Go to content

Chair of Leadership and Organization - Prof. Dr. Thomas Steger

Forschung

BOOKS

  • Mitarbeiterkapitalbeteiligung in KMU – Die Perspektive der Mitarbeiter/innen, Working Paper Forschungsförderung Nr. 129, 2019, Düsseldorf: Hans-Böckler-Stiftung (mit Christoph Schubert, Christina Beisiegel und Madeleine Dietrich).
  • Der Mitarbeiter als Kapitaleigner - Erzählungen und Projektionen eines gesellschaftlichen Diskurses, Berlin: sigma, 2009 (mit Ronald Hartz und Olaf Kranz).
  • Eliten in "Wechseljahren" - Verbands- und Kombinatseliten im ostdeutschen Transformationsprozess, München/Mering: Hampp, 2002 (mit Erhard Schreiber, Matthias Meyer und Rainhart Lang).
  • Individuelle Legitimität und Legitimation im Transformationsprozeß, München/Mering: Hampp, 2000.

EDITORSHIPS

  • Management in CEE countries between 1996 and 2016 – Emerging and enduring issues, Special issue of the Journal of East European Management Studies, 22, 2017 (with Rainhart Lang and Irma Rybnikova).
  • Crisis and change in industrial relations in Central and Eastern Europe, Special issue of the European Journal of Industrial Relations, 23(1), 2017 (with Graham Hollinshead and Anna Soulsby).
  • Employee Share Option Programs and Employee-Owned Companies in Central and Eastern Europe, Special issue of Organizacija, 49(2), 2016 (with Olaf Kranz).
  • Zwischen Instrumentalisierung und Bedeutungslosigkeit – Mitarbeiter-Partizipation im organisationalen Kontext in Mittel- und Osteuropa, München/Mering: Hampp, 2014 (mit Olaf Kranz).
  • Sächsisch-tschechische Unternehmenskooperation - Probleme und Chancen, München/ Mering: Hampp, 2006 (mit Radka Holeckova und Andreas Neubert).
  • Leaders and leadership in Central and Eastern Europe, Special issue of the Journal for East European Management Studies, 8(4), 2003 (with Ingo Winkler).
  • Corporate Governance in Central and Eastern Europe, Special issue of the Journal for East European Management Studies, 8(3), 2003 (with Miklós Dobák).

