 2004, pp. 19-38.
  • Strahlende Helden und böse Mächte… - Einblicke in den Wandel des deutschen Corporate Governance-Diskurses, in: Berliner Debatte Initial, 15(1), 2004, S. 74-80 (mit Ronald Hartz).
  • Acculturation of Cross-border Acquisitions: Cowboys in Germany, in: Gupta, Vipin (Ed.): Transformative organizations: A global perspective, London: Sage, 2004, pp. 249-264.
  • Auf dem Weg zur „schönen neuen Betriebswelt“? – Personalabbauprozesse in Ostdeutschland aus Führungskräfte-Sicht, in: Arbeit, 13(1), 2004, S. 80-87.
  • Patterns of legitimation in times of change – How people in an East German organization are coping with the transformation process, in: McDonald, Frank/Thorpe, Richard (Eds.): Organizational strategy and technological adaptation to global change, London: Macmillan, 1998, pp. 234-249.

SONSTIGE ARTIKEL

  • Mitarbeiterkapitalbeteiligung in Europa, in: Arbeit und Arbeitsrecht, Nr. 5, 2019, S. 304-305 (mit Rainer Sieg).
  • Mitarbeiterkapitalbeteiligung – Die Perspektive der Beschäftigten, in: Beyer, H./Naumer, H.-J. (Hrsg.): CSR und Mitarbeiterbeteiligung, Berlin: SpringerGabler, 2018, S. 263-277.
  • Korruption in Serbien – die Perspektive der Wirtschaftsakteure, in: Roth, K./Zelepos, I. (Hrsg.): Klientelismus in Südosteuropa, Frankfurt: Lang, 2018, S. 135-141 (mit Stiven Tripunovski).
  • Belegschaftsaktien – der Königsweg zur Stärkung der Mitarbeiterbeteiligung in Deutschland?, in: Fietze, S./Holtmann, D./Schramm, F. (Hrsg.): Zwischen Provinzen und Metropolen – Stationen einer sozioökonomischen Reise, München/Mering: Hampp, 2018, S. 165-173 (mit Rainer Sieg).
  • Belegschaftsaktionäre in deutschen Großunternehmen - Herausforderungen und Chancen für die Mitbestimmung, Mitbestimmungs-Report Nr. 38, 2017, Düsseldorf: Hans-Böckler-Stiftung (mit Rainer Sieg und Norbert Kluge).
  • Management in CEE countries between 1996 and 2016 – Enduring and emerging issues, in: Journal of East European Management Studies, 22 (Special Issue), 2017, 7-10 (with Rainhart Lang and Irma Rybnikova).
  • Crisis and change in industrial relations in Central and Eastern Europe, in: European Journal of Industrial Relations, 23(1), 2017, pp. 5-15 (with Graham Hollinshead and Anna Soulsby).
  • The Employee as the Unknown Actor? A Discourse Analysis of the Employee Share Ownership Debate with Special Emphasis on Central and Eastern Europe, in: Organizacija, 49(2), 2016, pp. 77-93 (with Olaf Kranz and Ronald Hartz).
  • Guest Editorial, in: Organizacija, 49(2), 2016, pp. 75-76 (with Olaf Kranz).
  • What You See Is What You Get? Images of Central and Eastern Europe in Managerial Discourses since 1990, in: IOS Mitteilungen, 65, 2015 (with Volker Depkat).
  • „Lasciate ogni speranza voi ch’entrate!“ – Formen des Widerstands in „totalen Organisationen“, in: Blick in die Wissenschaft, 24(31), 2015, S. 46-50 (mit Irma Rybnikova, Ann-Kathrin Kuhn, Stefan Kemmer und Steffen Landgraf).
  • Einführung, in: Steger, Thomas/Kranz, Olaf (Hrsg.): Zwischen Instrumentalisierung und Bedeutungslosigkeit – Mitarbeiter-Partizipation im organisationalen Kontext in Mittel- und Osteuropa, München/Mering: Hampp, 2014, S. 5-11 (mit Olaf Kranz).
  • „Erst wie Phönix aus der Asche, dann zu Grabe getragen“ – Eine Fallstudie zur Viabilität der Unternehmensform Mitarbeitergesellschaft, in: Steger, Thomas/Kranz, Olaf (Hrsg.): Zwischen Instrumentalisierung und Bedeutungslosigkeit – Mitarbeiter-Partizipation im organisationalen Kontext in Mittel- und Osteuropa, München/Mering: Hampp, 2014, S. 291-322 (mit Olaf Kranz).
  • Management research on Central and Eastern Europe, in: Baltic Rim Economies, 6, 2012, p. 32.
  • Individuen und Kollektive in Organisationen in Zeiten des Web 2.0, in: Armutat, Sascha/Seisreiner, Achim (Hrsg.): Differentielles Management. Individualisierung und Organisation in systemischer Kongruenz, Wiesbaden: Gabler, 2012, S. 15-34 (mit Stefan Hauptmann und Rainhart Lang).
  • Partizipation in der Krise – Zwei wie Feuer und Wasser?, in: Jacobsen, Heike/Schallock, Burkhard (Hrsg.): Innovationsstrategien jenseits traditionellen Managements, Stuttgart: Fraunhofer, 2010, S. 408-415 (mit Olaf Kranz).
