Zu Hauptinhalt springen

Lehrkräftefortbildung


Angebote im Schuljahr 2022/23


FALKE-d Physik: Licht und Farbe im Flipped Classroom

E897-0/22/317613-1

FALKE-d Physik: Erklärvideos im Flipped Classroom: Multimediales Lernen im Physikunterricht - Licht und Farbe mit der Flipped Classroom Methode unterrichten (ONLINE)

Termin: Donnerstag, 10. November, 15.00 – 18.00 Uhr

Ort: digitale Durchführung über Zoom

Dozenten: Patricia Breunig und Prof. Dr. Karsten Rincke (Universität Regensburg | Lehrstuhl für Didaktik der Physik)

Die Fortbildung richtet sich an Lehrkräfte, die den Herausforderungen der Digitalisierung mit innovativen Lösungen begegnen möchten. Eine davon ist das Konzept Flipped Classroom, in dem sich Schüler:innen wesentliche fachliche Inhalte unter anderem durch Erklärvideos als Vorbereitung auf den Unterricht aneignen. Dies hat den Vorteil, dass durch Auslagerung der instruktionalen Erklärphase im Unterricht selbst mehr Zeit bleibt, um die Inhalte zu vertiefen und anzuwenden.

Im Rahmen des FALKE-d-Projekts wurde in der Physikdidaktik ein Unterrichtskonzept zum Thema "Licht und Farbe" aus dem Bereich der Anfangsoptik entwickelt. Nach einer kurzen theoretischen Einführung wird die Unterrichtssequenz, welche sich über 5-6 Unterrichtsstunden erstreckt, vorgestellt. Sie erhalten durch Ihre Teilnahme alle Materialien (Erklärvideos, Unterrichtsverlaufspläne, Arbeitsblätter, Experimentierboxen etc.) sowie Zugang zur eigens entwickelten Lernplattform.

Um die Wirksamkeit des Konzepts und der verwendeten Materialien zu evaluieren, suchen wir interessierte Lehrkräfte, die diese Flipped Classroom-Sequenz im eigenen Unterricht ausprobieren wollen. Durch Ihre Anmeldung erklären Sie sich dazu bereit, die entwickelte Unterrichtsreihe im Schuljahr 2022/23 mit einer 7. oder 8. Jahrgangsstufe (Realschule oder Gymnasium) durchzuführen und an der Begleitforschung des Projekts „FALKE-digital“ der Universität Regensburg teilzunehmen (Fragebögen zum Ankreuzen; Genehmigung des StMUK liegt vor).

Die Veranstaltung ist kostenfrei!

Anmeldung: bis spätestens 02.11.2022 über FIBS

Bitte beachten: Eine Teilnahme ist nur sinnvoll, wenn Sie im Schuljahr 2022/23 eine 7. Klasse (Gymnasium, Realschule Zweig I) bzw. 8. Klasse (Realschule Zweig II/III) unterrichten. Sollten Sie Interesse haben, am Projekt teilzunehmen, aber die angebotenden Termine sind für Sie ungünstig, so kann die Fortbildung auch asynchron zur Verfügung gestellt werden. Kontaktieren Sie hierfür bitte die Fortbildungsleitung per E-Mail.


Digitale Messwert-Erfassung u. Erstellung v. digitalen Tippkarten

E897-0/22/318655-1

Digitale Messwert-Erfassung for Beginners und Erstellung von digitalen Tippkarten

Termin: Montag, 24. Oktober 2022, 09.00 – 13.00 Uhr

Ort: MINT-Labs Regensburg | Rudolf-Vogt-Str. 18 | 93053 Regensburg

Dozent: Dr. Lars Ehlert

Der Einsatz von digitalen Medien im experimentellen Chemie- und Biologieunterricht stellt die Lehrkräfte vor neue Herausforderungen. Im Zuge der Lehrkräftefortbildung werden erste Schritte zum Einsatz von digitaler Messwerterfassung an zahlreichen Beispielexperimenten für Chemie und Biologie vermittelt. Dabei können die Beispielexperimente mittels des Messwertsystems von "Pasco" praktisch ausgetestet werden. Zudem werden neben dem theoretischen Hintergrund zu gestuften Lernhilfen auch die Erstellung von digitalen Tippkarten mit dem kostenlosen Online-Tool "Genially" praktisch aufgezeigt. Sie erhalten alle Theoriefolien sowie Experimentieranleitungen mit Gefährdungsbeurteilungen in digitaler Form. Für Verpflegung ist gesorgt.