DOULE-BLIND REVIEW ARTICLES

  • Power struggles in the MNC – the contribution of a Bourdieusian perspective, in: Critical Perspectives on International Business, 15(4), 2019, 341-360 (with Kerstin Rego).
  • Social upgrading and cooperative corporate social responsibility in global value chains: the case of Fairphone in China, in: Global Networks, 19(3), 2019, 371-393 (with Björn Jindra, Faith Hatani and Johannes Hiemer).
  • “Überholen ohne einzuholen”? – Similarities and differences between SME supervisory boards in East and West Germany, in: Dynamic Relationships Management Journal, 7(1), 2018, 3-10.
  • Internationality of supervisory boards and firm performance – Evidence from large listed German Companies, in: SCMS Journal of Indian Management, 14(2), 2017, 5-19.
  • Resurrected, recovered, but still didn’t survive? A case study on the viability of employee-owned companies, in: management revue, 27(4), 2016, 234-260 (with Olaf Kranz).
  • The German corporate governance code and its adoption by listed SMEs – just another ‘Pro-crustes bed’?, in: Problems and Perspectives in Management, 14(3), 2016, 494-503 (with Markus Stiglbauer).
  • Organizational capacity for change, change experience, and change project performance, in: Journal of Business Research, 69(2), 2016, 777-784 (with Nadine Heckmann and Michael Dowling).
  • What you see is what you get? - Images of Central and Eastern Europe in Managerial Discourses since 1990, in: Eastern European Economics, 53(5), 2015, pp. 403-423 (with Volker Depkat).
  • What have we not researched? And why not? – some reflections on the ‘blind spots’ of corporate governance and board research, in: International Journal of Business Governance and Ethics, 9(2), 2014, pp. 121-135.
  • The impact of the Global Financial Crisis on employee participation – Two German case studies, in: International Journal of Manpower, 34 (3), 2013, pp. 252-270 (with Olaf Kranz).
  • “A brave new (digital) world”? – Effects of in-house social media on HRM, in: Zeitschrift für Personalforschung, 27(1), 2013, pp. 26-46 (with Stefan Hauptmann).
  • Ökonomische Konsequenzen der Mitgliedschaft ehemaliger Vorstandsmitglieder im Aufsichtsrat: Eine empirische Analyse, in: Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung (zfbf), 63(6), 2011, S. 578-608 (mit Jens Grigoleit und Michael Nippa).
  • Context, enactment and contribution of employee voice in the boardroom: Evidence from large German companies, in: International Journal of Business Governance and Ethics, 6(2), 2011, pp. 111-134.
  • Expatriates and their role in the process of institutionalization of HRM practices in Russian subsidiaries of German MNCs, in: Baltic Journal of Management, 6(1), 2011, pp. 7-24. (with Rainhart Lang and Friederike Gröger).
  • Heroes, villains and ‘honourable merchants’: Narrative change in the German media discourse on corporate governance, in: Organization, 17(6), 2010, pp. 767-785 (with Ronald Hartz).
  • Unternehmenskrisen als Anlass und Motiv für die Reform betrieblicher Partizipationsstrukturen?, in: Zeitschrift für Personalforschung, 24(4), 2010, S. 363-385 (mit Olaf Kranz).
  • Der Arbeitnehmer im Diskurs der Mitarbeiterkapitalbeteiligung – eine semantische Sekundäranalyse, in: Industrielle Beziehungen, 16(4), 2009, S. 327-348 (mit Ronald Hartz und Olaf Kranz).
  • The power of participation? - Power relations and processes in employee-owned companies, in: Zeitschrift für Personalforschung, 22(2), 2008, pp. 152-170 (with Ronald Hartz).
  • The stories metaphors tell – Metaphors as a tool to decipher tacit aspects in narratives, in: Field Methods, 19(1), 2007, pp. 3-23.
  • Swansong or Renaissance? - The topic of co-determination in the context of the German corporate governance debate, in: EBS Review, 21, 2006, pp. 126-136 (with Ronald Hartz).
  • The axman’s anxieties – How East German management executives cope with layoffs during the transformation process, in: SCMS Journal of Indian Management, 2(3), 2005, pp. 8-20.
  • On the way to “good” corporate governance? A critical review of the German debate, in: Corporate Ownership & Control, 3(1), 2005, pp. 9-16 (with Ronald Hartz).
  • Zwischen Arbeitsamt und Altersheim? - Die ehemaligen DDR-Kombinatseliten und ihr Weg durch die Transformation, in: Zeitschrift für Personalforschung, 18(4), 2004, S. 436-453.
  • What is “good” corporate governance? – Four concepts and their relevance for the practitioners in the emerging economies, in: IBAT Journal of Management, 1(2), 2004, pp. 114-128.
  • Career paths of the elite of former GDR combinates during the postsocialist transformation process, in: Journal of World Business, 38(3), 2003, pp. 168-181 (with Rainhart Lang).
  • The odyssey of management knowledge to transforming societies: A critical review of a theoretical alternative, in: Human Resource Development International, 5(3), 2002, pp. 279-294 (with Rainhart Lang).
  • Was Metaphern über Gefühle sagen – ein neuer Zugang zu Emotionen auf der Managementebene, in: Schreyögg, Georg/Sydow, Jörg (Hrsg.): Managementforschung 11, Wiesbaden: Gabler, 2001, S. 75-109.
  • Personalmanagement in Osteuropa – ein institutionensoziologisches Erklärungsmodell, in: Journal of Cross-Cultural Competence & Management, 1, 1998, S. 203-239 (mit Rainhart Lang und Elke Weik).
  • Das Verhältnis der Werktätigen zur Arbeit in ostdeutschen Industriebetrieben, in: Becker, Manfred/Lang, Rainhart/Wagner, Dieter (Hrsg.): Sechs Jahre danach: Personalarbeit in den Neuen Bundesländern, Zeitschrift für Personalforschung, Sonderband, 1996, S. 75-96 (mit Astrid Fiedler).

