Zu Hauptinhalt springen
Gewählte Sprache ist Deutsch Select language
Startseite UR

Presse

Hier finden Sie Pressemitteilungen und den Pressespiegel der "Honors"-Elitestudiengänge. Bei Fragen oder zu weiterführenden Informationen können Sie sich gerne an uns wenden. Weitere Pressemittelungen finden sich auf unserer Facebook-Webseite.

Presse


22.06.2018

"Honors"-Exkursion: Leibniz Rechenzentrum

Am 22.06.2018 besuchten 30 Studenten des Honors-Elitestudiengangs der Universität Regensburg zusammen mit Herrn Prof. Dr. Dowling und Herrn Prof. Dr. Pernul das Leibniz-Rechenzentrum in Garching. Das Rechenzentrum ist ein Institut der Bayrischen Akademie der Wissenschaft und IT-Dienstleister der Münchner Universitäten sowie weiterer wissenschaftlicher Einrichtungen des Freistaates Bayern. Das Rechenzentrum ist ebenso ein Supercomputing-Zentrum für die Forschung.

Den vollständigen Artikel finden Sie im Anhang.


11.06.2018

"Honors"-Exkursion: Maschinenfabrik Reinhausen

Bevor einige der Honors-Studierenden am Freitag den 18. Mai 2018 in die Pfingstferien starteten, erwartete sie eine spannende Exkursion zu der Maschinenfabrik Reinhausen in dessen Hauptwerk in Regensburg. Für die Studierenden begann der Tag mit einer kurzen Unternehmensvorstellung sowie einem Einblick in die Welt der Lösungen rund um den Transformator. Nach der Einführung durften die Honors-Studierenden nun bei einer Führung durch die Montagehallen die Produktion der Laststufenschalter, Spannungsregler und vielen weiteren Produkten bestaunen. Besonders das Versuchsfeld, ein weltweit einzigartiges High-Tech Labor mit einem imposanten Testgelände für Hochspannungsprüfungen und Blitzsimulationen, hinterließ einen bleibenden Eindruck bei der Gruppe.

Den vollständigen Artikel finden Sie im Anhang.


25.01.2018

"Honors"-Exkursion: Hubert Burda Media

Während der Exkursion zur „Hubert Burda Media“ am 25. Januar 2018 hatten 21 Honors Studenten die Gelegenheit, Einblick in den Burda Media-Konzern zu erhalten. Das Familienunternehmen mit Sitz in München und Offenburg wurde 1903 gegründet und ist heute eines der größten Medienunternehmen Deutschlands. Heute agiert das Unternehmen international mit 550 Medienprodukten sowohl im Print- als auch im Digitalbereich, wie bspw. die berufliche Social Media Plattform Xing, die Hotelvergleichsplattform Holiday Check und das digitale Nachrichtenmagazin Focus Online. Zu Burdas digitalen Produkten gehört auch Jameda. Das 2007 gegründete Unternehmen ist mit mehr als 6 Mio. Nutzern pro Monat Deutschlands erfolgreichstes Ärztevergleichsportal. Nach einer Vorstellung des Produkts und aktuellen Entwicklungen durch den Geschäftsführer Dr. Florian Weiß hatten die Honors-Studierenden die Möglichkeit, im Rahmen einer Case Study selbst aktiv zu werden.

Den vollständigen Artikel finden Sie im Anhang.


17.11.2017

"Honors"-Exkursion: Lufthansa Frankfurt

Am Freitag, den 17.11.2017 um 6:00 Uhr hieß es für vierzehn Honors-Studierende Abfaht am Regensburger Hauptbahnhof mit dem Zug in Richtung Frankfurt. Das frühe Aufstehen sollte sich lohnen, denn auf dem Programm stand eine Exkursion zur Zentrale des weltweit operierenden Lufthansa Konzerns. Mit über 124.000 Mitarbeitern weltweit erwirtschaftete die Lufthansa Group im Geschäftsjahr 2016 einen Umsatz von ca. 32 Mrd. Euro. Die mehr als 550 Tochterunternehmen und Beteiligungsgesellschaften sind nicht nur im Bereich der Luftfahrt, sondern auch in den Geschäftsfeldern Logistik, Technik und Catering tätig. Als verbindendes Element fungiert die IT mit ihren internen Kommunikationsplattformen. Vor diesem Hintergrund war es eine Ehre für die Regensburger Studierenden, dass der CIO der Lufthansa Group, Dr. Roland Schütz, persönlich die einleitenden Worte übernahm. Im Anschluss stellten Herr Lukas und Herr Mack das Intranet mit seinen verschiedenen Applikationen vor. Neben einer Einführung in die internen IT-Applikationen der Lufthansa, hatten die Studierenden die Möglichkeit das Innenleben des A380 zu begutachten.

Den vollständigen Artikel finden Sie im Anhang.


07.07.2017

"Honors"-Exkursion: WITRON

Im Rahmen einer "Honors"-Exkursion besuchten zwanzig Honors-Studierende am 07.07.2017 die Firma ,,WITRON‘‘. Der inhabergeführte Betrieb wurde 1971 von Walter Winkler gegründet und hat seinen Hauptsitz in Parkstein. Das primäre Aufgabenfeld des Unternehmens umfasst dabei die Planung und Fertigung von ganzheitlichen Logistik- und Materialflusssystemen.

Den vollständigen Artikel finden Sie im Anhang.


