Zu Hauptinhalt springen

Pressemitteilungen

Neuer Wissenschaftspodcast der Universität Regensburg

Der „Gasthörer“ startet mit der ersten Folge


27. Juli 2023

Am Donnerstag, 27. Juli, ist die erste Folge des neuen Wissenschaftspodcasts der Universität Regensburg veröffentlicht worden. 

Was bringt es, einen Krebstumor im Reagenzglas zu züchten? Und wie klein sind eigentlich Mikroskopaufnahmen von Dingen im Nano-Bereich? Was verbirgt sich hinter der „Wissenschaft des Wohlbefindens“? Und lernen Kinder wirklich leichter als Erwachsene? 
Auf all diese Dinge wird im GASTHÖRER der Fokus gelegt. Für jede Folge ist hierzu eine Forscherin oder ein Forscher aus den verschiedensten Fakultäten der Universität Regensburg im Studio zu Gast. Im Gespräch mit den Hosts Jan Kleine und Katharina Herkommer erzählen sie von ihren aktuellen Projekten, von anstehenden Plänen, von gemeisterten Herausforderungen und gefeierten Erfolgen.
Aber es interessieren nicht nur die Forschungsinhalte, sondern auch die Menschen dahinter: Wer sind die Leute, die hier an der Uni so intensiv an einem ganz bestimmten Thema arbeiten? Das alles erfährt man im GASTHÖRER. 

Thema der ersten Ausgabe ist dann: „Zu alt zum Lernen? Hirnforschung mit dem Psychologen Dr. Sebastian Frank". In der Zukunft wird es dann immer am letzten Donnerstag des Monats neue Folgen geben, die über die üblichen Kanäle abgerufen bzw. abonniert werden können.

Dr. Sebastian Frank © Universität Regensburg

„Mit der Konzeption und Umsetzung eines eigenen Wissenschaftspodcasts gehen wir an der Universität einen weiteren Schritt im Bereich der Kommunikation. So gelingt es uns, die vielfältige und herausragende Forschung der UR zu präsentieren und den Personen, die dahinter stehen, ein Gesicht zu geben“, so Prof. Dr. Udo Hebel, Präsident der Universität Regensburg.

Der Podcast GASTHÖRER kann ab 27. Juli 2023 überall dort abgerufen werden, wo es Podcasts gibt, z. B. auf Apple Podcast, Spotify, Deezer, Amazon Music, etc. 


© Universität Regensburg


Informationen/Kontakt

Kommunikation & Marketing
E-Mail: presse@ur.de
 

Kommunikation & Marketing

 

Anschnitt Sommer Ar- 35_