PEER-REVIEW ARTICLES

  • Culturally endorsed leadership expectations of students from Slovenia and Germany, in: Rozman, Rudi/Stare, Aljaz/Sprajc, Polona (eds.): Izbrane teme management in organizacije, Ljubljana/Maribor: Drustvo Slovenska Akademija za Management/Univerza v Mariboru, pp. 44-58 (with Rainhart Lang and Tomaž Čater).
  • Roles and tasks of German supervisory boards, in: Gabrielsson, Jonas/Khlif, Wafa/Yamak, Sibel (eds.): Research Handbook of Boards of Directors, Cheltenham, UK: Edward Elgar, 2019, pp. 358-373 (with Steffen Jahn).
  • Organisationswissenschaftliche Grundlagen, in: Maschmann, Frank/Fritz, Hans-Joachim (Hrsg.): Matrixorganisation, München: Beck, 2018, S. 1-17.
  • The Corporate Culture of Silent Partnerships—Shareholding vs. Participation?, in: Fietze, Simon/Matiaske, Wenzel (eds.): Dimensions and Perspectives of Financial Participation in Europe, Baden-Baden: Nomos, 2016, pp. 205-240 (with Christina Beisiegel and Madeleine Dietrich).
  • “Good” Corporate Governance in Transformation Countries – A Comparison of Experts’ Perceptions in East Germany, Estonia and Hungary, in: Boubaker, Sabri/Nguyen, Duc Khuong (eds.): Corporate Governance and Corporate Social Responsibility, Singapore: World Scien-tific, 2015, pp. 27-62 (with Ruth Alas and Külliki Tafel-Viia).
  • Was sich Studenten unter einem idealen Führungsverhalten vorstellen, in: PersonalQuarterly, 66(4), 2014, S. 39-45 (mit Tobias Harsch und Rainhart Lang).
  • Corporate Governance, in: Cooper, C.L. (ed.): Wiley Encyclopedia of Management, Volume 6: International Management, Chichester: Wiley, 2014, pp. 1-4.
  • The stories metaphors tell - Metaphors as a tool to make sense of individual narratives, in: Scherer, Andreas Georg/Kaufmann, Ina Maria/Patzer, Moritz (Hrsg.): Methoden in der Betriebswirtschaftlehre, Wiesbaden: Gabler, 2009, S. 97-112.
  • Management by Networking? - Personelle Verflechtungen zwischen deutschen Aufsichtsräten und ihr Beitrag zum strategischen Management, in: Götze, Uwe/Lang, Rainhart (Hrsg.): Strategisches Management zwischen Globalisierung und Regionalisierung, Wiesbaden: Gabler, 2009, S. 153-176 (mit Heiko Kohlenbecker und Daniel Germann).
  • Unternehmenskultur und Mitbestimmung in Mitarbeiterkapitalbeteiligungs-Unternehmen, in: Benthin, Rainer/Brinkmann, Ulrich (Hrsg.): Unternehmenskultur und Mitbestimmung, Frank-furt: Campus, 2008, S. 285-307.
  • Der Entwicklungsstand der Corporate Governance in Deutschland, in: Zeitschrift für Corporate Governance, 2(5), 2007, S. 903-907 (mit Martin Hilb und Ursula Knorr).
  • Corporate Governance in deutschen KMU – Der Schlüssel für Wachstum und Internationalisierung?, in: Meyer, Jörn-Axel (Hrsg.): Aufbruch und Wachstum von KMU in neuen Märkten - Jahrbuch der KMU-Forschung und -praxis, Lohmar/Köln: Eul, 2006, S. 117-131.
  • Identities, roles and qualitative research in Central and Eastern Europe, in: Clark, Ed/Michailova, Snejina (Eds.): Fieldwork in transforming societies: Understanding methodology from experience, Basingstoke: Palgrave, 2004, pp. 19-38.
  • Strahlende Helden und böse Mächte… - Einblicke in den Wandel des deutschen Corporate Governance-Diskurses, in: Berliner Debatte Initial, 15(1), 2004, S. 74-80 (mit Ronald Hartz).
  • Acculturation of Cross-border Acquisitions: Cowboys in Germany, in: Gupta, Vipin (Ed.): Transformative organizations: A global perspective, London: Sage, 2004, pp. 249-264.
  • Auf dem Weg zur „schönen neuen Betriebswelt“? – Personalabbauprozesse in Ostdeutschland aus Führungskräfte-Sicht, in: Arbeit, 13(1), 2004, S. 80-87.
  • Patterns of legitimation in times of change – How people in an East German organization are coping with the transformation process, in: McDonald, Frank/Thorpe, Richard (Eds.): Organizational strategy and technological adaptation to global change, London: Macmillan, 1998, pp. 234-249.