28.06.2017

"Honors"-Projekt: Employer Branding

Im Rahmen eines "Honors"-Projekts haben die Studierenden Michael Nätscher, Nadezhda Panayotova und Daniel Staudter zusammen mit Prof. Dr. Patricia Kraft und Prof. Dr. Michael Dowling einen Artikel zum Thema "Employer Branding" in der Zeitschrift "methodik" veröffentlicht. Darin wird diskutiert, wie Mittelständischen Unternehmen sich als starke Arbeitgebermarke bekannt machen können.

Den vollständigen Artikel finden Sie im Anhang.


21.05.2017

"Honors"-Akademie in London/Cambridge

Von Sonntag, den 21.05.2017 bis Freitag, den 26.05.2017 fand die "Honors"-Akademie 2017 in London und Cambridge statt. Das vielseitige Programm beinhaltete sowohl interessante akademische Aspekte wie Workshops am University College London und der University of Cambridge als auch praxisnahe Besuche der Unternehmen Ubisense und Microsoft Research. Den feierlichen Abschluss bildete der Besuch ein Formal Hall in Peterhouse, dem ältesten College der University of Cambridge.

Weitere Informationen befinden sich im Anhang.


27.06.2016

Sozialer Projekttag

Am 1. Juli fanden sich 48 motivierte und engagierte Studierende des Elitestudiengangs „Honors“-Wirtschaftswissenschaften der Universität Regensburg im Rahmen des sozialen Projekttags beim Kindergarten St. Leonard ein, um den Innenhof des Kindergartens zu verschönern.

Der jährlich stattfindende soziale Projekttag zählt bereits als fester Bestandteil zum Curriculum des Honors-Programms und wurde im Laufe des Sommersemesters in Absprache mit dem Kindergarten von den Honors-Sprechern vorab geplant und organisiert. 

Weitere Informationen befinden sich im Anhang.


27.06.2016

Honors-Akademie in Budapest

Die diesjährige Honors-Akademie fand in der letzten Maiwoche in der ungarischen Hauptstadt Budapest statt. Prof. Dr. Michael Dowling, Prof. Dr. Jürgen Jerger sowie die beiden Honors-Koordinatorinnen Dr. Stefanie Steinhauser und M.Sc. Jenny Körner begleiteten die 26 Honors-Masterstudenten nach Ungarn. Weitere Informationen befinden sich im Anhang.


23.10.2015

Honors-Exkursion zur Siemens AG nach Amberg

Am 23.10.2015 besuchten 30 Exkursionsteilnehmer den Siemens-Standort Amberg. Dort bekamen sie interessante Einblicke in die "Digital Factory". Weitere Informationen befinden sich im Anhang.


25.06.2015

Honors-Exkursion zu CHIP nach München

Am 25.06.2015 besuchten 30 „Honors“-Studierende, Prof. Dr. Michael Dowling sowie eine Honors-Assistentin die Redaktion von CHIP in München. Weitere Informationen befinden sich im Anhang.


08.07.2015

Sozialer Projekttag: Voller Einsatz für die Kirchengemeinde

Die Heckenschere und die Spachtel rotierte: 50 Regensburger Studenten des Elite-Studiengangs „Honors“ bewiesen am sozialen Projekttag Engagement. [URL]


31.05.2015

„Honors“-Akademie 2015 in der Schweiz - „Der Sonderfall Schweiz als Herausforderung für Unternehmen und Organisationen“

Die diesjährige „Honors“-Akademie fand in der Schweiz statt. Am 31. Mai 2015 ging es für 23 Master-Studierende, Prof. Dr. Dowling, Prof. Dr. Steger und die beiden Honors-Koordinatorinnen Dr. Stefanie Steinhauser und M.Sc. Jenny Körner für eine Woche Richtung Schweiz. Weitere Informationen und einen Erfahrungsbericht finden Sie anbei. [Anhang]


04.03.2015

Honors-Studierende erringen dritten Platz bei der Senacor Case Challenge

Zum 3. Mal hat die Senacor Technologies AG am 4. März 2015 im Rahmen der WI Konferenz die mit 10.000 Euro dotierte Wirtschaftsinformatik Trophy verliehen. Ein Team aus Masterstudenten der Wirtschaftsinformatik aus Regensburg konnte dabei den dritten Platz erringen. Aus 160 Bewerbern wurden insgesamt 20 Teams á 3 Studenten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz nach Osnabrück eingeladen, um sich mit den Auswirkungen der Digitalisierung auf den Retail-Banking Sektor auseinanderzusetzen.Den ersten Rang mit einem Preisgeld von 5.000 Euro haben die Juroren an ein Team der Universitäten Osnabrück und Mannheim vergeben. Der zweite Preis dotiert mit 3.000 Euro, ging ebenso an die Universität Mannheim. Den dritten Platz und das Preisgeld von 2.000 Euro konnte das Team der Universität Regensburg erringen. Die Gruppe - bestehend aus Alexander Puchta, Fabian Böhm und Julian Prester - hat sich dabei vor allem mit den Auswirkungen der Digitalisierung auf das Multichannelmanagement einer Retailbank beschäftigt.

  1. STARTSEITE UR

Pressekontakt?

 

Fragezeichen

Dr. Stefanie Steinhauser

Telefon: 0941/9433221

Email: stefanie.steinhauser@ur.de

Raum: RW(L) 522