Zu Hauptinhalt springen

Aktuelles Kunstgeschichte


                                                                                       

Schöne Semesterferien!

Liebe Studierende,

* Wir wünschen Ihnen anregende und erholsame Semesterferien: Nutzen Sie Ihr Neun-Euro-Ticket und den freien Eintritt, den Sie als Studierende der Kunstgeschichte in viele Staatliche Museen genießen, um die Museen und Denkmäler der Region und Bayerns zu erkunden (z.B. die wunderbaren Standorte der Schlösser und Seenverwaltung in Bayern).

* Vom 22. bis 24. September 2022 sind Sie zu unserem Symposium Ökotopien und Dystopien in Kunstgeschichte, Kultur und Film eingeladen (Zentrales Hörsaalgebäude, H10), und können hier auch zusätzliche Tagesexkursionspunkte erwerben.                                                                               

Der globale Klimawandel stellt eine Herausforderung für die Weltgemeinschaft dar. Die aktive Teilhabe aller gesellschaftlichen Akteure ist zwingend notwendig, um die erforderlichen Transformationsprozesse zu realisieren. Hier können Kunst und Film überraschend wichtige Rolle spielen! Lange bevor der ökologische Imperativ unsere Gesellschaft durch die aktuellen Erfordernisse des klimatischen Wandels auf allen Ebenen erfasst hat, haben KünstlerInnen und Regisseure in Kunst und Filmen wegweisende Konzepte für eine Neudeutung der Natur und Denkmodelle der Ökologie entwickelt. Das Symposium untersucht in interdisziplinärer Form verschiedene mediale Erscheinungsformen gesellschaftlicher und künstlerischer Entwicklungen im Spannungsfeld zwischen Ökotopien und Dystopien aus den Bereichen von Kunstgeschichte, Kultur und Film. Eintritt frei.

* Im Wintersemester 2022/23 finden Lehrveranstaltungen grundsätzlich als Präsenzveranstaltungen statt, d.h. vor Ort auf dem Campus der UR. Bitte beachten Sie, dass für die Präsenzteilnahme die aktuell geltenden Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen einzuhalten sind.

* Bitte nehmen Sie frühzeitig Kontakt mit uns auf, um Abschlussthemen für Bachelor-, Masterarbeiten und Dissertationen zu besprechen. Alle Prüfungen finden regelmäßig und ohne Verzögerungen statt.

* Sie können auch in der vorlesungsfreien Zeit jederzeit per E-Mail Sprechstundentermine vereinbaren.

* Wir legen Wert auf persönliche Betreuung, Gespräche und Beratung auf Augenhöhe, berufsbezogene Perspektiven und Möglichkeiten zur projektbezogenen Mitarbeit. Sprechen Sie uns und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bitte an.

* Beachten Sie die zahlreichen Möglichkeiten für berufsbezogene Praktika in der Region.

Mit herzlichen Grüßen,

Prof. Dr. Christoph Wagner

Kontakt: Christoph.Wagner@ur.de


Nun auch auf Instagram!

Das Institut Kunstgeschichte hat jetzt einen offiziellen Account.

Hier stellen wir alle Neuigkeiten, Veranstaltungen, Vorträge, Symposien und aktuelle Ausstellungen regelmäßig vor. Schaut gerne vorbei und folgt uns auf @ur_kunstgeschichte.de!


Wichtige Informationen zu Studium, Lehrprogramm und Fristen erhältst Du über den Newsletter des Instituts für Kunstgeschichte.
Sende eine E-Mail mit dem Betreff ANMELDEN an Mediathek.Kunstgeschichte@ur.de


WILLKOMMEN AM INSTITUT FÜR KUNSTGESCHICHTE DER

UNIVERSITÄT REGENSBURG!

Was Sie erwartet: Ein klar strukturiertes Grundlagenstudium, in dem Sie das gesamte methodische Handwerkszeug der Kunstgeschichte und Bildwissenschaft kennenlernen. Ein umfassendes Programm zu modernsten digitalen Arbeitstechniken mit individuell ausgestaltbaren Schwerpunkten.

Im Masterstudiengang setzen Sie in den Bereichen Kuratieren, Digitale Kunstgeschichte, Gegenwartskunst, Kunst und Recht oder Filmwissenschaft individuelle Schwerpunkte. Sie haben die Möglichkeit, schon während des Studiums an Projekten oder in der Schreibwerkstatt mitzuarbeiten. Im internationalen Promotionskolleg AISTHESIS können Sie weiterführende Zukunftsperspektiven der Kunstgeschichte kennen lernen.

Frühzeitig haben Sie die Möglichkeit, an Exkursionen teilzunehmen (ART BASEL, BIENNALE, europäische Kunstzentren). Sonderveranstaltungen wie die ZOOM-Vortragsreihe, das Wahrnehmungslabor mit Eye Tracking-Experimenten und Ausstellungsprojekte bieten zusätzliche Möglichkeiten, aktuelle Forschungsdiskurse ganz konkret zu erleben. Mit Beyond Kunstgeschichte ‒ so der Name unseres Features zum Arbeitsmarkt ‒ eröffnen sich für Sie zahlreiche innovative Berufsperspektiven, auf die wir Sie schon während des Studiums vorbereiten.


  1. Fakultät für Philosophie, Kunst-, Geschichts- und Gesellschaftswissenschaften

Startseite

Universität Regensburg    Institut für Kunstgeschichte Universitätsstraße 31
93053 Regensburg

Column Startseite