OTHER PUBLICATIONS

  • Mitarbeiterkapitalbeteiligung in Europa, in: Arbeit und Arbeitsrecht, Nr. 5, 2019, S. 304-305 (mit Rainer Sieg).
  • Mitarbeiterkapitalbeteiligung – Die Perspektive der Beschäftigten, in: Beyer, H./Naumer, H.-J. (Hrsg.): CSR und Mitarbeiterbeteiligung, Berlin: SpringerGabler, 2018, S. 263-277.
  • Korruption in Serbien – die Perspektive der Wirtschaftsakteure, in: Roth, K./Zelepos, I. (Hrsg.): Klientelismus in Südosteuropa, Frankfurt: Lang, 2018, S. 135-141 (mit Stiven Tripunovski).
  • Belegschaftsaktien – der Königsweg zur Stärkung der Mitarbeiterbeteiligung in Deutschland?, in: Fietze, S./Holtmann, D./Schramm, F. (Hrsg.): Zwischen Provinzen und Metropolen – Stationen einer sozioökonomischen Reise, München/Mering: Hampp, 2018, S. 165-173 (mit Rainer Sieg).
  • Belegschaftsaktionäre in deutschen Großunternehmen - Herausforderungen und Chancen für die Mitbestimmung, Mitbestimmungs-Report Nr. 38, 2017, Düsseldorf: Hans-Böckler-Stiftung (mit Rainer Sieg und Norbert Kluge).
  • Management in CEE countries between 1996 and 2016 – Enduring and emerging issues, in: Journal of East European Management Studies, 22 (Special Issue), 2017, 7-10 (with Rainhart Lang and Irma Rybnikova).
  • Crisis and change in industrial relations in Central and Eastern Europe, in: European Journal of Industrial Relations, 23(1), 2017, pp. 5-15 (with Graham Hollinshead and Anna Soulsby).
  • The Employee as the Unknown Actor? A Discourse Analysis of the Employee Share Ownership Debate with Special Emphasis on Central and Eastern Europe, in: Organizacija, 49(2), 2016, pp. 77-93 (with Olaf Kranz and Ronald Hartz).
  • Guest Editorial, in: Organizacija, 49(2), 2016, pp. 75-76 (with Olaf Kranz).
  • What You See Is What You Get? Images of Central and Eastern Europe in Managerial Discourses since 1990, in: IOS Mitteilungen, 65, 2015 (with Volker Depkat).
  • „Lasciate ogni speranza voi ch’entrate!“ – Formen des Widerstands in „totalen Organisationen“, in: Blick in die Wissenschaft, 24(31), 2015, S. 46-50 (mit Irma Rybnikova, Ann-Kathrin Kuhn, Stefan Kemmer und Steffen Landgraf).
  • Einführung, in: Steger, Thomas/Kranz, Olaf (Hrsg.): Zwischen Instrumentalisierung und Bedeutungslosigkeit – Mitarbeiter-Partizipation im organisationalen Kontext in Mittel- und Osteuropa, München/Mering: Hampp, 2014, S. 5-11 (mit Olaf Kranz).
  • „Erst wie Phönix aus der Asche, dann zu Grabe getragen“ – Eine Fallstudie zur Viabilität der Unternehmensform Mitarbeitergesellschaft, in: Steger, Thomas/Kranz, Olaf (Hrsg.): Zwischen Instrumentalisierung und Bedeutungslosigkeit – Mitarbeiter-Partizipation im organisationalen Kontext in Mittel- und Osteuropa, München/Mering: Hampp, 2014, S. 291-322 (mit Olaf Kranz).
  • Management research on Central and Eastern Europe, in: Baltic Rim Economies, 6, 2012, p. 32.
  • Individuen und Kollektive in Organisationen in Zeiten des Web 2.0, in: Armutat, Sascha/Seisreiner, Achim (Hrsg.): Differentielles Management. Individualisierung und Organisation in systemischer Kongruenz, Wiesbaden: Gabler, 2012, S. 15-34 (mit Stefan Hauptmann und Rainhart Lang).
  • Partizipation in der Krise – Zwei wie Feuer und Wasser?, in: Jacobsen, Heike/Schallock, Burkhard (Hrsg.): Innovationsstrategien jenseits traditionellen Managements, Stuttgart: Fraunhofer, 2010, S. 408-415 (mit Olaf Kranz).
  • Auf dem Weg zum Neo-Liberalismus? Ein kritischer Blick auf die Entwicklung der industriellen Beziehungen in Mittel- und Osteuropa, in: Jurczek, Peter/Niedobitek, Matthias (Hrsg.): Europäische Forschungsperspektiven - Elemente einer Europawissenschaft, Berlin: Duncker & Humblodt, 2008, S. 153-172.
