Zu Hauptinhalt springen

Pressemitteilungen

Israelische Generalkonsulin diskutiert mit Studierenden der Politikwissenschaft

Generalkonsulin gibt Einblicke in die aktuelle Situation in Israel


8. Februar 2024

Rund dreißig Studierende der Politikwissenschaft nahmen am Mittwoch, 7. Februar, an einer Diskussionsrunde mit der Generalkonsulin des Staates Israel in München, Frau Talya Lador-Fresher, teil. So Kontrovers wie konstruktiv diskutiert wurden dabei der Terrorangriff der radikalislamischen Hamas gegen Israel und die nachfolgenden militärischen Operationen in der Region ebenso wie der Antisemitismus in Deutschland und Amerika, die Möglichkeiten und Grenzen deutscher Hilfe vor Ort, die sicherheitspolitischen Herausforderungen und Positionen beider Staaten, die „Zweistaatenlösung“ sowie die Rolle der EU im Nahost-Konflikt.

Vorne: Talya Lador-Fresher, Generalkonsulin des Staates Israel in München. 2. Reihe v. li.: Prof. Dr. Stephan Bierling, Prof. Dr. Gerlinde Groitl, Prof. Dr. Nikolaus Korber, Vizepräsident für Studium, Lehre und Weiterbildung, und Prof.in Dr. Ursula Regener, Vizepräsidentin für Internationalisierung und Diversity. © Julia Dragan


Nicht zuletzt dank der Moderation der Veranstaltung durch Prof. Dr. Stephan Bierling (Professur für Internationale Politik und transatlantische Beziehungen) und Prof.in Dr. Gerlinde Groitl, der von Sachkenntnis und großem Interesse gekennzeichneten Fragen und Aussagen der Studierenden sowie der eindrücklichen und zum Teil persönlichen Schilderungen und offenen Antworten der Generalkonsulin entwickelte sich im Laufe der zweistündigen Veranstaltung eine eindringliche Diskussion.

In großer Runde konnten die Studierenden ihre Fragen an die Generalkonsulin richten. © Julia Dragan


Initiiert wurde der Austausch zwischen den Studierenden und Frau Lador-Fresher im Rahmen des Antrittsbesuchs der Generalkonsulin an der Universität Regensburg im vergangenen November. In Vertretung von Universitätspräsident Prof. Dr. Udo Hebel hieß Prof.in Dr. Ursula Regener, Vizepräsidentin für Internationalisierung und Diversity, den Gast aus München, die seit ihrem Amtsantritt im September 2023 bereits zum dritten Mal die Universität Regensburg besuchte, willkommen. Alle bisherigen Besuche seien von den Ereignissen des 7. Oktober geprägt gewesen, demonstrierten aber zugleich die fortgesetzt enge Zusammenarbeit der Wissenschaftler:innen der Universität mit ihren Kolleg:innen in Israel – insbesondere mit den beiden Partneruniversitäten in Be‘er-Scheva und Universität Haifa – in Forschung, Studium und Lehre.


Informationen/Kontakt

Prof. Dr. Stephan Bierling
Professur für Internationale Politik und transatlantische Beziehungen
Tel.: +49 (0)941 943-3555
E-Mail: Stephan.Bierling@ur.de
 

Kommunikation & Marketing

 

Anschnitt Sommer Ar- 35_