Die Veranstaltung ist kostenfrei!

Anmeldung: bis spätestens 18.10.2022 über FIBS


Calliope-Mini – Programmierung u. Elektronik (Fortgeschrittene)

E897-0/22/318654-1

Calliope-Mini – Programmierung und Elektronik für Fortgeschrittene

Termin: Donnerstag, 20. Oktober 2022, 08.30 – 16.00 Uhr

Ort: MINT-Labs Regensburg | Rudolf-Vogt-Str. 18 | 93053 Regensburg

Anhand des Calliope Mini wird in der Software https://makecode.microbit.org/ das Programmieren mit sogenannten Blöcken gezeigt und anhand vieler Beispiele umgesetzt. Die Lehrkräfte arbeiten bei Bedarf am eigenen Laptop, die Hardware (Calliope Mini, Zubehör wie Kabel und Elektronik) wird gestellt. Anhand hilfreicher Praxistipps und Anwendungsbeispiele lernen Sie, wie man den Calliope Mini einfach und spielerisch in unterschiedlichen Schulstufen im Unterricht einsetzen kann. Dabei legen wir in diesem Kurs für fortgeschrittenere Lehrkräfte besonderen Wert auf Anwendungsfelder im Schulunterricht und besprechen auch komplexere Szenarien.

Der MINT-Labs Regensburg e.V. hat sich die MINT-Bildung für Kinder und Jugendliche auf die Fahnen geschrieben und hat diesen Kurs in Zusammenarbeit mit der Ausbildungsleitung von Continental Regensburg erarbeitet. Die MINT-Labs führen diesen Kurs gemeinsam mit Continental Automotive Regensburg durch.

Die Veranstaltung ist kostenfrei!

Anmeldung: bis spätestens 13.10.2022 über FIBS


Calliope-Mini - Programmierung u. Elektronik (Einsteiger)

E897-0/22/318653-1

Calliope-Mini – Programmierung und Elektronik für Einsteiger

Termin: Dienstag, 11. Oktober 2022, 08.30 – 16.00 Uhr

Ort: MINT-Labs Regensburg | Rudolf-Vogt-Str. 18 | 93053 Regensburg

Anhand des Calliope Mini wird in der Software https://makecode.microbit.org/ das Programmieren mit sogenannten Blöcken gezeigt und anhand vieler Beispiele umgesetzt. Die Lehrkräfte arbeiten bei Bedarf am eigenen Laptop, die Hardware (Calliope Mini, Zubehör wie Kabel und Elektronik) wird gestellt. Anhand hilfreicher Praxistipps und Anwendungsbeispiele lernen Sie, wie man den Calliope Mini einfach und spielerisch in unterschiedlichen Schulstufen im Unterricht einsetzen kann. Dabei legen wir in diesem Einsteigerkurs besonderen Wert auf die didaktische Vermittlung im künftigen Schulunterricht.

Der MINT-Labs Regensburg e.V. hat sich die MINT-Bildung für Kinder und Jugendliche auf die Fahnen geschrieben und hat diesen Kurs in Zusammenarbeit mit der Ausbildungsleitung von Continental Regensburg erarbeitet. Die MINT-Labs führen diesen Kurs gemeinsam mit Continental Automotive Regensburg durch.

Die Veranstaltung ist kostenfrei!

Anmeldung: bis spätestens 03.10.2022 über FIBS


Was macht guten Unterricht im Fach aus?

E897-0/22/315725-1

Was macht guten Unterricht im Fach aus? Unterrichtsqualität und die Rolle der Lehrkraft

Termin: Dienstag, 4. Oktober 2022, 09.00 – 16.00 Uhr

Ort: Universität Regensburg | Vielberth-Gebäude

Anbieter:innen: Forschungsgruppe FALKO-PV

Was bedeutet Unterrichtsqualität? Welche Anforderungen sind an guten Unterricht zu stellen und welche Merkmale erweisen sich in Hinblick auf dessen Ziele zugleich als effektiv? Gelten diesbezügliche Kriterien für alle Schulfächer gleichermaßen oder gibt es darüber hinaus Aspekte, die nur für einzelne Disziplinen typisch sind? Was macht guten Unterricht insbesondere in Ihren Fächern aus? Antworten auf derartige Fragestellungen, die Bildungspraxis und -wissenschaft gleichermaßen betreffen, sind ohne Einbezug dieser beiden Blickwinkel kaum vorstellbar. Ziel dieser Veranstaltung ist es deshalb, einen solchen Dialog anzuregen.

