Zu Hauptinhalt springen

Regensburger Schülerlabor RSL


 

 

Das Schülerlabor/Schülerforschungszentrum der Fakultät für Physik

Das Regensburger Schülerlabor / Schülerforschungszentrum sieht sich als Schnitt-stelle zwischen Schule und Universität. Wir bieten interessierten Schülerinnen und Schülern - aber auch Lehrerinnen und Lehrern - die Möglichkeit, die Kompetenzen der Fakultät für Physik für sich zu nutzen.

Blättern Sie durch unsere Seiten - sprechen Sie uns an!




Fraunhofer Talent School vom 14. - 16. Oktober 2022

Sobald MINT auf dem Stundenplan steht, fängt der Spaß für dich an? Dann möchten wir dich auf die Fraunhofer Talent School vom 14. – 16. Oktober 2022 in München aufmerksam machen und würden uns freuen, wenn du unter den Teilnehmer:innen bist.

Du kannst an einem wissenschaftlichen Workshops teilnehmen, deine Fragen zu MINT Studiengängen mit Studierenden diskutieren und dich mit vielen Gleichgesinnten austauschen und vernetzen. Du hast die Wahl zwischen vier spannenden Workshops:

  • Verkehrsunfallforschung– Ursachen für Verkehrsunfälle verstehen
  • Mathematik, Spiele und Machine Learning
  • Nachhaltigkeit und Ökobilanz: Gemeinschaftliche, unternehmerische und individuelle Verantwortung
  • Die intelligente Stadt der Zukunft: Autonome Roboter in der »Smart City«

Anmeldung und Programm:

https://www.fraunhofer.de/de/jobs-und-karriere/schueler/Fraunhofer-Talent-Schools/talent-schools/talent-school-muenchen.html

Wer kann teilnehmen?

Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9. bis 13.

Anmeldeschluss: 4. Oktober 2022

Teilnahmegebühr: 80€ incl. Workshops und Rahmenprogramm, Übernachtung, Vollverpflegung und Transfers zum Veranstaltungsort.
Die Teilnahmegebühr kann bei Bedarf reduziert werden.


Regionalkonferenz Schule MIT Wissenschaft am 28.09.2022

Die erste Regionalkonferenz Schule MIT Wissenschaft in Bayern fand am Mittwoch, 28. September 2022 in Regensburg (Fak. Physik, H36) statt. Es konnten sich alle interessierten Lehrkräfte der Naturwissenschaften und Technik aus allen Teilen Bayerns bewerben.

Das Programm zur Konferenz können Sie hier downloaden. Das RSL ist mit einem Workshop natürlich mit dabei :-)

Der MIT Club of Germany ist die Vereinigung der deutschen Absolventen des Massachusetts Institute of Technology (MIT), Cambridge, USA. Schule MIT Wissenschaft ist eine für Deutschland einzigartige, bundesweite Veranstaltung. Aktuelle Forschungszusammenhänge werden von herausragenden Referenten in Vorträgen und Workshops interaktiv Lehrkräften in Naturwissenschaft und Technik präsentiert; der länderübergreifende Erfahrungsaustausch wird angeregt.

Die Bundeskonferenz Schule MIT Wissenschaft 2022 findet vom 11. bis 13. November 2022 in München statt.


Highlight der Physik in Regensburg

In der Zeit vom 19. - 24. September 2022 fand in Regensburg das Wissenschaftsfestival Highlights der Physik statt. Veranstaltet wird das Festival vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG) und der Universität Regensburg.

Hier können Sie den Flyer downloaden.

Das Festival überzeugte das Publikum mit einer interaktiven Themenausstellung, einem Schülerwettbewerb, zahlreichen Physikshows, Science Slam, dem Juniorlabor, Workshops und Vorträgen, die uns die Welt der Physik unterhaltsam und auf spannende Weise näherbringen.

Hier finden Sie eine ausführliche Dokumentation der Highlights.


28.05.22 - "Spielerisch Physik lernen"

Beim Wissenschaftsfestival "Highlights der Physik" können Schüler teilnehmen und kniffelige Aufgaben lösen. Die Anmeldung dafür läuft bereits.