  • Industrielle Beziehungen und Arbeitskosten im internationalen Vergleich – unter besonderer Berücksichtigung ausgewählter Länder Mittel- und Osteuropas, in: Betriebsverfassung in Recht und Praxis, Ordner 2, Freiburg: Haufe, 2008, S. 359-408 (mit Thomas Hummel und Dieter Wagner).
  • Mitarbeiterkapitalbeteiligung in Sachsen und Tschechien – Einblicke in ein heikles Thema, in: Holeckova, Radka/Neubert, Andreas/Steger, Thomas (Hrsg.): Sächsisch-tschechische Unternehmenskooperation - Probleme und Chancen, München/Mering: Hampp, 2006, S. 43-51 (mit Zdeněk Šrein).
  • Mitarbeiterbeteiligung in Sachsen, Tschechien und Polen, in: Scherm, Ilona/Lang, Rainhart (Hrsg.): Humanressourcen gemeinsam entwickeln?!, Frankfurt: Lang, 2006, S. 103-110.
  • Frühe Transformation, in: Personal, 58(6), 2006, S. 36-37.
  • Industrielle Beziehungen im Wandel, in: Personal, 58(5), 2006, S. 36-37.
  • „Gute“ Corporate Governance in Ostdeutschland – Kritische Betrachtungen nach 13 Jahren Transformation, in: Lang, Rainhart (Hrsg.): Das Ende der Transformation?, München/Mering: Hampp, 2005, S. 53-62.
  • Personalabbau in Ostdeutschland – (k)ein Problem für die Führungskräfte?, in: Moldaschl, Manfred/Thießen, Friedrich (Hrsg.): Neue Ökonomie der Arbeit, Marburg: Metropolis, 2003, S. 149-173.
  • Corporate Governance in Central and Eastern Europe – An introductory review, in: Journal for East European Management Studies, 8(3), 2003, pp. 223-235 (with Miklós Dobák).
  • Industrielle Beziehungen in Mittel- und Osteuropa, in: Personalführung, 36(5), 2003, S. 22-26.
  • Europas Manager auf die Hände geschaut, in: TU-Spektrum, Nr. 1, 2003, S. 23.
  • Es kommt immer auf den Standpunkt an! – Personalarbeit in Ostdeutschland unter unterschiedlichen kulturellen Perspektiven, in: Speck, Peter/Wagner, Dieter (Hrsg.): Personalmanagement im Wandel, Wiesbaden: Gabler, 2003, S. 361-387 (mit Rainhart Lang und Dieter Wagner).
  • Europastudien – Neuer Studiengang, in: CWG-Dialog, Nr. 03, 2002, S. 10.
  • Wo sind sie geblieben? – Karrieren von Kombinatseliten im ostdeutschen Transformationsprozess, in: Bieszcz-Kaiser, Antonina/Lungwitz, Ralph-Elmar/Preusche, Evelyn/Schreiber, Erhard (Hrsg.): Zurück nach Europa oder vorwärts an die Peripherie?, München/Mering: Hampp, 2002, S. 225-242 (mit Erhard Schreiber).
  • Individuelle Legitimität und Legitimation in ostdeutschen Industriebetrieben im Transformationsprozess (Diss-Zusammenfassung), in: Zeitschrift für Personalforschung, 15(4), 2001, S. 466-469.
  • Cowboys in the Wild East or How acculturation of American management philosophy works in an East German enterprise, in: Lang, Rainhart/Kovac, Jure/Bernik, Mojca (Hrsg.): Management v Tranzicijskih Procesih, Kranj: Moderna organizacija, 2000, S. 235-256 (in slowenischer Sprache).
  • Wer lernt von wem? (Kolumne), in: Journal for East European Management Studies, 5(1), 2000, S. 91-92.
  • Vom „Vorreiter“ der Wende über das „Co-Management“ zum „Erfüllungsgehilfen“? – Das Selbstverständnis von ostdeutschen Betriebsräten im Wandel, in: Breisig, Thomas (Hrsg.): Mitbestimmung – Gesellschaftlicher Auftrag und ökonomische Ressource, München/Mering: Hampp, 1999, S. 85-117 (mit Rainhart Lang).
  • Privatisierung – Bereichsrezension, in: Hodenius, Birgit/Schmidt, Gert (Hrsg.): Transformationsprozesse in Mittelost-Europa, Soziologische Revue, Sonderheft 4, München: Oldenbourg, 1996, S. 93-101 (mit Rainhart Lang, Ramona Alt und Elke Weik).
  • Führungskräfte in Ostdeutschland, in: Zeitschrift Führung und Organisation, 65(2), 1996, S. 73-76 (mit Rainhart Lang).
  • Kommentar zu den Artikeln des Themas „Personalpolitik in den neuen Bundesländern“ in Personal 3/1995, in: Personal, 47(9), 1995, S. 476-477 (mit Rainhart Lang, Ramona Alt und Elke Weik).

