Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Prof. Dr. Rainer Liedtke


Lehrstuhlinhaber

Sprechstunde
Di 12.30 - 13.30 Uhr

(Bitte melden Sie sich zu den Sprechstunden über Doodle an.)



lebenslauf

  • geb. 1967 in Herne
  • 1986-95 Studium der Geschichte und Germanistik in Bochum, Warwick und Oxford
  • 1995 Promotion in Modern History, Oxford University (St. Antony’s College)
  • 1995-96 Forschungsstipendium Hartley Institute, University of Southampton
  • 1996 Visiting Assistant Professor, University of Michigan, Ann Arbor
  • 1997-99 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Technische Universität Berlin
  • 1999-2004 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Justus-Liebig-Universität Gießen
  • 2005 Habilitation in Neuerer und Neuester Geschichte, Justus-Liebig-Universität Gießen
  • 2004-2006 Wissenschaftlicher Assistent  (in Vertretung), Universität zu Kiel
  • 2006-2009 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Justus-Liebig-Universität Gießen
  • 2009-2014 Gastprofessor / Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Technische Universität Darmstadt
  • 2013 Vertretung des Lehrstuhls für Neuere und Neueste Geschichte, Technische Universität Darmstadt (Prof. Jens-Ivo Engels)
  • Seit 01.10.2014 Inhaber des Lehrstuhls für Europäische Geschichte (19. und 20. Jahrhundert), Universität Regensburg

publikationen

(in Auswahl)

Monografien

  • Die Industrielle Revolution, Köln (Böhlau UTB) 2012.
  • Geschichte Europas von 1815 bis zur Gegenwart, Paderborn (Schöningh UTB) 2009.
  • N M Rothschild & Sons. Kommunikation im europäischen Bankenwesen des 19. Jahrhunderts, Köln (Böhlau) 2006.
  • Jewish Welfare in Hamburg and Manchester, c. 1850-1914, Oxford (Oxford University Press) 1998.

 

Herausgeberschaft

  • Die südeuropäische Stadt. Themenheft der Informationen zur modernen Stadtgeschichte, 2/2009 (mit Martin Baumeister).
  • Philanthropie und Religion in den europäischen Zivilgesellschaften. Historische Beispiele, 1800-1950, Paderborn ( Schöningh) 2009 (mit Klaus Weber).
  • Towards Normality: Acculturation and Modern German Jewry, Tübingen (J.C.B. Mohr (Paul Siebeck)), 2003 (mit David Rechter).
  • Juden, Bürger, Deutsche: Zur Geschichte von Vielfalt und Grenzen in Deutschland, 1780-1933, Tübingen (J.C.B. Mohr (Paul Siebeck)), 2001 (mit Andreas Gotzmann, Till van Rahden).
  • Two Nations: British and German Jews in Comparative Perspective, Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck), 1999 (mit Michael Brenner, David Rechter).
  • The Emancipation of Catholics, Jews and Protestants: Minorities and the Nation State in Nineteenth-Century Europe, Manchester (Manchester University Press) 1999 (mit Stephan Wendehorst).

Forschung

Forschungsschwerpunkte

  • Vergleichende europäische Geschichte
  • Stadtgeschichte und Urbanisierungsforschung
  • Jüdische Geschichte
  • Britische Geschichte
  • Geschichte des neuzeitlichen Griechenlands

lehre

Funktionen

seit 2015: Mitglied des Direktoriums des Hungaricums - Ungarisches Institut, Universität Regensburg#

seit 2014: Principal Investigator der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien, LMU-München und Universität Regensburg

seit 2014: Mitglied des Vorstands der Gesellschaft für Stadt- und Urbanisierungsforschung

seit 1997: Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats des Leo-Baeck Institute, London

  1. Fakultät für Philosophie, Kunst-, Geschichts- und Gesellschaftswissenschaften
  2. Institut für Geschichte

Lehrstuhl für Europäische Geschichte (19. und 20. Jahrhundert)

Prof. Dr.
Rainer Liedtke
 
Liedtke

Friedenstr. 30, Raum 1.5 (Posthof)
93053 Regensburg
Telefon +49 941 630 9158-50
E-Mail rainer.liedtke@ur.de