Die Rundschau vom 28.05.22 berichtet, "vom 19. bis 24. September wird Regensburgs Innenstadt zum Physiklabor".


Fraunhofer European Talent School am 13./14. Mai 2022

Nur noch wenige freie Plätze...

Du bist fasziniert von Naturwissenschaften, Informatik und Technik und möchtest erfahren, wie in der Forschung bei Fraunhofer gearbeitet wird? In der European Talent School lernst du den Arbeitsalltag in einem Fraunhofer-Institut kennen und arbeitest darüber hinaus praxisorientiert unter Anleitung von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern. Ihr habt die Wahl zwischen vier spannenden Workshops. Hier findet ihr heraus, um was es jeweils geht und welchen Herausforderungen ihr euch dort mit der Unterstützung von erfahrenen Forscherinnen und Forschern stellen werdet:

  1. Mathematik, Spiele und Machine Learning
  2. Hacking Grundkurs
  3. Physikalische Experimente auf Fraunhofer Spuren
  4. Nachhaltigkeit und Ökobilanz: Gemeinschaftliche, unternehmerische und individuelle Verantwortung

Die European Talent School steht Schülerinnen und Schülern offen, die folgende Jahrgansstufen besuchen:

  1. die Jahrgangsstufe 10, 11 oder 12 in Bayern

Teilnahmegebühr: 15€

Infos und Anmeldung unter https://www.fraunhofer.de/de/jobs-und-karriere/schueler/Fraunhofer-Talent-Schools/european-talent-school.html


11.04.22 - "Fokussiert auf Umweltthemen"

Der Landeswettbewerb Jugend forscht in der Sparte Schüler experimentieren ging am 7./8. April 2022 an der Universität Regensburg erfolreich zu Ende. Die Preisverleihung wurde u.a. anmoderiert von Staatsminister Prof. Piazolo, Oberbürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer oder Vizepräsident Prof. Tamm.

Das Kultusministerium vergab einen Sonderpreis für das beste interdisziplinäre Projekt.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Die Regensburger Zeitung und die Mittelbayerische Zeitung berichteten.


Highlights der Physik: SHK gesucht

In der Zeit vom 19. - 24. September 2022 findet in Regensburg das Wissenschaftsfestival Highlights der Physik statt. Veranstaltet wird das Festival vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG) und der Universität Regensburg.

Das Festival will dem Publikum mit einer interaktiven Themenausstellung, einem Schülerwettbewerb, zahlreichen Physikshows, Science Slam, dem Juniorlabor, Workshops und Vorträgen die Welt der Physik unterhaltsam und auf spannende Weise näherbringen.

Zur Duchführung der Veranstaltung werden 70 studentische Mitarbeiter:innen gesucht [Flyer].

Die Informationsveranstaltung für Interessierte findet am

Freitag, den 06.05.22 um 13:30 Uhr im Hörsaal H36 (Physik)

statt. Konkrete Fragen können auch an stephan.giglberger@ur.de geschickt werden.


23.03.22 Schülerwettbewerb "exciting physics"

Schülerinnen und Schüler ab Jahrgangstufe 5 können beim bundesweiten Wettbewerb „exciting physics“ spielerisch ihr Talent zum Tüfteln unter Beweis stellen. Ob sie eine stabile Papierbrücke konstruieren, eine eigene Geh- oder Fahrmaschine in ein „Schneckenrennen“ schicken oder eine Kettenreaktion konstruieren: der Spaß und das Ausprobieren stehen dabei an erster Stelle. Mit ihren Erfindungen können die Schülerinnen und Schüler auch wertvolle Preise gewinnen. Anmeldeschluss ist der 31. Juli. Die Teilnahme ist kostenlos. Der Wettbewerb wird von der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG) und der Universität Regensburg veranstaltet und von der Wilhelm und Else Heraeus-Stiftung unterstützt. Er ist Teil des Wissenschaftsfestivals „Highlights der Physik“, das vom 19. bis zum 24. September in Regensburg stattfindet. 