Erste Impulse hierzu bietet der Gastvortrag von Prof. Dr. Nils Buchholtz (Universität zu Köln), der über die zentrale Bedeutung des Fach- und fachdidaktischen Wissens von Lehrkräften für die Unterrichtspraxis unter einer interdisziplinären Perspektive informiert. Anschließend werden in fachspezifischen Workshops in Deutsch, Englisch, Evangelische Religionslehre, Latein, Mathematik und Musik die Fragen vertieft, was guten Unterricht ausmacht und wie sich aktuelle Erkenntnisse der Forschung gewinnbringend in der Praxis umsetzen lassen. In einigen Fächern (Chemie, Religion) wird zudem auf Merkmale guten Erklärens als zentaler Unterrichtshandlung und Möglichkeiten zur Förderung von Erklärkompetenz eingegangen. Welche Rolle hierbei die Stimme spielt, beleuchtet ein weiterer Workshop und gibt Tipps zu Stimmgesundheit, -prophylaxe und -verständlichkeit.

Die Veranstaltung ist kostenfrei!

Programmübersicht:

09:00-09:30 Uhr (s.t.) Ankunft und informeller Austausch im Foyer
09:30-09:45 Uhr (s.t.) Begrüßung
09:45-11:00 Uhr (s.t.) Einführungsvortrag von Prof. Dr. Nils Buchholtz (Universität zu Köln)
11:00-11:30 Uhr (s.t.) Kaffeepause
11:30-13:00 Uhr (s.t.) Sieben Parallelworkshops in den Fächern Deutsch, Englisch, Evangelische Religionslehre, Latein, Mathematik und Musik sowie zu Stimme im Unterricht
13:00-14:00 Uhr (s.t.) Mittagspause (Die Verpflegung am Mittag erfolgt auf eigene Kosten. Die Mensa der Universität Regensburg kann hierfür genutzt werden.)
14:00-15:30 Uhr (s.t.) Acht Parallelworkshops in den Fächern Deutsch, Chemie, Englisch, Evangelische Religionslehre, Latein, Mathematik und Musik sowie zu Stimme im Unterricht
15:30-16:00 Uhr (s.t.) Abschluss und Ausblick

Anmeldung: bis spätestens 25.09.2022 über FIBS  und zusätzlich zur verbindlichen Auswahl von zwei Workshops unter https://eveeno.com/lehrkraeftetag-falko-pv (Dort sind auch eine vollständige Liste aller Workshops und deren Kurzbeschreibungen einzusehen.)


"Algorithmen verstehen – sicher im Netz!" (Grundschule)

E897-0/22/306847-1

"Algorithmen verstehen – sicher im Netz!" Flipped Classroom in der Grundschule

Termin: Mittwoch, 5. Oktober 2022, 09.00 – 16.00 Uhr

Ort: Universität Regensburg | Vielberth-Gebäude

Dozentinnen: Katharina Asen-Molz, M.A. | Prof. Dr. Astrid Rank (Universität Regensburg | Grundschulpädagogik)

Die Fortbildung richtet sich an Lehrkräfte, die den Herausforderungen der Digitalisierung mit innovativen Lösungen begegnen möchten. Eine davon ist das Konzept Flipped Classroom, in dem sich Schüler:innen wesentliche fachliche Inhalte durch Erklärvideos als Vorbereitung auf den Unterricht aneignen. Dies hat unter anderem den Vorteil, dass durch Auslagerung von Erklärphasen im Unterricht selbst mehr Zeit bleibt, um die Inhalte zu vertiefen, diskutieren und anzuwenden.

An der Universität Regensburg wurde ein Flipped-Classroom-Konzept für die Grundschule entwickelt, das sich über vier Unterrichtsstunden erstreckt und in der Fortbildung vorgestellt wird. Inhaltlich geht es am Beispiel von YouTube um die Welt der Algorithmen – wie sie funktionieren, aber auch unsere Informationsbeschaffung und Meinungsbildung beeinflussen können. Sie erhalten durch Ihre Teilnahme alle Materialien (Erklärvideos, Unterrichtsverlaufspläne, Aufgaben und Arbeitsblätter, etc.) sowie Zugang zur eigens entwickelten Lernplattform.