BOOK REVIEWS

  • Eden, Lorraine/Dobson, Wendy (eds.): Governance, multinationals and growth, in: Journal of International Management, 12(4), 2006, pp. 509-510.
  • McCarthy, Daniel J./Puffer, Sheila M./Shekshnia, Stanislav V. (eds.): Corporate governance in Russia, in: Journal for East European Management Studies, 11(2), 2006, pp. 195-196.
  • Jaklič, Andreja/Svetličič, Marjan: Enhanced transition through outward internationalization. Outward FDI by Slovenian firms, in: Journal for East European Management Studies, 9(4), 2004, pp. 443-444.
  • Marinov, Marin A. (ed.): Internationalization in Central and Eastern Europe, in: Management International Review, 44(3), 2004, pp. 361-363.
  • Major, Iván (ed.): Privatization and economic performance in Central and Eastern Europe, in: Journal for East European Management Studies, 7(3), 2002, pp. 378-379.
  • Peng, Michael W: Business strategies in transition economies, in: Journal for East European Management Studies, 6(4), 2001, pp. 450-451.
  • Martin, Roderick/Ishikawa, Akihiro/Makó, Csaba/Consoli, Francesco (eds.): Workers, firms and unions: Industrial relations in transition und Ishikawa, Akihiro/Martin, Roderick/ Morawski, Witold/Rus, Veljko (eds.): Workers, firms, and unions 2, in: Journal for East Euro-pean Management Studies, 6(2), 2001, pp. 208-209.
  • Child, John/Czeglédy, André P. (eds.): Managerial Learning in the Transformation of Eastern Europe, in: Journal for East European Management Studies, 2(3), 1997, pp. 339-340.
  • Gunzenhauser, Peter: Unternehmenssanierung in den Neuen Bundesländern, in: Journal for East European Management Studies, 1(4), 1996, S. 96-98.
  • Sattler, Andreas et al.: Joint Ventures und Kooperationen, in: management revue, 4(4), 1993, S. 361-363.

WORKING PAPERS

  • Arbeitnehmerkapitalbeteiligung in Deutschland – Ein Positionspapier aus der Projektgruppe MAB des Projekts „Mitbestimmung & Teilhabe“, Berlin: DGB, 2008 (mit Heike Kauls).
  • Einführung in die qualitative Sozialforschung, überarbeitete Neuauflage, Schriften zur Organisationswissenschaft Nr. 1, TU Chemnitz, Professur für Organisation und Arbeitswissenschaft, 2003.
  • Ökonomische Eliten in Sachsen, Abschlussbericht zum SMWK-Forschungsprojekt, TU Chemnitz, Professur Organisation und Arbeitswissenschaft, 2001 (mit Rainhart Lang, Erhard Schreiber und Matthias Meyer).
  • Einführung in die qualitative Sozialforschung, Arbeitspapier Nr. 23, TU Chemnitz, Professur für Organisation und Arbeitswissenschaft, 1999.
  • Evaluierung von Qualifizierungsprozessen für Gruppenleiter der VW Sachsen GmbH Mosel, unveröff. Projektbericht, TU Chemnitz-Zwickau, Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, 1994 (mit Angela Walter und Evelin Dietrich).


  1. HOMEPAGE UR

RESEARCH

University of Regensburg
Faculty of Business, Economics and Management Information Systems | Chair of Leadership and Organization

Forschung Quadrat

Universitätsstraße 31
93053 Regensburg
Germany

Phone +49 941 943-2680
Fax +49 941 943-4206
e-mail: sekretariat.fo@ur.de