Pressemeldung der Uni Regensburg [mehr]

Homepage https://www.exciting-physics.de

Welt der Physik [mehr]


26.02.22 - "Die Ideen der Genies von morgen"

Jugend forscht: Super-Schneeschaufel oder Lebensmittel aus Mehlwürmern

Die Regensburger Zeitung berichtet am 26.02. über den Regionalwettbewerb Jugend forscht/Schüler experimentieren an der Universität Regensburg.


24.02.22 - Regionalwettbewerb Jugend forscht

"Zufällig genial?" lautet das Motto des 57. Wettbewerbs Jugend forscht und Schüler experimentieren. 78 Schülerinnen und Schüler aus dem Regensburger Umfeld nahmen am 24. Februar am Regionalwettbewerb, der wieder von der Uni Regensburg ausgerichtet wurde, teil.

In diesem jahr hemsten vor allem Schüler:innen des AMG und der Domspatzen Preise ein.

Die MZ berichtete.


15.02.22 - MINT-Labs unterstützen Jungforscherin

Wie reagieren Bakterien, wenn Strom auf sie trifft? Diese Frage stellte sich die Jungforscherin Christina Zachmayer aus Saal an der Donau. Mit erst elf Jahren ist sie 2022 zum bereits dritten Mal bei Jugend forscht/Schüler experimentieren angetreten - und hat erwartungsgemäß den ersten Preis abgeräumt!

Die Forschungen und Vorbereitungen hat sie an den MINT-Labs Regensburg durchgeführt - einer Einrichtung, die u.a. von der Universität Regensburg konzipiert wurde.

Die MZ berichtete am 15.02.22 über Christina.


05.01.22 RSL im Makerspace

Das RSL ist nun auch "offiziell" ein Makerspace. Ihr findet uns auf der Makerspace-Karte der MAKE (Heise) - und wir sehen uns hoffentlich auf der maker Faire im Innoport Reutlingen am 25./26. Juni 2022 :-)


22.12.21 - OGTS baut Blinken Rockets

Acht Jugendliche aus der OGTS der St Wolfgang Mittelschule besuchten das RSL, um erste Löt- und Programmierkenntnisse zu machen. [mehr]


15.10.21 - Schülerinnen forschen in Nanotechnologie an den MINT-Labs

"GirlsGoScience bringt jungen Frauen MINT-Fächer näher" titelt beispielsweise der Bad Abbacher Kurier.

Das Regensburger Schülerlabor hat in Kooperation mit den MINT-Labs zum nun vierten mal den TMDC-Kurs im Rahmen der MINT-Förderung GirlsGoScience für Mädchen und junge Frauen durchgeführt. Ein sehr großer Erfolg mit ordentlicher Nachfrage! Wir werden diesen Kurs Ende diesen oder Anfang kommenden Jahres wieder anbieten.


08.10.21 - TMDC wieder gestartet!

Der nächste TMDC-Kurs der GirlsGoScience war wieder sehr erfolgreich! FÜnfzehn Mädchen und junge Frauen ab der neunten Klasse konnten sich einen der begehrten Plätze für den Workshop ergattern: als Beauftragte ihrer Schule absolvierten sie einen zweitägigen Workshop zu den Transition Metal DiChalcogeniden. TMDC ist eines der Themen des SFB1277 der Fakultät Physik.

Der Kurs fand diesmal in Kooperation mit den MINT-Labs-Regensburg in den dortigen Räumlichkeiten statt. [mehr]


14.09.21 - MINT-Labs starten mit Eröffnungswoche

Die MINT-Labs Regensburg wurden mit einer Eröffnungswoche nun offiziell gestartet. Eine Woche lang MINT: Montag Mathematik, Dienstag Informatik, Mittwoch Naturwissenschaften, Donnerstag Technik - jeweils mit hochkarätigen Dozenten und neugierigen Schüler:innen, die sich freuen, endlich wieder ein klein wenig zur Normalität zu finden!

Der Freitag gehört den Lehrern: in einem umfangreichen Informationsnachmittag erhalten sie eine Führung durch die Labore, Wissenswertes zu den Kursbuchungen, und exemplarisch können sie bereits einige Geräte ausprobieren, die das Team der MINT-Labs für die Kurse bereits entwickelt hat.

Der Abbacher Kurier berichtet.


