Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Hinweise für Studienanfänger

Hinweise für Studienanfänger im Sommersemester 2021


Termine:

  • Vorlesungsbeginn ist am Montag, den 12.4.2021.
  • Vorlesungsende ist am Freitag, den 16.7.2021.

Einführungsveranstaltungen in das Studium allgemein und in das Studium des Fachs Geschichte

AKTUELLER HINWEIS: Die von der Zentralen Studienberatung organisierten Einführungsveranstaltungen finden auf Grund der aktuellen Lage bezüglich "Corona-Virus" nicht als Präsenzveranstaltungen, sondern in digitaler Form statt.

Siehe die digitalen Einführungsprogramme

Die Einführungen im Fach Geschichte werden live in Form von Zoom-Konferenzen angeboten, zu denen sich alle Interessierten anmelden können:

In diesen Einführungen erhalten Sie alle wichtigen Informationen zum Studienbeginn, zu den Studienanforderungen, zur Stundenplangestaltung oder zur Anmeldung für Lehrveranstaltungen.

Die Teilnehmer der Einführungen sollten sich vorab die für sie einschlägigen Übersichten über die Studienanforderungen herunterladen. Diese werden in den Einführungen vorgestellt und erklärt:

Hier die wichtigsten Informationen in den Einführungen zu den Studiengängen im Fach Geschichte (einschließlich der Übersichten über die Studienanforderungen) zum Herunterladen:

Neben den Einführungsveranstaltungen finden sich auf der Seite www.ur.de/studienstart viele weitere Materialien und Informationen, auch solche  rund ums Studium.

Der Termin der Einführung in FlexNow (Prüfungsverwaltungssystem) wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Auch der Termin der "Digitalen Erstimesse" wird rechtzeitig bekannt gegeben.


Die Fachstudienberater und der Studiengangskoordinator im Fach Geschichte bieten neben ihren wöchentlichen Sprechstunden während der Vorlesungszeit und ihren Feriensprechstunden zusätzlich in der Woche vor Vorlesungsbeginn Termine für die Studienberatung an. Auskünfte werden dabei per Telefon oder E-Mail erteilt (siehe dazu die näheren Informationen).


Auf die Studienanforderungen im Fach Geschichte, d.h. darauf, welche Veranstaltungen im Verlaufe des Studiums besucht werden müssen, wird in den Einführungsveranstaltungen und in der Fachstudienberatung eingegangen.
Für die Anforderungen im Lehramtsstudiengang und im Bachelorstudiengang im Fach Geschichte sind tabellarische Zusammenstellungen im Netz abrufbar.
Die Studienanforderungen beruhen auf den Bestimmungen in den Studien- und Prüfungsordnungen. Diese sind unter der Rubrik Studiengänge und Abschlüsse auf der Homepage des Instituts für Geschichte abrufbar.
Siehe auch die als pdf-Datei vorliegende Broschüre "Informationen zum Studium. Geschichte (B.A./M.A.)", in der die Anforderungen im B.A.- und im M.A.-Studium zusammengestellt sind.


Den "Studienempfehlungen für Studienanfänger" ist zu entnehmen, welche Veranstaltungen im 1. Fachsemester besucht werden sollten.


Sprachkenntnisse: Eine Voraussetzung für ein Studium des Fachs Geschichte sind Sprachkenntnisse. Ihre Kenntnis wird z.T. in den Lehrveranstaltungen vorausgesetzt. Ein Nachweis des Erwerbs von Sprachkenntnissen ist bei der Anmeldung zu den Abschlussprüfungen (im Lehramtsstudium) bzw. bis zur Anmeldung der Bachelorarbeit (im BA-Studiengang), also erst am Ende des Studiums, nötig (in der Regel durch Schul- oder andere Zeugnisse).
Die geforderten Sprachkenntnisse sind abhängig vom Studiengang. Die aktuellen Anforderungen nach der Lehramtsprüfungsordnung und dem Bachelorstudiengang:

  • Lehramt an Grund-, Haupt- und Realschulen: Kenntnisse in zwei Fremdsprachen (Lateinkenntnisse sind also nicht gefordert)
  • Lehramt an Gymnasien: gesicherte Kenntnisse in zwei Fremdsprachen, darunter Latein
  • Bachelorstudiengang mit Geschichte als 1. oder 2. Hauptfach: Lateinkenntnisse und Kenntnisse in einer modernen Fremdsprache
  • Bachelorstudiengang mit Geschichte als Nebenfach: Kenntnisse in einer modernen Fremdsprache und Lateinkenntnisse oder Kenntnisse in zwei modernen Fremdsprachen

Studierende ohne Lateinkenntnisse können diese, falls erforderlich, in Kursen am Institut für Klassische Philologie der Universität Regensburg erwerben.
Kenntnisse in einer modernen Fremdsprache können u.a. durch Kurse der Studienbegleitenden Fremdsprachenausbildung (SFA) des Zentrums für Sprache und Kommunikation (ZSK) der Universität Regensburg erworben werden.


Das Lehrangebot im SS 2021 findet sich im Vorlesungsverzeichnis (-> Lehrangebot im Sommersemester 2021, aufgeteilt in Veranstaltungen zur Vor- und Frühgeschichte, zur Geschichte und zur Didaktik der Geschichte), das nur online und nicht gedruckt zur Verfügung steht.


Eine Übersicht über das Lehrpersonal und die Organisation des Instituts für Geschichte (die Einteilung in Lehrstühle und Professuren etc.) findet sich auf einer eigenen Web-Seite. Zusätzlich gibt es eine Seite mit einer alphabetischen Auflistung der Mitarbeiter/innen am Institut.


Auch die Sprechstunden der einzelnen Dozenten sind auf einer eigenen Web-Seite zusammengestellt.


Zahlreiche Hilfestellungen und Informationen für Studienanfänger bietet auch die Fachschaft Geschichte, die organisierte Vertretung der Studierenden, die sich außerdem über neue engagierte Mitglieder freut.


  1. Fakultät für Philosophie, Kunst-, Geschichts- und Gesellschaftswissenschaften

Institut für Geschichte


Universität Regensburg
Universitätsstraße 31
D-93053 Regensburg