Zu Hauptinhalt springen
Gewählte Sprache ist Deutsch Select language
Startseite UR

Bachelorstudiengang Chemie


Wichtige Links


Der Studiengang Chemie

Der Studiengang Chemie ist ein konsekutiv aufgebauter Bachelor-Master-Studiengang. Der berufsqualifizierende Abschluss "Bachelor of Science" wird nach einer Regelstudienzeit von sechs Semestern erworben. Der höhere Abschluss "Master of Science" wird nach weiteren vier Semestern erworben. Zu einem Auslandsaufenthalt während des Bachelorstudiums wird ausdrücklich geraten, hierfür gibt es ein eigenes Mobiltätsfenster in einem vierten Studienjahr. In diesem Fall verkürzt sich das Masterstudium in Regensburg auf zwei Semester.

Bachelor/Master ohne Auslandsaufenthalt

 
Semester

Bachelor/Master mit Auslandsaufenthalt

 

6 Semester
Bachelorstudium
in Regensburg

1
2
3
4
5
6

 

6 Semester
Bachelorstudium
in Regensburg

4 Semester Masterstudium in Regensburg  
7
8
9
10
2 Semester Bachelorstudium im Ausland
2 Semester Masterstudium in Regensburg

Das Bachelorstudium Chemie

Ziel des Bachelorstudiums ist eine möglichst breite wissenschaftliche Grundausbildung in den Kernfächern der Chemie (Anorganische, Organische, Physikalische und Analytische Chemie, Biochemie, Theoretische Chemie) einschließlich der notwendigen Grundlagen in Mathematik und Physik. Dadurch ergibt sich ein festgelegtes, aus 13 Pflichtmodulen bestehendes Studienprogramm. Hinzu kommt nicht detailliert festgelegter Wahlpflichtbereich mit relativ geringem Umfang. Im Zentrum des Chemiestudiums stehen neben den Vorlesungen intensiv betreute Laborpraktika an der Universität, in denen das theoretisch erworbene Wissen sofort angewandt wird.

Sem. Vorlesungen und Übungen Praktika
 1  Allgem. 
 Chemie
 Mathematik  Physik  Chemie
 wässr. Lsg.
 2  Chemie
 stoffl.
 Systeme
 Theorie: 
 Energetik
 Mathematik  Physik  Chemie
 wässr. Lsg.
 Physik
 3  Chemie
 stoffl.
 Systeme
 Theorie:
 Energetik
 Stoffanalyse  Praxis: 
 Energetik
 Stoffanalyse
 4  Theorie: Syn-
 thesechemie
 Struktur
 d.Materie
 Chemie d.
 Lebensproz.
 Praxis:
 Synth. Chemie
 Stoffanalyse
 5  Theorie: Syn-
 thesechemie
 Struktur
 d.Materie
 Chemie d.
 Lebensproz.
 Praxis:
 Synth. Chemie
 6  Abschluss-
 modul
 Wahlpflicht-
 bereich
 Abschluss-
 modul

Zu jedem Modul gibt es eine oder mehrere Abschlussprüfungen, die entweder schriftlich oder auch mündlich abgelegt werden. Das moderne, modulbezogene Prüfungssystem legt mehr Wert auf Überblickswissen als auf Einzelprüfungen. Das Abschlussmodul im sechsten Semester enthält zum einen die Bachelorarbeit als erste wissenschaftliche Arbeit, zum anderen eine von mehreren Dozenten gehaltene Ringvorlesung, die zur Wiederholung des gelernten Stoffs dient und Zusammenhänge zwischen den chemischen Teildisziplinen vertieft. Das Abschlussmodul wird für die Gesamtnote deutlich stärker gewichtet als die Module des ersten Studienjahrs.


Transatlantic Dual Bachelor Degree in Chemistry

Modulkatalog Bsc ChemieDurch das von der EU geförderte Atlantis-Programm kann seit Herbst 2007 ein doppelter Bachelor-Abschluss in Chemie erworben werden (Atlantis-Degree, ein europäischer und US Bachelor Abschluss).

Weitere Informationen finden Sie auf der Atlantis-Homepage.