2. bis 4. August 2021 - Mit einem DIY-Radio auf Senderjagd

Eine Ferienaktion des RSL in Kooperation mit den MINT-Labs

Mit den MINT-Labs auf Empfang gehen: bau dir dein Radio doch einfach selbst! Mit einem erfahrenen Physiker und Rundfunk-Profi wirst du mit diesem Kurs verstehen, wie "Radio" funktioniert. Du baust dir deinen Empfänger einfach selbst! Anschließend könnt ihr auf Sendung gehen und eure Geräte ausprobieren.

Wann: 02.08. - 04.02.2021
10:00 Uhr - 14:30 Uhr

Wer: Jugendliche ab 14 Jahre

Kosten: EUR 25,- incl. Material


14.07.21 - 5. Workshop "MINT im Fluss"

Fünf europäische Städte - ein Ziel:

Regensburg, Straubing, Deggendorf, Passau und Linz investieren im Rahmen des von der EU geförderten INTERREG-Projekts NB32 - MINT im Fluss in die grenzüberschreitende Zusammenarbeit mit der Zielsetzung:

  • breite Vernetzung des Grenzraums im Hinblick auf das Thema MINT
  • Verhinderung der Abwanderung von Studienabsolventen
  • Vision einer grenzüberschreitenden MINT-Region

Der 5. Workshop fand am 14.07.21 in Regensburg statt.


13.07.21 - Junge Wissenschaftler

"Jugend forscht in Regensburg mit der Scheubeck-Jansen Stiftung"

Der Sponsor von Jugend forscht in Regensburg veröffentlicht einen Artikel über die Veranstaltung im Magazin TEAMWORK 44 / Juli 2021 S.55


18.04.21 - Ein Kartenspiel für blinde Menschen

Die Universität Regensburg war Austragungsort des Landeswettbewerbs "Jugend forscht". Auch Regensburger Schüler waren dabei.

Artikel "Junge Forscher ausgezeichnet" der Mittelbayerischen Zeitung vom 18. April 2021


16.04.21 - Erfolgreicher Landeswettbewerb Jugend forscht

"Die Universität Regensburg war Austragungsort des Landeswettbewerbs "Jugend forscht". Auch Regensburger Schüler waren dabei".

Artikel der Mittelbayerischen Zeitung vom 18. April 2021 [PDF]


TMDC - der Film


08.03.21 - RSL gewinnt LeLa-Preis

LernortLabor - der Bundesverband der Schülerlabore e.V. lobt einmal im Jahr einen Wettbewerb aus. Gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, Gesamtmetall und thinkING werden mit dem LeLa-Preis "herausragende Leistungen von Schülerlaboren gewürdigt".

Der diesjährige Preis in der Kategorie "Experiment des Jahres" mit dem Titel "TMDC" geht an das Regensburger Schülerlabor RSL. Gemeinsam mit den MINT-Labs Regensburg hat das RSL das Experiment für das Projekt GirlsGoScience entwickelt und durchgeführt.


17.03.21 - Anmeldung zur "International Masterclass" für Schüler:innen im Bereich Teilchenphysik gestartet

Was sind die kleinsten Bausteine der Materie? Was ist kurz nach dem Urknall passiert? Woraus besteht dunkle Materie?

Diese und andere Fragen versuchen Teilchenphysiker:innen auf der ganzen Welt zu ergründen - mit theoretischen Methoden und mit einer Vielzahl von Experimenten. Eines der bekanntesten Experimente wird an einem riesigen Teilchenbeschleuniger, dem Large Hadron Collider (LHC) am CERN bei Genf durchgeführt.

Bei der International Masterclass, die online an der Universität Regensburg stattfindet, lernen Jugendliche ab 15 Jahren (10. Klasse), wie das ATLAS-Experiment am CERN funktioniert und was sich aus den Daten alles herausfinden lässt. Ihr arbeitet mit den Originaldaten und werdet von Teilchenphysiker:innen angeleitet.