  • Auf dem Weg zum Neo-Liberalismus? Ein kritischer Blick auf die Entwicklung der industriellen Beziehungen in Mittel- und Osteuropa, in: Jurczek, Peter/Niedobitek, Matthias (Hrsg.): Europäische Forschungsperspektiven - Elemente einer Europawissenschaft, Berlin: Duncker & Humblodt, 2008, S. 153-172.
  • Industrielle Beziehungen und Arbeitskosten im internationalen Vergleich – unter besonderer Berücksichtigung ausgewählter Länder Mittel- und Osteuropas, in: Betriebsverfassung in Recht und Praxis, Ordner 2, Freiburg: Haufe, 2008, S. 359-408 (mit Thomas Hummel und Dieter Wagner).
  • Mitarbeiterkapitalbeteiligung in Sachsen und Tschechien – Einblicke in ein heikles Thema, in: Holeckova, Radka/Neubert, Andreas/Steger, Thomas (Hrsg.): Sächsisch-tschechische Unternehmenskooperation - Probleme und Chancen, München/Mering: Hampp, 2006, S. 43-51 (mit Zdeněk Šrein).
  • Mitarbeiterbeteiligung in Sachsen, Tschechien und Polen, in: Scherm, Ilona/Lang, Rainhart (Hrsg.): Humanressourcen gemeinsam entwickeln?!, Frankfurt: Lang, 2006, S. 103-110.
  • Frühe Transformation, in: Personal, 58(6), 2006, S. 36-37.
  • Industrielle Beziehungen im Wandel, in: Personal, 58(5), 2006, S. 36-37.
  • „Gute“ Corporate Governance in Ostdeutschland – Kritische Betrachtungen nach 13 Jahren Transformation, in: Lang, Rainhart (Hrsg.): Das Ende der Transformation?, München/Mering: Hampp, 2005, S. 53-62.
  • Personalabbau in Ostdeutschland – (k)ein Problem für die Führungskräfte?, in: Moldaschl, Manfred/Thießen, Friedrich (Hrsg.): Neue Ökonomie der Arbeit, Marburg: Metropolis, 2003, S. 149-173.
  • Corporate Governance in Central and Eastern Europe – An introductory review, in: Journal for East European Management Studies, 8(3), 2003, pp. 223-235 (with Miklós Dobák).
  • Industrielle Beziehungen in Mittel- und Osteuropa, in: Personalführung, 36(5), 2003, S. 22-26.
  • Europas Manager auf die Hände geschaut, in: TU-Spektrum, Nr. 1, 2003, S. 23.
  • Es kommt immer auf den Standpunkt an! – Personalarbeit in Ostdeutschland unter unterschiedlichen kulturellen Perspektiven, in: Speck, Peter/Wagner, Dieter (Hrsg.): Personalmanagement im Wandel, Wiesbaden: Gabler, 2003, S. 361-387 (mit Rainhart Lang und Dieter Wagner).
  • Europastudien – Neuer Studiengang, in: CWG-Dialog, Nr. 03, 2002, S. 10.
  • Wo sind sie geblieben? – Karrieren von Kombinatseliten im ostdeutschen Transformationsprozess, in: Bieszcz-Kaiser, Antonina/Lungwitz, Ralph-Elmar/Preusche, Evelyn/Schreiber, Erhard (Hrsg.): Zurück nach Europa oder vorwärts an die Peripherie?, München/Mering: Hampp, 2002, S. 225-242 (mit Erhard Schreiber).
  • Individuelle Legitimität und Legitimation in ostdeutschen Industriebetrieben im Transformationsprozess (Diss-Zusammenfassung), in: Zeitschrift für Personalforschung, 15(4), 2001, S. 466-469.
  • Cowboys in the Wild East or How acculturation of American management philosophy works in an East German enterprise, in: Lang, Rainhart/Kovac, Jure/Bernik, Mojca (Hrsg.): Management v Tranzicijskih Procesih, Kranj: Moderna organizacija, 2000, S. 235-256 (in slowenischer Sprache).
  • Wer lernt von wem? (Kolumne), in: Journal for East European Management Studies, 5(1), 2000, S. 91-92.
  • Vom „Vorreiter“ der Wende über das „Co-Management“ zum „Erfüllungsgehilfen“? – Das Selbstverständnis von ostdeutschen Betriebsräten im Wandel, in: Breisig, Thomas (Hrsg.): Mitbestimmung – Gesellschaftlicher Auftrag und ökonomische Ressource, München/Mering: Hampp, 1999, S. 85-117 (mit Rainhart Lang).
  • Privatisierung – Bereichsrezension, in: Hodenius, Birgit/Schmidt, Gert (Hrsg.): Transformationsprozesse in Mittelost-Europa, Soziologische Revue, Sonderheft 4, München: Oldenbourg, 1996, S. 93-101 (mit Rainhart Lang, Ramona Alt und Elke Weik).
  • Führungskräfte in Ostdeutschland, in: Zeitschrift Führung und Organisation, 65(2), 1996, S. 73-76 (mit Rainhart Lang).
  • Kommentar zu den Artikeln des Themas „Personalpolitik in den neuen Bundesländern“ in Personal 3/1995, in: Personal, 47(9), 1995, S. 476-477 (mit Rainhart Lang, Ramona Alt und Elke Weik).

