Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Tagung: Schule und Unterricht in der Migrationsgesellschaft

Allgemeindidaktische und fachdidaktische Perspektiven

***Wichtiger Hinweis: Die Tagung "Schule und Unterricht in der Migrationsgesellschaft" musste aufgrund des Coronavirus leider verschoben werden. Der neue Planungstermin ist der 16./17. Juli 2021***


- Save the Date -

Zugehörigkeiten, Lebensformen, kollektive Gedächtnisse haben sich u.a. aufgrund transnationaler Migrationen vervielfältigt und hybridisiert und werden zum Gegenstand gesellschaftlicher Auseinandersetzungen. Dadurch stellt sich in besonderer Intensität die Frage nach der Angemessenheit und Gültigkeit der Inhalte, die in Schule und Unterricht vermittelt werden, ebenso wie die Frage nach der Angemessenheit und Wirksamkeit der Vermittlungsformen. Unter Stichworten wie Heterogenität, Diversität, Intersektionalität und Inklusion aber auch in der Auseinandersetzung mit Diskriminierung und Rassismus wird dies in (schul-)pädagogischen und didaktischen Diskursen der letzten Zeit intensiv thematisiert:

  • Benötigen Schule und Unterricht in einer von Migration geprägten Gesellschaft neue Inhalte und Vermittlungsformen?
  • Wie können Schule und Unterricht unter migrationsgesellschaftlichen Bedingungen den Bedürfnissen und Voraussetzungen der Schüler_innen gerecht werden? 
  • Wie können Schüler_innen aus der Perspektive verschiedener Fächer auf die Anforderungen der Gegenwart und Zukunft in einer von Vielfalt geprägten Gesellschaft und einer globalisierten Welt angemessen vorbereitet werden?

Die Regensburger Tagung schafft einen Raum für Austausch und Diskussionen zur interdisziplinären Auseinandersetzung mit diesen Fragen. Sie gibt Impulse zu einer Didaktik in der Migrationsgesellschaft mit Bezug auf die Ebene der Inhalte sowie auf Fragen der Vermittlung, der Lernarrangements und Methoden. Dabei werden sowohl allgemeindidaktische als auch unterschiedliche fachdidaktische Fragestellungen behandelt.

Ausführliche Informationen zur Tagung in Regensburg finden Sie in Kürze hier.

Prof. Dr. Meike Munser-Kiefer (Regensburg)
Prof. Dr. Paul Mecheril (Bielefeld)
Prof. Dr. Yasemin Karakaşoğlu (Bremen)


  1. Universität
  2. Rechenzentrum

Kontakt

Initiator_innen

Prof. Dr. Meike Munser-Kiefer
Prof. Dr. Rupert Hochholzer
Prof. Dr. Dr. h.c. Hans Gruber


Mitarbeiterinnen

Cheyma Arfaoui, M.A.
Lisa Klein, M.A.

E-Mail

zentrum.migration-bildung@ur.de