Weiter Infos unter https://indi.to/regensburg


06.02.21 - "Biolegosteine und Maskentest"

"93 Teinehmer haben gestern beim Regionalwettbewerb von "Jugend forscht" ihre innovativen Ideen präsentiert"

Die MZ berichtet über den ersten digitalen Regionalwettbewerb "Jugend forscht/Schüler experimentieren" unter der Patenschaft der Universität Regensburg.

Erstmals in der Geschichte von Jugend forscht wurde der Wettbewerb rein virtuell ausgetragen. Über die Konferenzplattform Veertly hat die Universität Regensburg als Pateninstitution die Jungforscherinnen und Jungforscher mit den Juroren und der Öffentlichkeit zusammengebracht.

Am 16. April wird - wieder in Regensburg - der Landeswettbewerb stattfinden.


05.02.21 - Regionalwettbewerb Jugend Forscht auch virtuell erfolgreich

Nachdem 2020 der Wettbewerb pandemiebedingt ausfallen musste hat 2021 die Universität Regensburg als Patenunternehmen zusammen mit der Wettbewerbsleitung beschlossen, die Veranstaltung mit Veertly, dem Konferenzsystem  eines schweizer Start-up Unternehmens, durchzuführen.

Über das Menüsystem links wählt man eine der Kategorien (z.B. Physik) aus und kommt so zu den "Ständen" der Teilnehmer:innen. In der Mitte des Bildschirms liegen Poster, Präsentationen oder Filme zum Projekt, im rechten Fenster läuft das Videokonferenzsystem jitsi. Hier zu sehen die Teilnehmerin Miriam Köstler (Goethegymnasium), Juror  Marcus Geh (Gymnasium Burglengenfeld) und der Patenbeauftragte Dr. Stephan Giglberger der UR.


30.01.21 - "'Jugend forscht' trotz Corona"

Die Corona-Pandemie und ihre Auswirkungen haben auch vor "Jugend forscht" nicht haltgemacht.

Blizz berichtet am 30.01.21

Das Wochenblatt berichtete am 27.01.21


02.02.21 - AR-Sandbox ist fertig!

Das RSL hat zusammen mit den MINT-Labs eine Augmented Reality Sandbox gebaut. Mit einer Kinekt-Kamera wird die Topologie des Sandes abgetastet. Dem Abstand entsprechend werden dann von oben mit einem Beamer Höhenlinien und Höhenfarben auf die Topologie projiziert.


04.12.18 - Anmeldephase zur "Wunderwelt Physik" gestartet

Wunderwelt Physik heißt das Ferienprogramm des RSL in Kooperation mit dem Amt für kommunale Jugendarbeit der Stadt Regensburg. In der erste Osterferienwoche, vom 15.04. bis zum 18.04.2019, werden wieder zehn Mädchen und zehn Jungs im Alter zwischen zwölf und 16 Jahren spannende Experimente aus dem physikalisch-technischen Bereich machen können - oder ganz "besondere" Geräte bauen.

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über die Stadt Regensburg!


30.10.18 - Drohnenflug auf der UFS


29.-31.10.18 - MINT-Girls auf der UFS


20.10.18 - Bayerischer Rundfunk berichtet über die MINT-Girls Regensburg

Der BR begleitete die MINT-Girls 2018 auf ihrem Flugtag am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt DLR. Mit einer von der DLR FX zum "Fliegenden Hörsaal" umgebauten Cessna 208B Grand Caravan flogen die Teilnehmerinnen von Oberpfaffenhofen aus über den Starnberger See, Murnau, Garmisch, um die Zugspitze herum und wieder zurück.

 

Während dieser Zeit konnten die MINT-Girls Experimente durchführen und Messungen (z.B. Höhenabhängigkeit ihrer Vitalparameter) machen.


05.10.18 - Regionale Lehrerfortbildung

"Außerschulische Unterstützung für ambitionierte naturwissenschaftliche Projekte" ist das Thema der Fortbildung mit einem Schwerpunkt zu "Jugend Forscht".

[weiter]


  1. Universität
  2. Außerschulische MINT-Bildung

Regensburger Schülerlabor

Schülerforschungszentrum

Schülerlabor


Kontakt

Dr. Stephan Giglberger
stephan.giglberger@ur.de
+49 (0)941 943 2088

what3words: schwärme.töpfe.regler