Zu Hauptinhalt springen
Gewählte Sprache ist Deutsch Select language
Startseite UR

Beratung

Gerne unterstützten wir Lehrende aller Fakultäten, die ihr individuelles Lehrverhalten reflektieren und weiter entwickeln wollen. Wir bieten dabei unterschiedliche Formate an. Alle Beratungsangebote können selbstverständlich auf das Zertifikat Hochschullehre Bayern anerkannt werden.


Teaching Analysis Poll (TAP)

Durch Teaching Analysis Poll analysieren wir in einer moderierten Gruppendiskussion mit Ihren Studierenden die Stärken und Verbesserungsmöglichkeiten Ihrer Lehrveranstaltung. Diese Rückmeldungen werden am ZHW unter didaktischen Gesichtspunkten analysiert und geordnet. Ein erstes Feedback über die Einschätzung der Studierenden erhalten Sie zeitnah nach der Erhebung per E-Mail. In einem abschließenden Beratungsgespräch erarbeiten wir gemeinsam Möglichkeiten zur Fortentwicklung Ihrer Lehrveranstaltung.

Das folgende Video zeigt Ihnen, wie die Methode in der Praxis durchgeführt wird.

Anmeldung

Bei Interesse füllen Sie bitte das Anmeldeformular aus und senden es per E-Mail an Frau Dr. Stephanie Hiltmann (stephanie.hiltmann@ur.de). Wir garantieren Ihnen, dass alle erhobenen Daten vertraulich behandelt werden und nicht an Dritte weiter gegeben werden.

Anerkennung auf das Zertifikat Hochschullehre Bayern

Eine Teaching Analysis Poll mit anschließendem Feedbackgespräch wird mit 4 Arbeitseinheiten im Bereich D Reflexion und Evaluation für das Zertifikat Hochschullehre Bayern oder für die Vertiefungsstufe anerkannt.


Lehrhospitation

Bei einer Lehrhospitation besuchen wir eine Ihrer Lehrveranstaltungen und analysieren anschließend das Lehrgeschehen. Auf Wunsch wird die Veranstaltung auf per Video aufgezeichnet. Damit haben Sie die Möglichkeit, gemeinsam mit einem Mitarbeiter bzw. einer Mitarbeiterin des ZHW die eigene Vorgehens- und Handlungsweise in konkreten Lehrsituationen zu reflektieren. Den Fokus der Rückmledung geben Sie selbst vor und entscheiden damit, auf welchen Beobachtungsinhalten der Schwerpunkt der Lehrhospitation liegt.

Beobachtungsanliegen können z.B. sein:

  • Interaktion in der Veranstaltung (Ist die Atmosphäre lernförderlich? Was kann ich tun, um die Studierenden besser zu erreichen?...)
  • Didaktische Gestaltung (Anregungen und Ideen, wie Inhalte methodisch aufbereitet werden können)
  • Vortragsstil
  • Medieneinsatz/Skript/Einsatz von Anschauungsmaterial

Anmeldung

Bei Interesse wenden Sie sich bitte per E-Mail an Frau Dr. Stephanie Hiltmann (stephanie.hiltmann@ur.de). Das weitere Vorgehen klären Sie individuell mit der Ansprechpartnerin ab. Wir garantieren Ihnen, dass alle erhobenen Daten vertraulich behandelt werden und nicht an Dritte weiter gegeben werden.

Anerkennung auf das Zertifikat Hochschullehre Bayern

Eine Lehrhospitation mit anschließendem Feedbackgespräch wird mit 4 Arbeitseinheiten im Bereich D Reflexion und Evaluation für das Zertifikat Hochschullehre Bayern oder für die Vertiefungsstufe anerkannt.


Lehrportfolio

In einem Lehrportfolio beschreiben Sie Ihr eigenes Lehrkonzept und Lehrverhalten. Sie reflektieren dabei Ihre Vorgehensweise, Qualitäten und Prioritäten, Kompetenzentwicklung und zukünftige Pläne in der Lehre. Damit ist das Lehrportfolio eine ausgesprochen effektive Methode zur Fortentwicklung der eigenen Lehrkompetenz.

Gleichzeitig machen Sie Ihr Lehrkomzept nach außen sichtbar. In Berufungsverfahren wird die Vorlage eines Lehrportfolios immer häufiger gefordert. Aber auch bei Bewerbungen außerhalb des Universitätskontextes (z.B. in den Bereichen Fort- & Weiterbildung, Erwachsenenbildung) ist es hilfreich.


Das ZHW-Team unterstützt Sie gerne bei der Erstellung eines Lehrportfolios oder gibt Ihnen Feedback auf ein bestehendes Dokument.

Anmeldung

Falls Sie Interesse an einer Begleitung bei der Erstellung Ihres Lehrportfolios haben, wenden Sie sich per Mail an Frau Dr. Stephanie Hiltmann (stephanie.hiltmann@ur.de). Das weitere Vorgehen klären Sie individuell mit der Ansprechpartnerin ab.
Wir garantieren Ihnen, dass alle Informationen und Daten (z.B. Lehrphilosophien und -konzepte) ausschließlich den direkt Beteiligten zugänglich sind und vertraulich behandelt werden.

Anerkennung auf das Zertifikat Hochschullehre Bayern

Die Erstellung eines Lehrportfolios mit regelmäßigen Feedback-Gesprächen wird mit 15 Arbeitseinheiten für die Vertiefungsstufe anerkannt.

  1. Universität

Beratung

Ansprechpartnerin

Dr. Stephanie Hiltmann
943-5346
stephanie.hiltmann@ur.de

Beratung