REZENSIONEN

  • Eden, Lorraine/Dobson, Wendy (eds.): Governance, multinationals and growth, in: Journal of International Management, 12(4), 2006, pp. 509-510.
  • McCarthy, Daniel J./Puffer, Sheila M./Shekshnia, Stanislav V. (eds.): Corporate governance in Russia, in: Journal for East European Management Studies, 11(2), 2006, pp. 195-196.
  • Jaklič, Andreja/Svetličič, Marjan: Enhanced transition through outward internationalization. Outward FDI by Slovenian firms, in: Journal for East European Management Studies, 9(4), 2004, pp. 443-444.
  • Marinov, Marin A. (ed.): Internationalization in Central and Eastern Europe, in: Management International Review, 44(3), 2004, pp. 361-363.
  • Major, Iván (ed.): Privatization and economic performance in Central and Eastern Europe, in: Journal for East European Management Studies, 7(3), 2002, pp. 378-379.
  • Peng, Michael W: Business strategies in transition economies, in: Journal for East European Management Studies, 6(4), 2001, pp. 450-451.
  • Martin, Roderick/Ishikawa, Akihiro/Makó, Csaba/Consoli, Francesco (eds.): Workers, firms and unions: Industrial relations in transition und Ishikawa, Akihiro/Martin, Roderick/ Morawski, Witold/Rus, Veljko (eds.): Workers, firms, and unions 2, in: Journal for East Euro-pean Management Studies, 6(2), 2001, pp. 208-209.
  • Child, John/Czeglédy, André P. (eds.): Managerial Learning in the Transformation of Eastern Europe, in: Journal for East European Management Studies, 2(3), 1997, pp. 339-340.
  • Gunzenhauser, Peter: Unternehmenssanierung in den Neuen Bundesländern, in: Journal for East European Management Studies, 1(4), 1996, S. 96-98.
  • Sattler, Andreas et al.: Joint Ventures und Kooperationen, in: management revue, 4(4), 1993, S. 361-363.

ARBEITSPAPIERE

  • Arbeitnehmerkapitalbeteiligung in Deutschland – Ein Positionspapier aus der Projektgruppe MAB des Projekts „Mitbestimmung & Teilhabe“, Berlin: DGB, 2008 (mit Heike Kauls).
  • Einführung in die qualitative Sozialforschung, überarbeitete Neuauflage, Schriften zur Organisationswissenschaft Nr. 1, TU Chemnitz, Professur für Organisation und Arbeitswissenschaft, 2003.
  • Ökonomische Eliten in Sachsen, Abschlussbericht zum SMWK-Forschungsprojekt, TU Chemnitz, Professur Organisation und Arbeitswissenschaft, 2001 (mit Rainhart Lang, Erhard Schreiber und Matthias Meyer).
  • Einführung in die qualitative Sozialforschung, Arbeitspapier Nr. 23, TU Chemnitz, Professur für Organisation und Arbeitswissenschaft, 1999.
  • Evaluierung von Qualifizierungsprozessen für Gruppenleiter der VW Sachsen GmbH Mosel, unveröff. Projektbericht, TU Chemnitz-Zwickau, Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, 1994 (mit Angela Walter und Evelin Dietrich).

  1. STARTSEITE UR

FORSCHUNG

Universität Regensburg
Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
Lehrstuhl für BWL II, insb. Führung und Organisation

Forschung Quadrat

Universitätsstraße 31
D-93053 Regensburg

Telefon 0941 943-2680
Telefax 0941 943-4206
E-Mail: sekretariat.fo@ur.de