Um die Wirksamkeit des Konzepts zu evaluieren, suchen wir interessierte Lehrkräfte, die diese Flipped Classroom Sequenz im Unterricht ausprobieren wollen. Durch Ihre Anmeldung erklären Sie sich dazu bereit, die entwickelte Unterrichtsreihe im Schuljahr 2022/2023 mit einer 4. Jahrgangsstufe durchzuführen und an der Begleitforschung des Projekts „FALKE-digital“ der Universität Regensburg teilzunehmen (Fragebögen zum Ankreuzen; Genehmigung des Kultusministeriums liegt vor).

Die Veranstaltung ist kostenfrei!

Anmeldung: bis spätestens 28.09.2022 über FIBS


Numerische Darstellung von Anteilswerten im Flipped Classroom

E897-0/22/306848-1

FALKE-d-Mathematik: Umrechnung numerischer Darstellungen von Anteilswerten (z.B. „Jeder Vierte“, „25 %“, „1 von 4“) im Flipped Classroom-Konzept

Termin: Mittwoch, 5. Oktober 2022, 09.00 – 16.00 Uhr

Ort: Universität Regensburg | Vielberth-Gebäude

Dozenten: Patrick Wiesner | Prof. Dr. Stefan Krauss (Universität Regensburg | Didaktik der Mathematik)

Die Fortbildung richtet sich an Lehrkräfte, die den Herausforderungen der Digitalisierung mit innovativen Lösungen begegnen möchten. Eine davon ist das Konzept Flipped Classroom, in dem sich Schüler:innen wesentliche fachliche Inhalte durch Erklärvideos als Vorbereitung auf den Unterricht aneignen. Dies hat u.a. den Vorteil, dass durch Auslagerung der instruktionalen Erklärphase im Unterricht selbst mehr Zeit bleibt, um die Inhalte zu vertiefen und anzuwenden.

An der Universität Regensburg wurde ein Flipped-Classroom-Konzept zum Thema „Umrechnung numerischer Darstellungen von Anteilswerten“ (z.B. „Jeder Vierte“, „25 %“, „1 von 4“ oder „einer Chance von 1 zu 3“) entwickelt, welches Gegenstand dieser Fortbildung ist. Die vorbereitete Unterrichtssequenz im Umfang von vier Unterrichtsstunden wird Ihnen mit allen Materialien (Erklärvideos, Unterrichtsverlaufspläne, Aufgaben, Arbeitsblätter, etc.) sowie dem Vorgehen im Flipped Classroom vorgestellt und steht Ihnen auch über die Evaluierung hinaus zur freien Verfügung.

Um die Wirksamkeit des Konzepts zu evaluieren, suchen wir interessierte Lehrkräfte, die dieses neue Konzept in ihrem Unterricht ausprobieren wollen. Durch Ihre Anmeldung erklären Sie sich dazu bereit, die entwickelte Unterrichtsreihe im Schuljahr 2022/2023 mit einer 6. (Gy, RS) oder 7. (MS) Klasse einzusetzen und an der Begleitforschung des Projekts „FALKE-digital“ der Uni Regensburg teilzunehmen (Fragebögen zum Ankreuzen; Genehmigung des StMUK liegt vor).

Die Veranstaltung ist kostenfrei!

Anmeldung: bis spätestens 28.09.2022 über FIBS


Hörkompetenzen entwickeln im Flipped Classroom-Konzept

E897-0/22/306850-1

FALKE-d-Musik: Hörkompetenzen entwickeln im Flipped Classroom-Konzept

Termin: Mittwoch, 5. Oktober 2022, 09.00 – 16.00 Uhr

Ort: Universität Regensburg | Vielberth-Gebäude

Dozent:innen: Mario Frei (Universität Regensburg), Prof. Dr. Gabriele Puffer (Universität Augsburg), Prof. Dr. Bernhard Hofmann (Universität Augsburg)

Die Fortbildung richtet sich an Lehrkräfte, die den Herausforderungen der Digitalisierung mit innovativen Lösungen begegnen möchten. Eine davon ist das Konzept Flipped Classroom, in dem sich Schüler:innen wesentliche fachliche Inhalte durch Erklärvideos als Vorbereitung auf den Unterricht aneignen. Dies hat u.a. den Vorteil, dass durch Auslagerung der instruktionalen Erklärphase im Unterricht selbst mehr Zeit bleibt, um die Inhalte zu vertiefen und anzuwenden.

