Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Henri Louis Duhamel du Monceau

Henri Louis Duhamel du Monceau wurde am 20. Juli 1700 in Pithiviers geboren, wo er am 22. August 1782 verstarb. Sein Vater, der den Sohn zu einem Studium der Jurisprudenz trieb, konnte Duhamel nicht von seinen eigentlichen Interessen, nämlich der Botanik, abbringen. Sein Landgut baute Duhamel zu einem landwirtschaftlichen Mustergut aus, auf dem es ihm unter anderem gelang, einen parasitischen Pilz näher zu bestimmen, der in der Safranzucht großen Schaden angerichtet hatte. Diese Leistung brachte Duhamel 1728 die Aufnahme in die Académie des sciences ein. Duhamels Interesse galt insbesondere Fragen des Wachstums von Nutzpflanzen, der Bewegung des Pflanzensaftes und den botanischen Vorgängen beim Okkulieren und Pfropfen. Aber auch Meteorologie, Schiffsbau und Chemie gehörte zu Duhamels Forschungsgegenständen. Seine Leistungen auf dieser Vielzahl von Gebieten trug ihm im Lauf der Zeit die Mitgliedschaft in der Royal Society und in der Russischen Akademie der Wissenschaft ein. Unter seinen fast neunzig Druckschriften befasst sich eine große Anzahl mit verschiedenen Aspekten der Landwirtschaft. In den Beständen der UB Regensburg finden sich Teile des zwischen 1800 und 1819 in Paris erschienenen postumen Zweitdrucks des Traité des arbres et arbustes que l'on cultive en France. Im Gegensatz zum Erstdruck enthält die begehrte zweite Auflage prächtige Kupferstiche in Punktiermanier nach Aquarellen von Pierre Joseph Redouté.

Punica granatum. Grenadier commun

Punica granatum. Grenadier commun. In: Henri Louis Duhamel du Monceau: Traité des arbres et arbustes que l'on cultive en France. Avec des figures, d'après les dessins de P.-J. Redouté. Paris 1809. Bd. 4. Tab. 4, Nr. 2. Dauerleihgabe Regensburgische Botanische Gesellschaft. Universitätsbibliothek Regensburg.

Literatur

  • André J. Bourde: The influence of England on the French agronomes 1750-1789. Cambridge 1953, S. 29-70.
  • Anon.: de.wikipedia.org/wiki/Henri_Louis_Duhamel_du_Monceau (aufgerufen am 23.11.2016)
  • Joseph Ewan: Fougeroux de Bondaroy (1732-89) and his projected revision of Duhamel du Monceau’s Traité (1755) on trees and shrubs. In: Proceedings of the American Philosophical Society 103 (1959), S. 807-818.
  • Henri Louis Duhamel du Monceau: Nouveau Duhamel, ou Traité des arbres et arbustes que l'on cultive en France (Bis Bd. 4 u.d.T.: Duhamel du Monceau, Henri Louis: Traité des arbres et arbustes que l'on cultive en France). Paris: Didot und ab Bd. 3 Michel u. a. 1800-1819.
  • Claus Nissen: Die botanische Buchillustration. Ihre Geschichte und Bibliographie. 2. Aufl. Stuttgart: Anton Hiersemann 1966, Bd. I 140, 142, 146, Bd. II 52.

  1. STARTSEITE UR
191x191