Module

Die Modulüberschriften in den folgenden Tabellen sind mit den Modulbeschreibungen verlinkt. Den gesamten Modulkatalog können Sie hier herunterladen:  Modulkatalog (deutsch) / Module Catalogue (english)


Module Pflichtbereich

 Definition: V: Vorlesung, Ü: Übung, P: Praktikum, S: Seminar

Modul CHE-BSc-M 01 "Allgemeine Chemie" (Prof. Dr. F.-M. Matysik)

Stand: Juli 2015

Semester

Lehrveranstaltung Art SWS LP
1. (WS) Allgemeine Chemie V+Ü 6+1
1. (WS) Experimentalvorlesung V 1
9

 

Modul CHE-BSc-M 02 "Mathematik" (Prof. Dr. M. Schütz)

Stand: Juli 2015

Semester

Lehrveranstaltung Art SWS LP
1. (WS) Mathematik I V+Ü 3+1
2. (SS) Mathematik II V+Ü 3+1
10

 

Modul CHE-BSc-M 03 "Physik" (Prof. Dr. H. Motschmann)

Stand: Juli 2015

Semester

Lehrveranstaltung Art SWS LP
1. (WS) Physik I V+Ü 3+1
2. (SS) Physik II V+Ü 3+1
2. (SS) Praktikum Physik P+S 4+1
14

 

Modul CHE-BSc-M 04 "Chemie wässriger Lösungen" (Prof. Dr. A. Pfitzner)

Stand: Juli 2015

Semester

Lehrveranstaltung Art SWS LP
1. (WS) Praktikum Chemie wässriger Lösungen
(anorganischer Teil I)
P+S 5+2
2. (SS) Praktikum Chemie wässriger Lösungen
(anorganischer Teil II)
P+S 5+1
2. (SS) Praktikum Chemie wässriger Lösungen
(analytischer Teil)
P+S 5+1
11

 

Modul CHE-BSc-M 05 "Chemie stofflicher Systeme" (Prof. Dr. R. Wolf)

Stand: Juli 2015, läuft aus!

Semester

Lehrveranstaltung Art SWS LP
2. (SS) OC Grundvorlesung V+Ü 4+1
3. (WS) AC Hauptgruppen  V 3
3. (WS) AC 
Übergangsmetalle/Komplexchemie
V 3
3. (WS) OC Reaktionsmechanismen V+Ü 3
19

 

Modul CHE-BSc-M 05 "Chemie stofflicher Systeme" (Prof. Dr. R. Wolf)

Stand: Januar 2017, gültig aB SS17

Semester

Lehrveranstaltung Art SWS LP
2. (SS) OC Grundvorlesung V+Ü 4+1
3. (WS) AC Hauptgruppen  V 3
3. (WS) AC Komplexchemie V 1
3. (WS) OC Reaktionsmechanismen V+Ü 3
19

Modul CHE-BSc-M 06 "Theorie Energetik" ( Prof. Dr. H. Motschmann)

Stand: Juli 2015, läuft aus!

Semester

Lehrveranstaltung Art SWS LP
2. (SS) Thermodynamik I V+Ü 2+1
3. (WS) Thermodynamik II V+Ü 2+1
3. (WS) Elektrochemie und Kinetik V+Ü 2+1
3. (WS) Symbolische Programmiersprache V 1
12

Modul CHE-BSc-M 06 "Theorie Energetik" ( Prof. Dr. H. Motschmann)

Stand: Januar 2017, neu ab SS17!

Semester

Lehrveranstaltung Art SWS LP
2. (SS) Thermodynamik I V+Ü 2+1
2. (SS) Kinetik V+Ü 1,5

3. (WS)

Thermodynamik II V+Ü 2+1
3. (WS) Elektrochemie V+Ü 1,5
3. (WS) Symbolische Programmiersprache V 1
12

 

Modul CHE-BSc-M 07 "Praxis Energetik" (Prof. Dr. W. Kunz)

Stand: Juli 2015

Semester

Lehrveranstaltung Art SWS LP
3. (WS) Praktikum Physikalische Chemie I P 5
4. (SS) Technische Chemie V 2
7

 

Modul CHE-BSc-M 08 "Stoffanalyse"  (Prof. Dr. A. Bäumner)

Stand: Juli 2015

Semester

Lehrveranstaltung Art SWS LP
3. (WS) Analytische Chemie V 3
3. (WS) Praktikum Analytische Chemie P 4
3. (WS) NMR-Spektroskopie V 2
3. (WS) Praktikum Physikalische Chemie II P+S 4+1
15

 

Modul CHE-BSc-M 09 "Theorie: Synthesechemie" (Prof. Dr. M. Scheer)

Stand: Juli 2015, läuft aus
gültig für Studierende, die CHE-BSC-M05 nach der ModulVersion Juli 2015 begonnen haben!