In Kooperation zwischen der Universität Regensburg und dem Lehrstuhl für Musikpädagogik der Universität Augsburg wurde ein Flipped-Classroom-Konzept zur Entwicklung von Hörkompetenzen konzipiert, das sich über vier Unterrichtsstunden erstreckt und in der Fortbildung vorgestellt wird. Thema der Unterrichtssequenz ist die 9. Sinfonie von Antonin Dvorak. Sie erhalten durch Ihre Teilnahme alle Materialien (Erklärvideos, Unterrichtsverlaufspläne, Aufgaben und Arbeitsblätter, etc.) sowie Zugang zur eigens entwickelten Lernplattform.

Um die Wirksamkeit des Konzepts zu evaluieren, suchen wir interessierte Lehrkräfte, die diese Flipped Classroom Sequenz im Unterricht ausprobieren wollen. Durch Ihre Anmeldung erklären Sie sich dazu bereit, die entwickelte Unterrichtsreihe im Schuljahr 2022/23 mit einer 6. oder 7. Jahrgangsstufe (Realschule oder Gymnasium) durchzuführen und an der Begleitforschung des Projekts „FALKE-digital“ der Universität Regensburg teilzunehmen (Fragebögen zum Ankreuzen; Genehmigung des StMUK liegt vor).

Die Veranstaltung ist kostenfrei!

Anmeldung: bis spätestens 28.09.2022 über FIBS


Redoxchemie im Flipped Classroom-Konzept

E897-0/22/306851-1

FALKE-d-Chemie: Redoxchemie im Flipped Classroom-Konzept

Termin: Mittwoch, 5. Oktober 2022, 09.00 – 16.00 Uhr

Ort: Universität Regensburg | Vielberth-Gebäude

Dozenten: Sebastian Rohr, Prof. Dr. Oliver Tepner (Universität Regensburg | Didaktik der Chemie)

Die Fortbildung richtet sich an Lehrkräfte, die den Herausforderungen der Digitalisierung mit innovativen Lösungen begegnen möchten. Eine davon ist das Konzept Flipped Classroom, in dem sich Schüler:innen wesentliche fachliche Inhalte durch Erklärvideos als Vorbereitung auf den Unterricht aneignen. Dies hat unter anderem den Vorteil, dass durch Auslagerung der instruktionalen Erklärphase im Unterricht selbst mehr Zeit bleibt, um die Inhalte zu vertiefen und anzuwenden.

An der Universität Regensburg wurde ein Flipped-Classroom-Konzept zum Einstieg in das Themengebiet der Redoxreaktionen entwickelt, welches Gegenstand dieser Fortbildung ist. Die vorbereitete Unterrichtssequenz im Umfang von vier Unterrichtsstunden wird Ihnen mit allen Materialien (Erklärvideos, Unterrichtsverlaufspläne, Aufgaben, Arbeitsblätter, etc.) sowie dem Vorgehen im Flipped Classroom vorgestellt und steht Ihnen auch über die Evaluierung hinaus zur freien Verfügung.

Um die Wirksamkeit des Konzepts zu evaluieren, suchen wir interessierte Lehrkräfte, die dieses neue Konzept in ihrem Unterricht ausprobieren wollen. Durch Ihre Anmeldung erklären Sie sich dazu bereit, die entwickelte Unterrichtsreihe im Schuljahr 2022/2023 mit einer 9. (NTG) oder 10. Jahrgangsstufe einzusetzen und an der Begleitforschung des Projekts „FALKE-digital“ der Universität Regensburg teilzunehmen (Fragebögen zum Ankreuzen; Genehmigung des Kultusministeriums liegt vor).

Die Veranstaltung ist kostenfrei!

Anmeldung: bis spätestens 28.09.2022 über FIBS


Literarische Kompetenz im Flipped Classroom-Konzept

E897-0/22/306852-1

FALKE-d-Deutsch: Literarische Kompetenz entwickeln im Flipped Classroom-Konzept

Termin: Mittwoch, 5. Oktober 2022, 09.00 – 16.00 Uhr

Ort: Universität Regensburg | Vielberth-Gebäude

Dozentinnen: Prof. Dr. Anita Schilcher, Daria Podwika (Universität Regensburg | Didaktik der deutschen Sprache und Literatur)

Die Fortbildung richtet sich an Lehrkräfte, die den Herausforderungen der Digitalisierung mit innovativen Lösungen begegnen möchten. Eine davon ist das Konzept Flipped Classroom, in dem sich Schüler:innen wesentliche fachliche Inhalte durch Erklärvideos als Vorbereitung auf den Unterricht aneignen. Dies hat u.a. den Vorteil, dass durch Auslagerung der instruktionalen Erklärphase im Unterricht selbst mehr Zeit bleibt, um die Inhalte zu vertiefen und anzuwenden.

An der Universität Regensburg wurde ein Flipped-Classroom-Konzept für das Fach Deutsch entwickelt, das sich über fünf Unterrichtsstunden erstreckt und in der Fortbildung vorgestellt wird. Inhaltlich geht es um das literarische Lernen, dazu gehört das Erkennen und Beschreiben der semantischen Ordnung, der Ereignisse und die intensive Auseinadersetzung mit den Figuren. Sie erhalten durch Ihre Teilnahme alle Materialien (Erklärvideos, Unterrichtsverlaufspläne, Aufgaben und Arbeitsblätter, etc.) sowie Zugang zur eigens entwickelten Lernplattform.

Um die Wirksamkeit des Konzepts zu evaluieren, suchen wir interessierte Lehrkräfte, die diese Flipped Classroom Sequenz im Unterricht ausprobieren wollen. Durch Ihre Anmeldung erklären Sie sich dazu bereit, die entwickelte Unterrichtsreihe im Schuljahr 2022/23 mit einer 4.,5. oder 6.Jahrgangsstufe (GS oder Gy) durchzuführen und an der Begleitforschung des Projekts „FALKE-digital“ der Universität Regensburg teilzunehmen (Fragebögen zum Ankreuzen; Genehmigung des StMUK liegt vor).

Die Veranstaltung ist kostenfrei!

Anmeldung: bis spätestens 28.09.2022 über FIBS


Medienbildung und politische Bildung - zusammen unterrichten!

E897-0/22/222301

Medienbildung und politische Bildung - zusammen unterrichten!

Termine:

Do, 20. Oktober 2022, 14.00 – 16.00 Uhr

Do, 17. November 2022, 14.00 – 16.00 Uhr

Do, 8. Dezember 2022, 14.00 – 16.00 Uhr

Do, 2. Februar 2023, 14.00 – 16.00 Uhr

Ort: Universität Regensburg/online

Dozent:innen: Prof. Dr. Astrid Rank | Katharina Asen-Molz, M.A., Lin | Mirjam Wenzel | Dr. Christian Gößinger, L (Lehrstuhl für Pädagogik - Grundschulpädagogik)

Die Fortbildung richtet sich vor allem an Grundschullehrkräfte, die in 3/4 unterrichten, die Medienbeauftragte ihrer Schule sind oder sich für dieses Zukunftsthema interessieren.

Wie Studien zeigen, sind unsere Grundschulkinder über Smartphones und iPads meist täglich im Internet unterwegs - Tendenz seit Jahren steigend (z.B. KIM-Studie, 2020). Vor allem WhatsApp, YouTube oder TikTok sind bei den 6- bis 13-Jährigen besonders beliebt. Sie nutzen diese Kanäle neben der Unterhaltung aber auch zur Informationsgewinnung (Rat für Kulturelle Bildung, 2019). Das Internet ist jedoch zunehmend von Phänomenen wie algorithmenbasierter Personalisierung, Filterblasen und FakeNews geprägt. Als Lehrkräfte ist es daher unsere Aufgabe, den Schüler*innen diese Themen verständlich zu vermitteln und die Kompetenzen des Analysierens und Reflektierens anzubahnen. Sie sollen fähig sein, digitale Medien kritisch und mündig nutzen zu können (KMK, 2016).

Die Fortbildung vermittelt zum einen theoretische Inhalte zu dieser Schnittstelle aus Medienbildung und politischer Bildung. Und zum anderen auch konkrete Ideen und Anregungen für die Schulpraxis. In sechs Modulen zur eigenständigen Auseinandersetzung werden medienpolitische Inhalte thematisiert und in vier gemeinsamen Arbeitseinheiten in Präsenz deren didaktische Umsetzung. Diese Präsenzsitzungen finden im Tandem mit Studierenden statt. Es werden dabei Ideen und Materialien für den eigenen Unterricht erarbeitet, die gemeinsam in Ihren Klassen erprobt werden sollen.

Die Fortbildung wird wissenschaftlich durch Fragebogenerhebungen bei den Teilnehmenden begleitet.

Die Veranstaltung ist kostenfrei!

Weitere Informationen: YouTube

Anmeldung: ab 27.06.2022 bis spätestens 30.09.2022 über FIBS



  1. STARTSEITE UR

Regensburger Universitätszentrum für Lehrerbildung (RUL)

LEITUNG:

Prof. Dr. Anita Schilcher

Prof. Dr. Astrid Rank

Rul Logo Website

Kontakt