Semester

Lehrveranstaltung Art SWS LP
4. (SS) AC Metallorganik V 2
5. (WS) AC Festkörperchemie V 2
5. (WS) OC Synthesemethoden V+Ü 2+2
10

 

Modul CHE-BSc-M 09 "Theorie: Synthesechemie" (Prof. Dr. M. Scheer)

Stand: Januar 2017, neu
gültig für Studierende, die CHE-BSC-M05 nach der ModulVersion Januar 2017 begonnen haben!

Semester

Lehrveranstaltung Art SWS LP
4. (SS) AC Metallorganik V 2
4. (SS) AC Nebengruppen V 2
5. (WS) AC Festkörperchemie V 2
5. (WS) OC Synthesemethoden V+Ü 2+2
10

Modul CHE-BSc-M 10 "Praxis: Synthesechemie" (Prof. Dr. B. König)

Stand: Juli 2015

Semester

Lehrveranstaltung Art SWS LP
4. (SS) Grundpraktikum Organische Chemie P+S 12+1
5. (WS) Fortgeschrittenenpraktikum Anorg./Org. Chemie P+S 12+2
19

 

Modul CHE-BSc-M 11 "Struktur der Materie" (Prof. Dr. B. Dick)

Stand: juli 2015

Semester

Lehrveranstaltung Art SWS LP
4. (SS) Quantenmechanik V 3
5. (WS) Spektroskopie V 4
5. (WS) Theoretische Chemie V 3
13

 

Modul CHE-BSc-M 12 "Chemie der Lebensprozesse" (Prof. Dr. J. Wegener)

Stand: Juli 2015

Semester

Lehrveranstaltung Art SWS LP
4. (SS) Bioorganik V 2
5. (WS) Biochemie V 3
4. (SS) Toxikologie V 1
9

  

Modul CHE-BSc-M 13 "Abschlussmodul"  (Prof. Dr. J. Wegener)

Stand: Juli 2015

Semester

Lehrveranstaltung Art SWS LP
6. (SS) Ringvorlesung V 4
6. (SS) Bachelorarbeit
6. (SS) Rechtskunde V 1
23

Module Wahlpflichtbereich

1 Modul muss gewählt werden.

Modul CHE-BSc-M 14 "Wahlpflichtmodul Biochemie" (Prof. Dr. J. Wegener)

Stand: Juli 2015
Semester
Lehrveranstaltung
Art
SWS
LP
6. (SS)
Biochemisches Seminar zum Praktikum
S
6. (SS)
Biochemisches Praktikum
P






9

 

Modul CHE-BSc-M 15 "Wahlpflichtmodul Theoretische Chemie" (Prof. Dr. M. Schütz)

Stand: Juli 2015
Semester
Lehrveranstaltung
Art
SWS
LP
6. (SS)
Theoretische Chemie
Computerübungen
S+Ü




9

 

Modul CHE-BSc-M 16 "Wahlpflichtmodul Nanoscience" (Prof. Dr. W. Kunz)

Stand: Juli 2015
Semester
Lehrveranstaltung
Art
SWS
LP
6. (SS)
Vorlesung und Seminar
V+S
6. (SS)
Praktikum
P






9

 

Modul CHE-BSc-M 17 "Wahlpflichtmodul Pharmazeutische Bioanalytik"
(Prof. Dr. J. Heilmann)

Stand: Juli 2015
Semester
Lehrveranstaltung
Art
SWS
LP
6. (SS)
Seminar "Pharmazeutische Bioanalytik" S
6. (SS)
Praktikum "Pharmazeutische Bioanalytik" P






9

 

Modul CHE-BSc-M 18 "Synthesetechniken" (Prof. Dr. R. Wolf)

Stand: Juli 2015
Semester
Lehrveranstaltung
Art
SWS
LP
6. (SS)
Seminar "Technikum" S
6. (SS)
Praktikum "Technikum" P





9

Neu: Online-Terminreservierung für Modulabschlussprüfung "Ringvorlesung" (TEMPO):

  • In TEMPO können Sie Termine für die mündlichen Modulabschlussprüfungen für die Ringvorlesung (6. Sem.) reservieren. Beschreibung zu TEMPO (PDF)
  • TEMPO starten (Login erforderlich)
  1. Universität Regensburg
  2. Fakultäten

Studieren an der Fakultät für Chemie und Pharmazie

 

Forscher-mit-pipette